1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbener Hund versinkt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von elaluna, 13. Dezember 2010.

  1. elaluna

    elaluna Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben!

    Ich bräuchte bitte eure Hilfe bei der Deutung meines Traumes:

    10 Tage nachdem mein Hund viel zu jung und ganz plötzlich verstarb, hatte ich folgenden Traum:

    Wir waren am Fluss, an dem wir immer spielten. Der Fluss führte sehr wenig Wasser. Mein Bub war im Traum noch ein Welpe. Er ging ins Wasser, das sehr kalt, aber glasklar war. Stück für Stück versank er (obwohl das Wasser nicht tief warf), bis er verschwand. Plötzlich tauchte er in Menschengestalt wieder auf. Er war nun ein großer, schlanker Mann mit dunklen Harren und Kinnbart, etwa 40 Jahre alt. Pitschnass und lächelte. "Da bin ich wieder".

    An mehr kann ich mich leider nicht erinnern. ich glaub ich wachte dann auf.

    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Da er total plötzlich und unerwartet verstarb hoffe ich die ganze Zeit, dass er mir im Traum erscheint und mir etwas mitteilt, oder ich ihn nocheinmal sehen kann. Der Wunsch war auch am Abend vor dem Traum sehr groß.

    Bitte, bitte um Hilfe!

    Danke, lg
     
  2. Pauwau

    Pauwau Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo elaluna,


    schade, dass noch niemand eine Idee zu deinem Traum hatte. Ich kann dir nachfühlen, wie sehr du deinen Hund vermisst.

    Was würdest du dir wünschen, dass er dir im Traum mitteilt? Was würde dich trösten?


    Ganz liebe und mitfühlende Grüsse
    Pauwau
     
  3. dreamstar888

    dreamstar888 Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    zwischen dem Meer und den Bergen
    hallo,

    tut mir sehr leid, dass du deinen hund verloren hast.*tröst*

    zu deinem traum fiel mir spontan ein, dass der traum bedeuten könnte, dass du dich danach sehnst, dass du die liebevollen gefühle, die du deinem hund entgegengebracht hast, gern einem mann schenken würdest.

    lg !
     
  4. DrPeter

    DrPeter Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Auch ich spreche dir mein Mitleid aus.

    Da man Träume meist nicht so sehen kann wie sie sind, denke ich auch das du auf jemmanden wartest, den du genauso deine Liebe schenken kann wie deinem Hund.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen