1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verzweifelt:Energielosigkeit

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von dragonheart, 27. Juni 2005.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    hallo. ich bitte euch dringend um einen rat: ich kann im moment meine örtliche situation (bezügl. wohnen) nicht verändern, hab auch keine freunde, mit denen ich zeit verbringen könnte...aber nicht wegen meines charakters sondern da ich sooo viel energie und zeit dafür brauchte, sodass ích keine freude daran hatte, auszugehen, mich zu treffen usw.

    ich wollte euch etwas fragen: ich habe keine energie, keine lebenskraft und perspektive mehr..ich bin so ausgelaugt, auch da ich nie etwas positives erreicht hab in meinem leben..daraus könnte man kraft schöpfen, wenn man etwas eigenes geschaffen oder erreicht hat......

    ich bin sehr froh endlich eine zusage bekommen zu haben(nach 10monatiger, sehr intensiver arbeitssuche)- aber ich hab solche angst! es ist gott sei dank eine andere branche, als die die ich mühevoll erlernt habe, aber ich hab solche angst durch meine energielosigkeit alles zunichte zu machen.
    meine essstörung ("vielesserei"), die ich mir durch meinen erlernten beruf durch dessen ausübung "eingehandelt" habe, raubt mir auch viel kraft und lebensmut...und ich hab diesbezüglich auch nur misserfolge trotz aller versuche (sogar therapeutische).

    ich habe mich schon in meersalz gebadet- aber diesmal konnte ich auch daraus keine kraft tanken...ich verwende duftöle, meditationsmusik, heilsteine.....

    bitte gebt mir doch einen rat! denn nächste woche sollte ich mit mut zum neuen, motivation und kraft (selbstbewußt) diese neue stelle annehmen.

    vielen dank im voraus.
    alles liebe für euch.
    mlg dragonheart :danke:
     
  2. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Das wichtigste ist eine possitive einstellung. Wenn du dich Abends zu Bett legst wiederhole so lange bis du eingeschlafen bist " Ich habe Erfolg " oder "Ich bin selbstbewußt " etc. das nennt man Autosuggestion, hilft in vielen Fällen, desweiteren könnte ich dir die D-A Formel (der Formelmagie) empfehlen, diese steigert den Lebensmut. Desweiteren wünsche ich dir viel Glück.


    Kleines Gedicht was mir dazu einfällt (Hoffe das ich es vollständig hinbekomme):

    Immer wenn Du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her

    daß Du es noch einmal zwingst und von Sonnenschein und Freude singst

    leichter trägst des Alltags harte Last und wieder Kraft und Mut und Glauben hast.

    Gruß Phoenix
     
  3. Iffi

    Iffi Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Nördlichstes NRW
    Was suchst du enn hier im Magie Forum?
    Sollen wir dir grad ein bißchen Energie hexen... *lächel*
    So einfach ist das nicht... du solltest schon ein wenig dazu beitragen
    Irgendwo gibts hier doch auch den Thread über Energiearbeit...

    ... Wie wäre es mit Reiki???
    Weißt du was das ist?
    Ki, Prana, Mana... es hat verschiedenen Namen
    Es ist die universelle Lebensenergie!
    Schau doch mal ob es in deiner Gegend irgendwo einen Reiki-Kurs gibt.
    Oder schau einfach mal ins Internet danach...

    Esi st eine sehr hilfreiche Sache,
    du kannst dir Energie zur Selbstheilung geben lassen
    aber noch besser frände ich es wenn du es selber erlernen würdest.
    Ich denke du bist spirtuelle interessiert, sonst wärst du nicht hier.
    Ein Teil von Reiki ist das Erkennen von inderenden Mustern und das Auflösen von Blockaden.

    wünsche dir die Kraft es anzugehen

    liebe Grüsse Iffi
     
  4. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    @iffi

    Reiki ist nicht schlecht, habe auch den zweiten Grad, nutze ihn auch um meinen Energiehunger zu deken.

    Gruß Phoenix
     
  5. karinchen

    karinchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Mittelneufnach/Augsburg
    Hallo dragonheart,
    um wieder positive Energie zu bekommen muss man erst einmal ganz unten sein, das ist meine Efahrung.
    Wenn man in so einer Zwischestufe von nicht gut und gut ist...also noch nicht ganz am Boden aber auch nicht in der Höhe, dann ist es nicht zu erreichen.
    Wenn Du mal soweit bist, dass Du aufgibst...einfach geschehen lässt, dann wird sich alles ändern...zum positiven!!!!!
    Denn dann fängst Du an wieder auf Deine innere Stimme zu hören.

    Klar ich weiß aus Erfahrung, dass ich schon ziemlich oft gemeint habe ich bin ganz unten!
    Aber so weit unten war es dann doch nicht.
    Letztes Jahr im Herbst war es bei mir dann so weit...weiter runter ging nicht mehr! :guru:
    Von da an hab ich auf mich gehört!
    Habe viel an mir entdecken müssen viel Gutes aber auch sehr viel Schlechtes.
    Und es geht täglich bergauf, zwar auch immer wieder mit Niederschlägen, und dennoch jeden Tag ein Stück. :banane:
     
  6. Lebensbaum

    Lebensbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    hallo dragonheart,

    oh, wie kenne ich das gut!
    mit autosuggestion würde ich allerdings vorsichtig sein, das überdeckt meiner erfahrung nach nur das problem und löst langfristig nichts.

    aber: jeder findet seinen weg und seine weise, mit den dingen umzugehen.

    hier noch ein tip von mir: du kannst versuchen, dir deine angst oder deine energielosigkeit vorzustellen.
    wie sieht sie aus? hat sie ein gesicht? welche farbe? wo ist sie, weiter weg von dir oder nahe?
    wenn du mutig bist, schaust du so lange hin, bis entweder eine info von deiner angst kommt, wie du sie umwandeln kannst; oder das bild verändert sich von selbst.
    du kannst so lange einfach nur hinsehen, bis sich die angst oder was auch immer dich belastet, verändert.
    bis du sie annehmen kannst!
    dann wird aus z.b. angst ein positiver, lebensbejahender, energiebringender aspekt, den du gerne in dein herz nimmst und der dir hilft, mit zuversicht zu sehen.

    tja, damit arbeite ich auch mit klienten und die erfolge sprechen für sich.
    leider ist es etwas schwierig, alles zu schreiben, was da passieren kann-persönlich ist immer leichter-, aber wenn es sich für dich richtig anfühlt, probiers einfach!

    viel licht, lebensbaum :flower2:
     
  7. Honey25

    Honey25 Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Zuhause
    Hi

    Wie wäre es mit Johanniskraut dagees? Die sind gut gegen Stress und depressivem Verhalten. Machen glücklich und haben keine wirklichen Nebenwirkungen (nur Sonnenempfindlichkeit bei sehr hellhäutigen Menschen).

    Oder

    Reiki wie du schon empfohlen bekommen hast.
    Könnte ich dir auch Schicken. Hab den Meistergrad.

    lg
    Honey
     
  8. Magicana

    Magicana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Baden-Württemberg (Lahr)
    Abend!

    Auch hier kann ich etwas raten. Nunja vielleicht solltest du erst mal etwas lernen deine energie etwas besser einzuteilen. Sage dir immer wieder "Ich habe Energie", jedes mal wenn du dioch wieder schlapp fühlst! Wenn das net klappt gibt es natürlich auch Meditationen um wieder Karft und energie zu gewinnen!

    Gruß Anni
     
  9. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    :kiss3: :kiss4: :) ich freu mich so sehr, dass ihr mir hier so tolle tipps gegeben habt!
    gleich werde ich mich "auf den weg machen", und an meiner energielosigkeit zu arbeiten beginnen.

    vielen dank und alles liebe für euch. :kiss4: :danke:
    mlg dragonheart
     
  10. Foglocker

    Foglocker Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    141
    Ort:
    In der Nähe von Hameln
    Werbung:
    Ich hätt auch noch ne kreuzsimple methode die erst heute bei mir wieder zu wahren ausbrüchen geführt hat. Ich hab jetzt innerhalb von 2 tagen gerade mal insgesamt 5 stunden gepennt, deswegen war ich heute früh zeitweise ziemlich weit unten und wollte eigentlich nur noch schlafen. Heute mittag hab ich dann gegen die müdigkeit nen doppelten starken Espresso (mit viel zucker und schwarz) getrunken bevor ich wieder in die uni gefahren bin. Auf dem weg bin ich deswegen dann auch ganz gut wieder wach geworden. Im endeffekt hätt ich mir den espresso aber auch sparen können: Ich studiere momentan im lebensmitteltechnischen bereich und heute lagen sensorische tests an und was für ein zufall: Kaffe wurde getestet... starker kaffe :firedevil (schwarz und ohne zucker). Nach der 6 tasse (man konnte ihn zwar ausspucken wenn man wollte, aber verschwendung von edlen gebräuen ist nicht mein fall :rolleyes: ) wusste ich das das ein lustiger abend werden sollte. Danach hatte ich noch 2 vorlesungen, die dem kaffe die möglichkeit gaben seine wirkung richtig zu entfalten. Dementsprechend bin ich auch mit einem Kaffebreiten grinsen und leuchten in den augen aus den vorlesungen gekommen und hab mich ins auto gesetzt. Es kam nur eine musikrichtung in frage die ich eigentlich nur mal so phasenweise höre (normalerweise mehr so RnB oder House): Power Speed Metal von Children of Boredom (abgrundtief hart und böse). Nach den ersten 2 lieder hats mich vor energie schon fast geschüttelt und gänsehautschauer von energie schossen willkürlich durch meinen körper. Echt genial. Das level ist jetzt stunden später sogar noch leicht erhöht und ich könnte auch noch gut ne stunde weiter machen obwohl ja schon mitternacht ist.

    Fazit: Trink ein paar kaffe mehr und hör dir danach ein bis 2 stunden Musik an die dir kraft gibt und die du magst (aber besser nichts entspannendes. Ich denke mal das wäre eher kotraproduktiv). Dabei ist übermäßiger kaffekonsum grundsätzlich eigentlich nicht zu empfehlen, weil man kaffe grundsätzlich als droge einordnen kann (coffein gehört zu den alkaloiden und ist vom molekülaufbau und von der wirkung her dem kokain recht ähnlich, wenn auch von der wirkung her wesentlich schwächer... steht so in meinen aufzeichnungen. Ausprobiert hab ichs freilich nicht)... und drogen (und ich meine die legalen) in rauhen mengen sind immer scheiße von den illegalen mal ganz abgesehen. Ein bis 2 kaffe am tag sind ok und sollten eigentlich nicht schaden (man weiß es nicht). Wenn man mehr trinkt spielt man aber dfinitiv mit seiner gesundheit. Wenn man phasenweise mal mehr kaffe trinkt wegen bestimmter umstände sollte das auch ok sein... nur sollte davon absehen das zur gewohnheit werden zu lassen. Kannst es ja mal ausprobieren und schreib mal obs klappt. Viel glück :kiss3:
     

Diese Seite empfehlen