1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verwirrender Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von IbaneZ, 6. Dezember 2006.

  1. IbaneZ

    IbaneZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Ried im Innkreis
    Werbung:
    hallo leute,

    hatte vor 2 tagen einen sehr wirren Traum und wollte mal fragen ob ihr mir den deuten könnten...

    Zur Vorgeschichte:
    Ich habe vor kurzen eine Frau kennengelernt mit der es ganz super läuft.. Leider hab ich dann am Montag erfahren dass sie nichts von Beziehungen hält.. (Natürlich nicht von ihr sondern von einer Freundin, die mir sie ausreden wollte)


    Deshalb hatte ich am Abend einen sehr unruhigen Schlaf... mit einem noch verwirrenderen Traum...:

    Ich fand mich auf einer Treppe wieder.. Nach meiner Vermutung eine Palasttreppe - wunderschön und weiß... Ich war mit dieser Frau verabredet die ich vorher erwähnte und wartete auf sie.. doch sie war noch nicht erschienen... um mich herum sind viele leute, es ist schwer den überblick zu behalten...

    Plötzlich sehe ich sie mit ihren freundinnen in der Menschenmasse und laufe hin, doch als ich das ziel erreiche ist sie schon weg.. ich sehe sie wieder !Diesmal komme ich rechtzeitig und erwische sie allein... Ich will ihr ins Gesicht sehen doch es ist furchtbar hässlich (wie eine hexe) und verzogen...

    In diesem Moment springt der Traum über .. Ich sehe meinen besten freund wie er durch die nacht läuft ... er sieht sehr überzeugt und gl+cklich aus...

    Nach einiger Zeit kommt er an einer Klippe an, wo ein Gasthaus gebaut ist... Dort findet eine Party statt.... Beim genaueren hinsehen erkennt man dass sie anscheinend schon vorbei ist und die leute schlafen...

    Er rennt durch jedes Zimmer und sucht jemanden... Plötzlich als er eine Tür öffnet, sieht er 2 personen im bett liegen...
    Er dreht das Licht auf und sieht das es die Frau ist mit der ich mich seit längerem Treffe - mit einem anderen Mann, ich bin es nicht... Er sieht sie entsetzt an und dreht um und geht enttäuscht aus dem Gasthaus...

    In der Zwischenzeit zieht Sie sich drinnen an und rennt ihm heulend nach... Sie packt ihn draußen an der Hand und will ihn überzeugen das er bei ihr bleiben soll...

    Er dreht sich um und in dem Moment wird mein bester Freund zu mir... (Also er ist weg und ich bin da) und ich sage zu ihr:

    wenn du schon meinen besten freind betrügst was machst du dann mit mir?

    Dann drehe ich mich um und gehe weg
    doch die nacht ist weg und die sonne scheint
    dann bin ich aufgewacht.....


    Tja jetzt bin ich mal gespannt auf eure Antworten....
     
  2. Ich hatte einen traum heute morgens vor dem aufwachen, ich war in einer stadt, da war ein riesengebäude mit krankenhaus und vielem mehr, mein auftrag, ich sollauf station 2 gehen, nur station zwei war zwar da aber anders, ich habsie nichtgefunden, ich bin in den letzten raum des gebäudes gegangen, auf der linken seite, es war ein kleiner raum, ein o.p raum, ich hab den o.p tisch gesehen, und die fliesen waren dunkelrot im raum, ich dachte das passt schon wieder nicht, die fliesen im o.p sind immer grün, mir kamen die tränen, ich musste den richtigen weg und raum also mein ziel finden, ich habe den o.p verlassen und gedacht, das kann doch nicht sein, dass alles da ist aber ganz anders als ich es brauche, das bringt mich überhaupt nicht weiter, ich hab es meiner ärztin erklärt und sie hat mir viele fragen gestellt, sie fand es auch seltsam dass alles verändert eben anders war, eineperson die mich verstand, sie sagte ich soll soviel wie möglich über das gebäude herausfinden, ich war ausserhalb des gebäudes und hab ein paar mal einen radiowecker piepsen gehört, aber nicht in echt nur im traum, nach dem ,piepsen, hat jedes mal eine männerstimme im radio geredet, ich hab nicht verstanden worum es ging, es ist meistens so wenn ich was weiss im traum oder wissen will verstehe ich selten was, oder ich vergesse es superschnell, in der nächsten sekunde ist es weg, so viel ich weiss das gebaüde steht für einem selbst, ich kenne mich trotzdem nicht aus was das zu bedeuten hat, normalerweise weiss ich warum ich was geträumt habe, bei manchen träumen nicht, die sind mir ein rätsel:confused:mir ist grade eingefallen,die zweite station könnte das zweite chakra sein, und der letzte raum das siebte chakra, aber sonst bleibts ein rätsel.
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo IbaneZ

    das ist ein Traum von den Polarität und Dualitäten in und um uns. Das was wir zu sehen glauben ist immer nur eine Seite non vielen. In deinen Traum zeigt dir dein Unbewußtes, dass viel mehr hinter dem Schein der sog. Realität stecken kann.

    :liebe1:
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Wie Matrixx sagt, lieber IbaneZ. Die Sonne scheint, als du die Situation im Griff hast und deine Freundin darauf ansprichst, was dir zugetragen wurde.

    Viel Glück!
     
  5. IbaneZ

    IbaneZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Ried im Innkreis

    hmm... könntest du mir das ein bisschen ausführlicher erklären?
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Kennst du das Yin-und Yang Zeichen? Es kommt aus der östlichen Lehre.
    Das ist ein Kreis in zwei Hälften, von einer geschwungenen Linie(~ Energie), symetrisch unterteilt in den Tönen schwarz und weiß. Trägt jedoch einen Punkt in der Mitte in den Ton des jeweils anderen Feldes zum Zeichen das jedes Feld den Samen der anderen Seite in sich trägt. Dieses Dualitäts- oder Polaritätszeichen soll uns die Einflüsse und Prinzipien beider Seiten unsere Welt in uns und den Kosmos entsprechend in beiderseitiger Abhängigkeit und Wechselwirkung nahe bringen.

    Yin entspricht:

    das dunkle Feld= weibl. Prinzip - die Erde - das Negative-
    das Feuchte - das Passive - Feuchte - die unterbrochene Linie

    Yang entspricht:

    das helle Feld= das männliche Prinzip - den Himmel -das Positive
    das Trockene - die Aktivität - die durchgezogene Linie

    Yin und Yang stehen sich nicht feindsinnig gegenüber, sich befinden sich vielmehr in ständiger periodisch-wechselder Zu-und Abnahme und ständiger Einflußnahme in ihrer Abhängikeit zueinander.

    Es beinhaltet Dualität und Polarität und die wechselseitige Beziehung zu uns, in uns, die im gesamten Kosmos gelten.
    Dieses einerseits und anderseits von beiden Seiten ist eine Dualität von Wahrnehmung.
    Unsere Welt besteht aus dieser Dualität. Was für den einen gut, vom Gefühl und von z. B. "jetzt gebraucht und angenommen werden", bedeutet, also positiv, ist es für einen anderen in der gleichen Situation eher negativ. Schließlich stehen dahinter auch Lernprozesse und Veränderungen.
    Wenn du diese Sichtweise in dir intregierst als Erweiterung der Sinne und Wahrnehmung bereichert dieses dein Leben.

    Ausführlichere Erklärungen kannst du daruber im Netz goooogeln.


    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen