1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Versuch einen Vulkan zu löschen...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von xxMilleniaxx, 21. September 2011.

  1. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    letzte Nacht hab ich von einem Vulkan geträumt, das erste Mal, wenn ich mich recht erinnere.

    Zunächst versucht eine Frau (Freundin?) Müll in den Vulkan zu schütten. Ich bin dabei als sie das macht und mahne sie zur Vorsicht.
    Dann beauftrage ich jemanden damit mit einem Hubschrauber einen Eisblock zum Vulkan zu transportieren, weil ich Angst habe, dass er ausbricht :)clown:).

    Bei dem 2. Teil hab ich schon eine Ahnung, was mir das sagen will, aber ich würde doch gern auch eure Meinungen dazu wissen. :)


    Schönen Tag,
    Millenia
     
  2. Xalis

    Xalis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Österreich
    ich habe nur ein einziges Mal den Traum von einem Vulkan, und das war damals in Atlantis... glaube nicht, dass wir damals schon Hubschrauber hatten :D

    aber vielleicht hast du Angst vor dem Vulkan? Du kannst es auch so sehen, dass der "Müll" Dinge und schlechte Gedanken sind die Weg müssen aber nicht geht, der Eisblock vielleicht weil alles falsch geht?
    Tut mir leid, bin eine Niete im Traumdeuten ^^

    schöne Grüße
    Verena
     
  3. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo,

    ….ein Vulkan hat immer das Potential eines unerwarteten Ausbruches, das Potential, dass die bisherige Sicht deines Lebens plötzlich zerstört wird. Anders ausgedrückt, das Potential unerwarteter Veränderungen.

    ….offenbar sind die unerwarteten Veränderungen auch schon da…….

    Der Versuch mit Müll und Eis dies zu verhindern, da habe ich das Gefühl, es ist der Versuch, den Schmerz oder beispielsweise auch die Wut nicht so zu spüren, nicht ganz so hinzusehen, die Wunde ein bischen eineisen und ein paar Ablenkungen....

    Ich glaube, letztlich hilft einfach nur hinzusehen, was ist die Wahrheit, was ist real. Und den Schmerz vieleicht auch annehmen.

    Kann ich meine Ziele noch erreichen, sind diese für mich auch stimmig, also ist es etwas, was dich auch emotional nährt, was du vom Herzen tun möchtest und wie kannst du deine Herzenswünsche umsetzen?

    Liebe Grüße,
    tschü
     
  4. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Werbung:
    ….hallo...Atlantis und Vulkane kenne ich auch von „irgendwo“…..es beinhaltete vor allem das Thema „Macht“ (heutzutage betrifft das mehr die Macht des Geldes, die Macht in Beziehungen, im Berufsleben, in archaischen Zeiten aber auch der Glaube an die Macht über Naturgewalten).

    Wenn man sich hier als Beispiel diesen Traum ansieht. Der Vulkan ist sicher ein Machtfaktor, dem man ohnmächtig gegenüber steht, wo vielleicht eher angesagt ist, retten, was zu retten ist und sich nach dringenden Lösungen umzusehen.
    Vom Thema Machtfaktor her sehe ich es mehr so, in seine eigene Macht zu kommen, an seine Fähigkeiten zu glauben, von anderen Personen unabhängig zu sein, wissen was man (vom Herzen) möchte usw.

    Liebe Grüße,
    tschü
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen