1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vertrauen oder Kontrolle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neptunia, 28. Juli 2006.

  1. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Werbung:
    Hallo!

    weiß nicht so genau wo dieses Thema hineinpassen könnte, deswegen schreibe ich hier..

    also.. hier ist eine Geschichte die jemandem aus meiner Familie passiert ist.

    mann und frau leben zusammen. sie haben nicht wirklich 100% Vertrauen ineinander, wegen seiner Vergangenheit(er war ein Holodri früher). Sie redet zwar gerne und viel mit ihm aber er ist sich auch ihrer nicht ganz sicher weil sie eine sehr attraktive Frau ist(er auch) aber er hat (unbegründete) Komplexe. Beide sind eifersüchtig und kontrollieren auch gerne. er meint er hat früher täglich Abwechslung gebraucht und so hatte er in seinen jüngeren jahren viele Parallelbeziehungen. seit dem aber sie da ist(3Jahre) er ist jetzt 37, sagt er, er brauche keine andere Frau, er hat alles in ihr. alle Varianten von Frau in ihr vereint, sodass er erfüllt ist. ist seine Meinung. auch meint er er habe weder Zeit noch Kraft(weil er ja schon in die Jahre gekommen ist) für eine (Sex-) Affäre. Er hat um die Frau 5 Jahr lang gekämpft bis sie ihn rangelassen hat. Seit sie da ist geht er nicht mehr jeden Abend weg. er hat den Spaß daran verloren. Er ist nur glücklich wenn sie da ist(seine Worte). Er arbeitet aber viel(Selbstständig) sie auch aber weniger als er. So, nun komme ich zum eigentlichen:

    voriges WE(Freitag) meinte er, sie könne doch am Samstag früh ins Bad fahren und die Liegen reservieren(im Gegensatz zu ihm muß sie am Samstag nicht arbeiten, wobei man das bei ihm nicht unbedingt nachvollziehen kann weil selbständig und unterwegs). Er würde gegen Mittag dann nachkommen. Gesagt-getan. er ist um 6:30 rausgefahren, sie eine halbe Stunde später Richtung Schwimmbad. sie hat aber, kontrollsüchtig wie sie ist aus einem momentanen Bauchgefühl heraus das Diktiergerät angelassen zum aufnehmen. einfach so weil sie dachte... ja.. krank irgendwie.

    der rest des Tages ist normal verlaufen. 2 Tage später hat sie sich das Band angehört. und da waren ziemlich komisch-eindeutige Geräusche zu hören. Weil aber das Fenster zur Straße offen war, kann man nicht genau sagen ob jetzt die Geräusche von innen oder von außen kommen. das Gerät ist sehr empfindlich und registriert sogar den Sekundenzeiger auf der Uhr. Zu hören war ein weibliches Stöhnen, Geräusche wie Tür-auf und zu. und das typische Geräusch bei Geschlechtsverkehr:)confused: ) dies kann doch nicht von der Straße oder der Nachbarschaft kommen oder sind wir beide(sie und ich) jetzt total krank. eine Stunde lang ist es so gegangen. immer wieder eben. das was uns aber stutzig macht ist das kein Wort gesprochen wurde. jetzt die Frage: ist es normal oder kann man das so machen, das man einfach wenn man sicher ist das der Partner aus dem Haus ist, jemanden nach hause bringt, kein Wort redet(ev. Flüstern) mit ihm GV ausübt und danach gleich wieder geht, und das alles nicht mal im WZ oder SZ sondern im Vorraum oder im Bad. Leute, kann das normal sein? wobei er auch nicht wußte dass das Band läuft(war versteckt). außerdem hört man ein oder 2 mal männliche Seufzer.. ob das von der Straße kommen kann.. das war eben nur lautes atmen.. kann das sein. sie meint, irgendwie würde sie es ihm zutrauen ist aber auch nicht ganz sicher. als sie ihn damit konfrontiert hat hat er zuerst gesagt sie wäre krank, dann hat er geschworen, immer wieder. und mitten beim anhören ist er ausgezuckt, hat angefangen alles um sich zu schmeißen und seine Sachen zu packen. dann haben sie sich doch irgendwie versöhnt und er hat immer wieder gemeint er liebe sie über alles, hat sogar geweint und dabei gesagt, ich habe doch geschworen ich würde dich niemals betrügen..

    sie weiß jetzt nicht was sie glauben soll? bitte um euren Rat! es ist sehr wichtig und es ist sehr dringend!

    Danke im Voraus!

    :kuss1:

    Neptunia
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    [​IMG]

    hallo!!!

    Ich halte das Verhalten, des Misstrauens total krank...
    und meine, je mehr Angst man hat, dass der Partner fremd geht, desto eher passierts...

    bezüglich, kein Sprechen, warum sollte das nicht möglich sein?
    Was hätte zB eine Professionelle mit ihm reden sollen?

    Einen entsprechenden Film hat er sich nicht angesehen, oder?

    g*

    [​IMG]
     
  3. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    hallo Hotei!

    einen Film hatten wir schon in Erwägung gezogen, und versucht die Szene von wegen DVD rein und einschalten und Film ab nachzuspielen, aber diese Geräusche kommen nicht vor. Diktiergerät war einen halben meter entfernt das müßte doch zu hören sein. außerdem sind diese Geräusche (im Film) öfters aber auf Band nur ein paar mal in der einen Stunde. Es könnte ja auch eine professionelle gewesen sein. Er sagt aber er hat das alles hinter sich(früher) die Profis würden ihn ankotzen. ich meine, was will der mann neben so einer wunderschönen Frau und jünger ist sie auch(7 Jahre). reicht ihm die nicht oder braucht er einfach einen Kick? Er sagt die Geräusche würden von der Straße kommen und das typische " klatschen" sage ich jetzt mal, da meint er es wären Pferdekutschen(Galopp) von der Straße. 3 Kutschen in einer Stunde.. nein. Die weiblichen Geräusche, da könnte man meinen von draussen, aber das tiefe Atmen und das andere.. Er meint, wie stellst du dir das vor das man in die Wohnung reingeht und das macht, ohne ein Wort zu sagen, das ist doch krank..das würde doch kein Mensch machen.

    Wir überlegen schon ob wir das Band vielleicht in einem Tonstudio zu entrauschen versuchen.. damit sie klarheit bekommt.. immerhin sollten die beiden eine Zukunft aufbauen.. oder auch nicht wenn sich was herausstellt.

    ich leide total mit, weil ich weiß was für ein guter Mensch sie ist und dass sie sowas nicht verdienen würde..

    :liebe1:

    Neptunia
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Es tut mir echt leid, aber ich krieg mich vor lachen, gar nicht ein....die Methoden sind ultimativ krank...so als ob unbedingt bewiesen werden muss, dass er der Böse ist....

    ...verdienen, schwierige Sache so was zu beurteilen ist...

    g*

    :clown:
     
  5. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    schon gut Hotei!
    du findest es lustig aber sie leidet weil sie es nicht genau weiß.

    aber das mit unbedingt beweisen das er böse ist könnte vielleicht ein unbewußtes Ding sein, da könntest wieder recht haben..
     
  6. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Werbung:
    sorry, ich stellte mir gerade nur mal vor, was ich machen würde, wenn ich wüsste, dass mir so nachspioniert wird,....oh die Ärmste

    g*

    [​IMG]
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich seh eigentlich kaum noch eine Basis mehr für beide. Beide vertrauen sich nicht mehr, wenn er fremdgegangen ist, dann ist es nicht okay. Das mit dem Diktiergerät ist genauso wenig okay. Diese Aktion dürfte auch alles verschlimmert haben. Beide sollten sich entweder mal richtig aussprechen oder sich ganz knall hart trennen.
     
  8. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K

    Ja, da bin ich auch der Meinung. Es gibt keine Basis mehr für beide.


    Knall hart trennen ist besser, denn es ist schwer alles wieder gut zu machen.
     
  9. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    stimmt. das mit nachspionieren ist echt schlimm. da fühlst dich ja.. :escape:

    immer beobachtet und denkst du musst dich immer rechtfertigen..

    trotzdem, ist die Annahme normal? kann man das einem (ihm) zutrauen?

    wo sind die ganzen Männer hier? Eure Meinung ist gefragt! würdet ihr sowas tun? und was macht ihr wenn ihr kein Vertrauen findet? und an Ladies! hat jemand solche Erfahrungen gemacht von Euch?
     
  10. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Werbung:
    hi,

    also ich würde so nicht nachspionieren, weil ich ohne Vertrauen keine Beziehung zu anderen Menschen aufbaue...(was wäre das für ein Leben? Wenn ich enttäuscht werde ist das OK, shit happens...)

    Bin sogar der Meinung, wenn wer nachspioniert, will derjenige sogar was finden...:nudelwalk

    Stellt sich die Frage, ob Deine Freundin vielleicht mal was gegen Ihr Misstrauen tun sollte und in zweiter Linie sich um den Lebenswandel des Herzallersliebsten kümmern sollte, oder was wahres drann ist und den Kerl in die Wüste schicken soll...und dann mal drüber sinnieren, wie es so weit kommen konnte, dass sie Inspector Columbo in den Schatten stellte...

    g*

    :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen