1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbener und Liebe, Daniel!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Angela27, 13. Oktober 2008.

  1. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit einen Traum.
    Ich war auf einen großen Anwesen im Süden am Berg. Die Aussicht war fantastisch und weit und breit nur Wälder.Dieses Haus war sehr prachtvoll, sehr hell und schön. Ich wollte dort die Nacht verbringen, weil ich wußte diese Seele die ich sehr liebte, es war ein Mann, kommt zu mir und will mir etwas sagen. Ich schlief ein im Traum und ich fühlte eine enorme Liebe, ich fühlte wie er sich zu mir legte und mich umarmte. Es war als würden wir uns endlich wieder spüren können (keine sexuellen Hintergedanken) hier ging es um so viel Liebe. Er hieß Daniel (hatte noch nie eine Liebe, die DAniel hieß!)
    Dieses Gefühl von VErtrautheit und Liebe war unbeschreiblich und ich weiß noch, dass er zu mir sagte, ich soll nicht den gleichen Fehler machen wie er.
    Ich wußte nicht was er meinte, ich dachte dann, naja weil ich rauche, aber dies war es nicht.
    Später versprach er mir dass er immer bei mir bleibt und wenn ich sterbe würde er auch da sein.
    Dann stand ich auf der Mauer und es ging sehr tief hinab. Ich überlegte, ob ich springen soll, doch ich tat es nicht, weil ich Angst hatte.
    Später wurde in diesem Haus gefeiert und Drogenpartys veranstaltet und ich verließ dieses Haus... und mein Traum war zu Ende.

    Ich weiß nicht was es zu bedeuten hat, oder ob es eine Botschaft für einen anderen Menschen ist. Ich weiß nur, ich bin nicht Selbstmordgefährdet, geschweige denn, habe ich meine große Liebe gefunden.
    Könnte dies mein Geistführer gewesen sein?

    Jedenfalls war dieser Traum, sehr real.

    Alles Liebe Angie
     
  2. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    ja, dies könnte wirklich ein geistführer gewesen sein den solche liebe die du gespührt hast ist nicht irdisch aber was er in dir anregen wollte oder auf was er dich aufmerksam machen wollte ist mir leider auch nicht klar geworden.
    mira10
     
  3. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Werbung:
    Liebe Mira,

    danke für deine Antwort. Ich glaube auch, dass es mein Geistführer war, denn als ich vor einigen Jahren mein Nahtoderlebnis hatte, sah ich einen sehr hübschen dunkelhaarigen Mann, der mir sehr vertraut war. In dieser Zeit wo ich dieses Erlebnis hatte bwz fast tot war (ich weiß nicht wie ich das nennen soll) war er immer bei mir und hat mit mir geredet usw.
    Jedenfalls der Mann im Traum,sprich DAniel, war auch groß dunkelhaarig usw. und es war eine pure Vertrautheit zu ihm.
    Und jetzt fällt mir noch ein, dass ich vor kurzem darum bat, dass sich mein Geistführer sich zeigen soll, oder mir seinen Namen nennen soll usw.
    Es wird mir hier wo ich schreibe immer bewußter, dass Daniel mein Geistführer ist.

    Echt fantastisch!

    Ganz liebe Grüße
    Angie:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen