1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verzweiflung,....

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von kdnv, 4. November 2012.

  1. kdnv

    kdnv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich habe meine Dualseele (ich glaube das jedenfalls) vor ein paar Jahren kennengelernt.
    Wir sind schnell zusammen gekommen und uns sehr ineinander verliebt.
    Ich hatte endlich das Gefühl zuhause angekommen zu sein.

    Nach fast 2 Jahren hat sich meine Dualseele wie aus heiterem Himmel von mir getrennt, ja wir hatten oft irgendwelche Probleme...

    Ich bin durch die Hölle gegangen..
    Noch nie habe ich soviel schmerz und Leid empfunden.
    Aber ich weiß das meine Dualselle auch gelitten hat, das habe ich gespürt..

    nach eineinhalb Jahren sind wir wieder zusammengekommen..ob es ein zufall war weiss ich nicht.


    Es war schöner als in der ersten Beziehung, ich dachte jetzt haben wir endlich gelernt und können für immer zusammen sein.

    Aber wieder traten Probleme auf und ich wurde wieder verlassen.
    Wir hatten danach nur freundschaftlichen Kontakt beinahe täglich.
    Bis ich vor paar Monaten den Kontakt ganz abgebrochen habe weil ich es einfach nicht ertrage dass es nicht mehr so ist wie vorher.
    Meine Dualseele hat auch wieder eine neue Beziehung, und meinte so dass es eine Beziehung mit mir nicht geben wird.



    Ich liebe meine Dualseele und wünsche wirklich das Glück vom ganzem Herzen.

    Aber jetzt gehts auch mal um mich.
    Ich will auch glücklich sein.
    Ich will loslassen nur weiss ich nicht wie das geht, weil die Dualseele immer da ist in meinen Gedanken,...
    Ich will frei sein.
    Ich will wieder leben.

    ich bin verzweifelt... ich will das nicht mehr...
     
  2. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    498
    Ort:
    NRW
    Da du verzweifelt bist und es nicht mehr wlilst, ist das ja auch der erste Schritt, um loslassen zu können. Irgendwann geht dir diese Verzweiflung so sehr auf die nerven, dass dir auch die Motivation fehlt ihm hinterher zu trauern.

    Ja, ich glaube auch an dualseelen in gewissen Maße oder zumindest an Seelen, die besonders oft miteinander inkarnieren, aber, das bedeutet noch lange nicht, dass ihr in diesem Leben zusammen sein müsst. ganz und gar nicht.
    Häufig können auch solche Seelen gemeinsam als Familienmitglieder inkarnieren usw.
    Es kann einfach einen Grund geben, warum das in diesem Leben nicht klappt z.b. weil bestimmte Charakterzüge nicht zusammenpassen und ihr diese Dinge auf diese Weise erforscht habt, auch wenn ihr im Jenseits das wieder ganz anders seht.
    ihr könntet es ändern,wenn ihr eure Inkarnation vergesst , und das was das Leben hier ausmacht. Wenn ihr alle egoistischen bzw. menschlichen Dinge weglässt und euch auf das Wesentliche beschränkt, dazu gehören aber immer zwei. Außerdem ist das natürlich leichter gesagt, als getan sich mal eben nicht mehr als Mensch zu identifizieren. :D
    Und wahrscheinlich wird es so sein, dass da noch andere Seelen aus deiner Seelenfamilie warten, mit der du ein glücklicheres Leben führen kannst.
    Vielleicht sollte dir also erst mal klar werden, dass es da draußen definitiv noch welche gibt. Solltest du auf jemanden treffen, der dich wirklich interessiert, wirst du auch merken, dass du emotional wieder offener sein wirst.
     
  3. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Werbung:
    Hallo kdnv

    Ich kann das nachvollziehen was Dawnclaude schreibt.

    Kann dich aber gaaaanz gut verstehen,
    was das für Schmerzen sind.
    Ich gehe gerade da durch. Es ergibt für mich einfach
    keinen Sinn, eine Verbindung zu haben,
    die mir nicht gut tut.

    Kannst dich darauf verlassen,
    es wird wirklich besser und später verstehst du, was du daraus
    gelernt hast.

    Ganz liebe Grüße

    Maritza

    P.S.: es gibt keinen Zufall, alles hat seinen Sinn
     

Diese Seite empfehlen