1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstrickungen lösen.

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Karsten, 7. Juli 2006.

  1. Karsten

    Karsten Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    München
    Werbung:
    Modell zum Auflösen von Verstrickungen​

    1. x und y ist das gleiche/selbe.
    2. x und y müssen das gleiche/selbe sein.
    3. x und y sind miteinander verbunden.
    4. x und y müssen miteinander verbunden sein.
    5. x ist mit y verbunden.
    6. x muß mit y verbunden sein.
    7. x und y gehören zusammen.
    8. x und y müssen zusammen gehören.
    9. x und y will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    10. x und y kann/darf man nicht voneinander trennen.
    11. Es gibt keinen Unterschied zwischen x und y.
    12. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen x und y geben.
    13. Es ist nicht möglich x von y zu trennen.
    14. Es ist nicht möglich x von y zu unterscheiden.


    Mögliche Themen:

    1. Dankbarkeit
    2. Dazugehörigkeit
    3. Liebe
    4. Loyalität
    5. Solidarität
    6. Verantwortung
    7. Verbundenheit
    8. Verpflichtung
    9. Zusammengehörigkeit
    10. Zusammenhalt


    Dieser Lösungssatz ist oftmals auch recht hilfreich:

    Alle Folgen/Konsequenzen/Verstrickungen, die wegen diesen Themen/Irrtümern/Mißverständnissen entstanden sind, dürfen jetzt auch vollkommen aufgelöst/erlöst/transformiert/entfernt werden.


    Hier ein paar Beispiele:

    1. Liebe und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    2. Liebe und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    3. Liebe und Verpflichtung gehören zusammen.
    4. Liebe und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    5. Liebe und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    6. Liebe und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    7. Liebe ist mit Verpflichtungen verbunden.
    8. Liebe muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    9. Liebe und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    10. Liebe und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    11. Es gibt keinen Unterschied zwischen Liebe und Verpflichtung.
    12. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Liebe und Verpflichtung geben.
    13. Es ist nicht möglich, Liebe von Verpflichtung zu trennen.
    14. Es ist nicht möglich, Liebe von Verpflichtung zu unterscheiden.
    15. Liebe und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    16. Liebe und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    17. Liebe und Verantwortung gehören zusammen.
    18. Liebe und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    19. Liebe und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    20. Liebe und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    21. Liebe ist mit Verantwortungen verbunden.
    22. Liebe muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    23. Liebe und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    24. Liebe und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    25. Es gibt keinen Unterschied zwischen Liebe und Verantwortung.
    26. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Liebe und Verantwortung geben.
    27. Es ist nicht möglich, Liebe von Verantwortung zu trennen.
    28. Es ist nicht möglich, Liebe von Verantwortung zu unterscheiden.
    29. Loyalität und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    30. Loyalität und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    31. Loyalität und Verpflichtung gehören zusammen.
    32. Loyalität und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    33. Loyalität und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    34. Loyalität und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    35. Loyalität ist mit Verpflichtungen verbunden.
    36. Loyalität muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    37. Loyalität und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    38. Loyalität und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    39. Es gibt keinen Unterschied zwischen Loyalität und Verpflichtung.
    40. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Loyalität und Verpflichtung geben.
    41. Es ist nicht möglich, Loyalität von Verpflichtung zu trennen.
    42. Es ist nicht möglich, Loyalität von Verpflichtung zu unterscheiden.
    43. Loyalität und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    44. Loyalität und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    45. Loyalität und Verantwortung gehören zusammen.
    46. Loyalität und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    47. Loyalität und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    48. Loyalität und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    49. Loyalität ist mit Verantwortungen verbunden.
    50. Loyalität muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    51. Loyalität und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    52. Loyalität und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    53. Es gibt keinen Unterschied zwischen Loyalität und Verantwortung.
    54. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Loyalität und Verantwortung geben.
    55. Es ist nicht möglich, Loyalität von Verantwortung zu trennen.
    56. Es ist nicht möglich, Loyalität von Verantwortung zu unterscheiden.
    57. Solidarität und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    58. Solidarität und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    59. Solidarität und Verpflichtung gehören zusammen.
    60. Solidarität und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    61. Solidarität und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    62. Solidarität und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    63. Solidarität ist mit Verpflichtungen verbunden.
    64. Solidarität muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    65. Solidarität und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    66. Solidarität und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    67. Es gibt keinen Unterschied zwischen Solidarität und Verpflichtung.
    68. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Solidarität und Verpflichtung geben.
    69. Es ist nicht möglich, Solidarität von Verpflichtung zu trennen.
    70. Es ist nicht möglich, Solidarität von Verpflichtung zu unterscheiden.
    71. Solidarität und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    72. Solidarität und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    73. Solidarität und Verantwortung gehören zusammen.
    74. Solidarität und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    75. Solidarität und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    76. Solidarität und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    77. Solidarität ist mit Verantwortungen verbunden.
    78. Solidarität muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    79. Solidarität und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    80. Solidarität und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    81. Es gibt keinen Unterschied zwischen Solidarität und Verantwortung.
    82. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Solidarität und Verantwortung geben.
    83. Es ist nicht möglich, Solidarität von Verantwortung zu trennen.
    84. Es ist nicht möglich, Solidarität von Verantwortung zu unterscheiden.
     
  2. Karsten

    Karsten Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    München
    Weitere Beispiele:

    85. Dankbarkeit und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    86. Dankbarkeit und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    87. Dankbarkeit und Verpflichtung gehören zusammen.
    88. Dankbarkeit und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    89. Dankbarkeit und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    90. Dankbarkeit und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    91. Dankbarkeit ist mit Verpflichtungen verbunden.
    92. Dankbarkeit muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    93. Dankbarkeit und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    94. Dankbarkeit und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    95. Es gibt keinen Unterschied zwischen Dankbarkeit und Verpflichtung.
    96. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Dankbarkeit und Verpflichtung geben.
    97. Es ist nicht möglich, Dankbarkeit von Verpflichtung zu trennen.
    98. Es ist nicht möglich, Dankbarkeit von Verpflichtung zu unterscheiden.
    99. Dankbarkeit und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    100. Dankbarkeit und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    101. Dankbarkeit und Verantwortung gehören zusammen.
    102. Dankbarkeit und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    103. Dankbarkeit und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    104. Dankbarkeit und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    105. Dankbarkeit ist mit Verantwortungen verbunden.
    106. Dankbarkeit muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    107. Dankbarkeit und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    108. Dankbarkeit und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    109. Es gibt keinen Unterschied zwischen Dankbarkeit und Verantwortung.
    110. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Dankbarkeit und Verantwortung geben.
    111. Es ist nicht möglich, Dankbarkeit von Verantwortung zu trennen.
    112. Es ist nicht möglich, Dankbarkeit von Verantwortung zu unterscheiden.
    113. Verbundenheit und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    114. Verbundenheit und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    115. Verbundenheit und Verpflichtung gehören zusammen.
    116. Verbundenheit und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    117. Verbundenheit und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    118. Verbundenheit und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    119. Verbundenheit ist mit Verpflichtungen verbunden.
    120. Verbundenheit muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    121. Verbundenheit und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    122. Verbundenheit und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    123. Es gibt keinen Unterschied zwischen Verbundenheit und Verpflichtung.
    124. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Verbundenheit und Verpflichtung geben.
    125. Es ist nicht möglich, Verbundenheit von Verpflichtung zu trennen.
    126. Es ist nicht möglich, Verbundenheit von Verpflichtung zu unterscheiden.
    127. Verbundenheit und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    128. Verbundenheit und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    129. Verbundenheit und Verantwortung gehören zusammen.
    130. Verbundenheit und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    131. Verbundenheit und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    132. Verbundenheit und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    133. Verbundenheit ist mit Verantwortungen verbunden.
    134. Verbundenheit muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    135. Verbundenheit und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    136. Verbundenheit und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    137. Es gibt keinen Unterschied zwischen Verbundenheit und Verantwortung.
    138. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Verbundenheit und Verantwortung geben.
    139. Es ist nicht möglich, Verbundenheit von Verantwortung zu trennen.
    140. Es ist nicht möglich, Verbundenheit von Verantwortung zu unterscheiden.
    141. Dazugehörigkeit und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    142. Dazugehörigkeit und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    143. Dazugehörigkeit und Verpflichtung gehören zusammen.
    144. Dazugehörigkeit und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    145. Dazugehörigkeit und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    146. Dazugehörigkeit und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    147. Dazugehörigkeit ist mit Verpflichtungen verbunden.
    148. Dazugehörigkeit muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    149. Dazugehörigkeit und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    150. Dazugehörigkeit und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    151. Es gibt keinen Unterschied zwischen Dazugehörigkeit und Verpflichtung.
    152. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Dazugehörigkeit und Verpflichtung geben.
    153. Es ist nicht möglich, Dazugehörigkeit von Verpflichtung zu trennen.
    154. Es ist nicht möglich, Dazugehörigkeit von Verpflichtung zu unterscheiden.
    155. Dazugehörigkeit und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    156. Dazugehörigkeit und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    157. Dazugehörigkeit und Verantwortung gehören zusammen.
    158. Dazugehörigkeit und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    159. Dazugehörigkeit und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    160. Dazugehörigkeit und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    161. Dazugehörigkeit ist mit Verantwortungen verbunden.
    162. Dazugehörigkeit muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    163. Dazugehörigkeit und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    164. Dazugehörigkeit und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    165. Es gibt keinen Unterschied zwischen Dazugehörigkeit und Verantwortung.
    166. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Dazugehörigkeit und Verantwortung geben.
    167. Es ist nicht möglich, Dazugehörigkeit von Verantwortung zu trennen.
    168. Es ist nicht möglich, Dazugehörigkeit von Verantwortung zu unterscheiden.
    169. Zusammenhalt und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    170. Zusammenhalt und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    171. Zusammenhalt und Verpflichtung gehören zusammen.
    172. Zusammenhalt und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    173. Zusammenhalt und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    174. Zusammenhalt und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    175. Zusammenhalt ist mit Verpflichtungen verbunden.
    176. Zusammenhalt muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    177. Zusammenhalt und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    178. Zusammenhalt und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    179. Es gibt keinen Unterschied zwischen Zusammenhalt und Verpflichtung.
    180. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Zusammenhalt und Verpflichtung geben.
    181. Es ist nicht möglich, Zusammenhalt von Verpflichtung zu trennen.
    182. Es ist nicht möglich, Zusammenhalt von Verpflichtung zu unterscheiden.
    183. Zusammenhalt und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    184. Zusammenhalt und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    185. Zusammenhalt und Verantwortung gehören zusammen.
    186. Zusammenhalt und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    187. Zusammenhalt und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    188. Zusammenhalt und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    189. Zusammenhalt ist mit Verantwortungen verbunden.
    190. Zusammenhalt muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    191. Zusammenhalt und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    192. Zusammenhalt und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    193. Es gibt keinen Unterschied zwischen Zusammenhalt und Verantwortung.
    194. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Zusammenhalt und Verantwortung geben.
    195. Es ist nicht möglich, Zusammenhalt von Verantwortung zu trennen.
    196. Es ist nicht möglich, Zusammenhalt von Verantwortung zu unterscheiden.
    197. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    198. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    199. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung gehören zusammen.
    200. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    201. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    202. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    203. Zusammengehörigkeit ist mit Verpflichtungen verbunden.
    204. Zusammengehörigkeit muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    205. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    206. Zusammengehörigkeit und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    207. Es gibt keinen Unterschied zwischen Zusammengehörigkeit und Verpflichtung.
    208. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Zusammengehörigkeit und Verpflichtung geben.
    209. Es ist nicht möglich, Zusammengehörigkeit von Verpflichtung zu trennen.
    210. Es ist nicht möglich, Zusammengehörigkeit von Verpflichtung zu unterscheiden.
    211. Zusammengehörigkeit und Verantwortung ist das gleiche/selbe.
    212. Zusammengehörigkeit und Verantwortung müssen das gleiche/selbe sein.
    213. Zusammengehörigkeit und Verantwortung gehören zusammen.
    214. Zusammengehörigkeit und Verantwortung müssen zusammen gehören.
    215. Zusammengehörigkeit und Verantwortung sind miteinander verbunden.
    216. Zusammengehörigkeit und Verantwortung müssen miteinander verbunden sein.
    217. Zusammengehörigkeit ist mit Verantwortungen verbunden.
    218. Zusammengehörigkeit muß mit Verantwortungen verbunden sein.
    219. Zusammengehörigkeit und Verantwortung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    220. Zusammengehörigkeit und Verantwortung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    221. Es gibt keinen Unterschied zwischen Zusammengehörigkeit und Verantwortung.
    222. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Zusammengehörigkeit und Verantwortung geben.
    223. Es ist nicht möglich, Zusammengehörigkeit von Verantwortung zu trennen.
    224. Es ist nicht möglich, Zusammengehörigkeit von Verantwortung zu unterscheiden.

    Selbstverständlich sind noch andere Variationen und Kombinationen möglich. Am Besten einfach nachtesten.
     
  3. hm... es klingt sehr gut, aber wie kann ich das anwenden?
    hat das was mehr mit Familienaufstellung zu tun?
    Obwohl ja FA und Kinesiologie durchaus parallel laufen können...
     
  4. zwetschkenkompo

    zwetschkenkompo Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    151
    Ort:
    niederösterreich
    geht das in Richtung Glaubenssätze, oder?

    Wie lautet der Heilungssatz dazu?

    zB 169. Zusammenhalt und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.

    Zusammenhalt hat nichts mit Verpflichtung zu tun. oder
    Auch wenn ich Zusammenhalt verspüre, bin ich zu nichts verpflichtet.

    Wobei mir grad auffällt, daß da ein Thema bei mir hochkommt *g*.

    Seh ich das in meiner Interpretation so richtig?
     
  5. zwetschkenkompo

    zwetschkenkompo Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    151
    Ort:
    niederösterreich
    Auf jeden Fall vielen Dank für das tolle Posting!!!!
     
  6. Karsten

    Karsten Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Umar.

    Das hier hat nichts mit Familienaufstellungen zu tun. Es geht hier einfach darum, nach den Ursachen zu suchen, wegen denen man verstrickt ist. In diesen Fällen handelt es sich um Irrtümer, Mißverständnisse und Glaubenssätze. Diese kann man ja austesten und dann zusätzlich, falls erforderlich, den Lösungssatz bei der Korrektur mitverwenden.
    Ich sehe das übrigens ähnlich, Kinesiologie kann man eigentlich mit allen Heilmethoden kombinieren.

    Hallo Maria.

    Ja, das siehst du richtig. Das geht in Richtung Glaubenssätze, Irrtümer und Mißverständnisse. Der Lösungssatz wäre in diesen Fällen eigentlich immer der selbe. Man kann ja austesten, wie er genau lauten sollte. Versuch mal diesen Satz:
    Alle Folgen, Konsequenzen und Verstrickungen, die wegen diesen Themen, Irrtümern und Mißverständnissen entstanden sind, dürfen jetzt auch vollkommen aufgelöst, erlöst, transformiert und entfernt werden.

    schöne Grüße :)
    Karsten
     
  7. Karsten

    Karsten Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    München
    Hier noch ein paar Themen:

    225. Verantwortung und Verpflichtung ist das gleiche/selbe.
    226. Verantwortung und Verpflichtung müssen das gleiche/selbe sein.
    227. Verantwortung und Verpflichtung gehören zusammen.
    228. Verantwortung und Verpflichtung müssen zusammen gehören.
    229. Verantwortung und Verpflichtung sind miteinander verbunden.
    230. Verantwortung und Verpflichtung müssen miteinander verbunden sein.
    231. Verantwortung ist mit Verpflichtungen verbunden.
    232. Verantwortung muß mit Verpflichtungen verbunden sein.
    233. Verantwortung und Verpflichtung kann/darf man nicht voneinander trennen.
    234. Verantwortung und Verpflichtung will/kann/darf ich nicht voneinander trennen.
    235. Es gibt keinen Unterschied zwischen Verantwortung und Verpflichtung.
    236. Es kann/darf keinen Unterschied zwischen Verantwortung und Verpflichtung geben.
    237. Es ist nicht möglich, Verantwortung von Verpflichtung zu trennen.
    238. Es ist nicht möglich, Verantwortung von Verpflichtung zu unterscheiden.
     
  8. naja, nur wann weiß ich ob ich einen Verstrickung habe? und durch wen oder was, ich verstrickt bin, teste ich das auch aus?
    aus welcher Richtung der Kinesiologie kommt das überhaupt? denn mit Glaubenssätzen arbeitet doch die Psychokinesiologie?! oder ist das mehr die Applied Physiology, da ich von dort das mit den Glaubenssätzen und falschen Einstellungen her auch kenne...

    und wenn du mir noch verrätst wie ich das anwende? sage ich das laut vor mir her oder klopfe ich dabei bestimmt Meridianpunkte ab? ich meine, irgendwie könnte ich das bestimmt anwenden, aber ich möchte ungern mehr Schaden zufügen als nöltig.

    lg Umar
     
  9. Orson

    Orson Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Heim unterm Dach
     
  10. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    Ich danke für die Inspiration.

    Ich würde bei bedarf einige Glaubenssätze abfragen, indem der Klient sie spricht und ich teste, ob Stress drauf ist.

    Danke dafür!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen