1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verzweifelt, Mobbing oder nicht, wie geht es weiter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Caro, 4. Oktober 2011.

  1. Caro

    Caro Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Würtemberg
    Werbung:
    Hallo ihr lieben

    ich bin im Moment total verzweifelt und verliere im Beruf den Boden unter den Füßen, weiß nicht weiter, bin in gewisser Hinsicht selbstständig arbeite für eine Firma,

    habe eine große Tafel gelegt die Fragen sind:
    1. wie geht es mit den Finanzen und ...

    2. mit meiner Arbeit weiter, .... ist es Mobbing? Warum ich das frage .. weil es beschwerden hagelt
    ich zweifle so langsam an mir selbst, an dem was ich gelernt habe, war alles umsonst oder werde ich gemoppt, von einer Frau/Kundin die jetzt auch noch andere beauftragt, oder von einer Kollegin, was unternimmt man noch um mich zu vernichten? Wenn ja, wie kann ich mich wehren?? Was stimmt da nicht?
    Wie lange macht meine Firma das noch mit?


    Ist es besser wenn ich mir eine andere Arbeit suche weil ich auf Dauer immer mehr verliere, folgedessen immer mehr von mir selbst enttäuscht bin

    Mit Piatnik gelegt,
    Fuchs schaut in den Storch
    dunkle Wolke neben der Schlange
    das Buch ist zum Kreuz hin geöffnet (die offene Seite ist bei mir immer das was man ahnt, die geschlossene Seite dass was ich noch nicht weiß aber irgendwann erfahren werde







    Ich würde mich freuen wenn mir jemand bei der Deutung hilft, mir fehlt im Moment die Kraft mich zu konzentrieren

    LG Caro
     
  2. Caro

    Caro Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Würtemberg
    Hallo guten morgen, hab mich wieder gefasst

    das Haus liegt auf seinem eigenem Haus darunter versteckt sich ... der Sarg .. Kummer
    der Anker liegt auf seinem eigenem Haus darunter versteckt sich ... der Fuchs.. Mobbing
    Sarg und Fuchs ergibt die Wege, entweder auf der suche nach Alternativen oder es gibt Wege aus dieser Situation
    vor der Dame liegt der vorbestimmte Verlust des Ansehens
    die Schlange verbirgt etwas, sie möchte dass ich mich zurück ziehe und, mein Anshen verliere, bläst zum Sturm, Gefährlich ist sie weil sie versucht mir durch Lügen zu schaden,
    ok danke, hab schon immer mal wissen wollen welche Kombi Rache anzeigt, jetzt weiß ich es.
    Gut beschäftige ich mich weiter mit der Schlange, sie ist gerissen, aber auch hin und her greissen und hat Angst entdeckt zu werden, sie scheint sich im Kreis zu drehen
    Da sie in der Zukunft der Dame liegt wird die Schlange ihr Unwesen und ihre Spielchen auch noch ein weilchen treiben, auch andere auf mich ansetzten, hinter dem Deckmantel der Verschiwegenheit, (hat ja ganz schön Angst die gute, reagiert gereizt) üble Nachrede wird sich noch verstärken, ich kann ihrer Meinung nach nichts dagegen machen, jedoch kenne ich die Bedeutungen der Karten und habe meine Lernaufgabe verstanden, ich kann sie nur bekämpfen wenn ich mich nicht auf diese Art der Kommunikation einlasse, sie versucht mich zu vertreiben, was ihr anfänglich auch gelingen wir, jedoch rechnet sie nicht damit dass ich jetzt bereits erahne, wer sie ist, man sieht sehr schön was sie gerade macht, sie ist an einer Uni und studiert: Jura

    schaue ich nun auf die Karten um den Anker so sagen die Sterne dass sich etwas klären wird, dass die Verbesserung der Situation eintritt, eine Grundbasis bestehen bleibt, wieder Ruhe einkehrt, spätestens zum Winter, die letzte Karte der waagrechten Reihe im Blickfeld der Dame ist der Park, das offizielle Geheimnis

    Buch auf Haus Storch versteckt Vögel ergibt ... heimliche Telefonate von einer jungen Frau ab 20 Jahre, es geht um ihren Ex von welchem sie vor kurzem etwas erfahren und sich daraufhin im Zorn getrennt hat, nun läd sie ihre ganze Wut bei mir ab, denn im Grunde genommen ist sie von ihm abhängig und hat sich aus verletzter Eitelkeit getrennt, wofür ich aber nix kann.

    ok ich steh drüber, warte ab, bin gespannt was weiter passiert, vielleicht beisst sich die gute letztendlich ja selbst in ihren Hintern, denn mit Zorn oder Rache kann mann nicht loslassen

    sorry ich wollte niemanden nerven oder um eine Deutung betteln, konnte aber meine gestern eingestellte Tafel nicht mehr löschen.

    Liebe Grüße Caro
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Caro,

    Du hast intuitiv zum richtigen Regulativ gegriffen, um solche Probleme bewältigen zu können. Mit dem Schreiben werden Gedankengänge nochmals aufgeknüpft und über Symbole (Worte und Buchstaben) neu verschnürt. Bilder spielen in diesem Denk- und Erinnerungsprozeß eine entscheidende Rolle. Bei jedem Aufknüpfen werden also diese Ding mit einer anderen Prägung überschrieben und so verändert sich auch die Erinnerung.

    Ich denke schon, daß hier im Forum der richtige Ort ist, um solche Dinge niederschreiben zu können. Wenn Dir auch nicht jeder einen Rat geben kann, nehmen doch viele an Deinen Sorgen und Nöten teil.

    Ich weiß nur nicht, ob hier das passive Abwarten auf Veränderung der richtige Weg ist, um Dich aus dieser Situation herauszuführen. Wichtig wäre es doch nach den eigentlichen Ursachen und vor allem nach Lösungsmöglichkeiten für Dein Problem zu suchen.

    Bedenke, daß man die Vergangenheit nicht verändern kann und die Dinge in der Zukunft lassen sich nur im Hier und Jetzt gestalten.


    Merlin :zauberer2
     
  4. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Hallo Caro,

    die Karten und mein Gefühl sagen mir, dass es sich nicht unbedingt um Mobbing handelt. Es sind Unklarheiten, die gefährlich werden. Du wirst sie aber lösen und das ganze harmonisiert sich wieder.
    Es kann nicht immer alles glatt laufen und du solltest Schwierigkeiten annehmen, um zu sehen, wie kann ich damit umgehen und sie lösen, anstatt wütend auf andere zu werden.
    Der Fuchs liegt im Haus des Turms, also wäre ein Rückzug oder eine Trennung verkehrt. Der Reiter liegt im Haus des Fuchs, also prüfe Nachrichten auf ihren Wahrheitsgehalt, könnten auch Vertröstungen sein von Freunden, also nicht böse gemeint, aber wenig hilfreich. Du liegst im Haus des Kindes, das könnte darauf hindeuten, dass du naiv mit der Situation umgehst und wie es aussieht unterstützen dich deine Freunde/Partner dabei.
    Ich sehe auch, dass es besser wäre, kooperativ Probleme mit dieser Frau anzugehen, anstatt über finanzielle Dinge zu streiten.
     
  5. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Mit Verlaub, das ist Quark diese Deutung deiner Karten und noch hinzu gefährlich, was du da treibst.

    Das die Karte im Haus des eigenen Haus liegt, bedeutet in erster Linie, dass die Karte durch sich selbst eine starke Kraft beinhaltet und sich durch sich selbst bestimmt und da kommt auch nicht der Fuchs bei raus, sondern macht 35+35 immer noch 70 und das ist bekanntlich die 7, die Schlange.

    Du wirst dir schon das ganze Blatt anschauen müssen und das hört nun mal nicht beim Haus und beim Anker auf. Der Sarg liegt nämlich im Haus des Klees! und dahinter versteckt sich die Sense und im Haus der Sense ist das Kreuz und im Haus des Kreuzes liegen die Sterne, welches in deinem Blatt auch die letzte Karte ist! Was bedeutet Klarheit löst die Belastungen auf und auch die Aggressivität (Sense), den Schmerz.



    Wenn du dir die Mäuse anschaust, musst du dir vor allem den Hund und die Sense näher anschauen, welche im übrigen die Thematik beinhalten. Der Hund liegt in den Mäusen - Verlust von Vertrauen durch die Sense. Schwerpunkt also die Sense in deinem Blatt.
    So erschaffst du dir dein Feindbild, wogegen du zum Kampf aufrufst und genau dieses ist es, welches dir die Kraft entzieht, NICHT der Andere. Siehe auch den Turm als erste Karte - Machtkämpfe, Kontrolle, Isolation, alles in deinem Gedankengut und er will beherrschen, aber genau da liegt die Gefahr, weil er letztlich nicht beherrscht. Glaubt den Überblick zu haben, alles genau beobachten zu können, wachsam zu sein, nur hat er sich selbst dabeio schon verloren, weil er sich nämlich in seinem eigenen Turm durch sich selbst eingeschlossen hat.

    Keine Teilnahme am/IM Leben.


    Nein, ich denke, das ist keine Lösung, dass "Drüberstehen" und es nützt dir auch nichts. Das ist kein Schutz. Siehe, was ich über den Turm schrieb zu deinen Zeilen hier. Genau das meine ich.;)

    Gruß
     
  6. Caro

    Caro Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Würtemberg
    Werbung:
    Danke dir Merlin für deine Zeit und Worte
     
  7. Caro

    Caro Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Würtemberg
    ne ne ne, wer sagt dass ich mich mit ihr über Finanzen streite, es geht nicht um Geld, es geht um ihre Rache, oder Genugtung oder wie auch immer man das nennen will, ich habe nicht gesagt dass ich unschuldig an dieser Situation bin, aber ich habe auch nicht gesagt dass es um Geld geht, zumindest weiß ich davon noch nichts, aber vielleicht ist das was du siehst im Zusammenhang mit Geld siehst das nächste was kommt, Schadenersatz oder so


    Danke auch dir für deine Zeit
     
  8. Caro

    Caro Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Würtemberg
    danke auch dir für deine Zeit

    Zuerst muss ich die Ursache finden, um überhaupt mit dem ganzen klar zu kommen, und mich dann schützen zu können, denn ich bin diejenige die angegriffen wird und offiziell als dumme da steht.
    Aber egal, der Turm bedeutet ja auch Grenze Gefängnis Zurückhaltung Rückzug und Einsamkeit
     
  9. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    2x7??

    Von wem hast du das?

    Rein rechnerisch liegt das nirgends drin.

    35+35=70 und 7+0=7

    Nur weil der Anker im eigenen Haus liegt, wird da nicht die 7 doppelt genommen. Wenn, dann schon eher die 8, welche dann 16 und wieder 7 ergibt.

    Logisch, wie mathematisch.

    Man kann sich natürlich auch was zurecht spinnen, wie es gebraucht wird.

    Hol dir professionelle Hilfe. Die Karten werden dir da keine Lösung herbei zaubern.
     
  10. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Werbung:
    Aso, und du bist auch die Angreiferin.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen