1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vertrauen ist so schwer!

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von rosenfee0505, 22. November 2005.

  1. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
    Werbung:
    Mein Mann und ich sind mtten in einer Hormonbehandlung für eine ISCI-künstl.Befruchtung-heute werde ich meinen letzten Ultraschall bekommen,bevor ich den Eingriff habe-leider habe ich sehr wenige reife Eierbläschen,die dazu notwendig sind-obwohl:eines,das reagiert,würde ja schon für ein Baby reichen!

    Ich bin aber sooooooooo nervös und habe Angst!

    Ich versuche zu vertrauen,habe mir auch heute eine Karte gezogen:Erzengel Raphael-er wird mir helfen-allerdings steht auch:ich soll mehr Vertrauen-die alte Geschichte-warum ist das nur so schwer?????
     
  2. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    es ist so schwer, weil man angst vor dem ungewissen hat. man wünscht sich etwas von ganzem herzen, will etwas haben und redet sich ein nur glücklich sein zu können, wenn es auch so geschieht. das ist das menschliche in uns und es ist sehr schwer das abzulegen, bzw loszulassen, ich denke das geht auch gar nicht vollständig. ich hab den glauben, dass alles was passiert, bzw nicht passiert, auch wenn ich es noch so gerne möchte, von Gott bestimmt wird. auch wenn ich mit etwas im moment nur sehr schwer leben kann, weiss ich doch innerlich, dass es so richtig für mich ist und das beruhigt mich dann immer. angst zu haben ist menschlich und das ist auch gut, denn wir sind hier menschen. wenn man keine angst mehr hat, etwas nicht zu bekommen, hat man auch keine träume mehr, dann wären wir doch eigentlich schon an unserem ziel angekommen, aber das ist nicht das ziel, das wir erreichen sollen. die menschen stellen etwas anderes dar, leider kann ich auch nicht sagen welchem zweck wir dienen, das werden wir aber noch erfahren.

    stärke Dich in Deinem glauben, geh in Dich und hör auf Dein gefühl, danke Gott und den Engeln (sofern Du daran glaubst) dafür, dass sie die richtigen entscheidungen für Deinen weg treffen, auch wenn Du JETZT noch keinen sinn in in diesen entscheidungen siehst. es ging mir schon so oft so, dass ich mir so sehr was gewünscht habe und es war so fern von mir, aber mit den jahren fügen sich die teile wie ein großes puzzle immer mehr zusammen.

    mach Dir nicht so viele sorgen und hab vertrauen. ich weiss, dass gerade in Deiner situation es ein bisschen komisch klingt es so einfach zu sagen, "mach Dir keine sorgen", aber so ist es.

    liebe grüße -fingal-
     
  3. Drachela

    Drachela Guest

    Werbung:
    Hallo Rosenfee! Mir gehts genau so wie Dir, wir wünschen uns schon seit über 1 Jahr ein Baby und es geht nichts weiter. Hab vor ein paar Monaten mit den Engelskarten begonnen doch bis jetzt mit nicht viel Erfolg. Langsam verzweifle ich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen