1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Versuch Traumdeutung zu finden!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von FeuerRose, 23. November 2004.

  1. FeuerRose

    FeuerRose Guest

    Werbung:
    Hallo!
    kann mir vielleicht jemand helfen???seit der kindheit hab ich immer wieder kehrende träume sie sind immer anders aber das prinzip ist gleich,zb letze nacht habe ich geträumt das wir plötzlich ein haus hatten das auf einem berg war..und ich einen eigenen teil hatte und mich mit freundne verabretet habe um heimlich feienr zu gehn.na und wir haben abgemachtdaseiner bei mir klingeln lässt wenn sie bei mir draussen sind.und dann war es so weit aber ich habe mich gewundert den ich habe keinen gehört und dann hab ich an der wand gelauscht und jemand atmen hörn,dann habe ich wohl geahnt das jemand hinter mir her ist ich bin aus einem fenster geflüchet dann in den tiefen wald hineingelaufen um vor im weg zu rennen..das wars dann auch!manchmal kommt es auch vor das ich versuche wen einzuholen,zb war ich an einer bushalte stelle in einer ganz anderen stadt wo ich mich nciht auskenne ich habe den bus verpasst eine frau hat mich mitgenommen um den bus noch zu erwischen,dabei sind wir durch einen wald uw gefahrn n ziemlich langer weg und naja dann habe ich es knapp geschafft aber meine schuh verloren und wieder dne bus verpasst.ziemlich komisch!oder das ich mit freunden am feiern war und schon wieder jemand hinter mir her war udn ich mit einem motorad weg gefahrn bin um ihn zu entkommen sowas in der art immer.kann mir jemand helfen diese träume zu deuten???das wäre echt lieb!!!
     
  2. Johannes

    Johannes Guest

    Wenn Traumprinzipien sich wiederholen, tragen sie irgendeinen Aufforderungscharakter in sich. Die beschriebene Symbolik deutet allgemein auf den bisher stets fehlgeschlagenen Versuch einer Orientierung und Fortschrittlichkeit hin. Das rhythmische Atmen hinter der Wand meint möglicherweise einen unerwartet kommenden Wandel, Ordnung ins Leben zu bringen, der sich aber noch unerreichbar hinter einer festen Wand befindet.

    Sofern meine bisherige Deutung nur einigermaßen stimmig ist, wäre wohl der leisen rhythmischen Stimme des Atems des Lebens im Laufe der nächsten Zeit oder Jahre lauschend Gehör zu schenken, vor der sich vermutlich noch gefürchtet und weggelaufen wird.


    Viel Erfolg wünscht
    Johannes von Bulthaupt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen