1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbene oma hat sich bemerkbar gemacht=)

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Jacky22, 11. Januar 2011.

  1. Jacky22

    Jacky22 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Hallo ich wollte euch mal was interessantes mitteilen.Meine Oma ist am 29.11.2010 leider verstorben=(.Bis jetzt habe ich auch schon sehr viel geträumt von ihr ,und meine Mutter auch.Komisch ist auch,dass nur meine Mutter und ich von ihr träumen!Eine Woche vor Weihnachten war ich bei meinen Eltern zu Besuch.Ich saß mit meinem Vater auf der Couch und wir haben über dies und jenes geredet und haben dabei Trockenpflaumen gegessen-Nun gut,Nach einer Zeit machte mein Vater die Dose zu und wollte sie vor dem Foto meiner Oma stellen,weil er sie nicht sehen wollte weil er traurig war.Er stellte die Dose richtig auf dem Brett hin,und daraufhin wurde ihm die Dose mit voller Wucht aus der Hand geschlagen,und ihm kam auch sofort der Gedanke ,"hast Recht Inge wieso stelle ich die Dose auch vor deinem Bild hin" Aber mein Vater hat mir es erst paar Tage später erzählt.Weil er sich es selbst nicht erklähren konnte und weil er an sowas garnicht glaubt.Nunja paar Tage danach saß mein Vater im Eßzimmer und las Zeitung nach einer Weile schaute er auf zur Küche und sah meine Oma für eine Sekunde dort stehen im weißen Licht .Mit hat es voll gefreut sowas zuhören aber mein Daddy denkt es war sein Unterbewußtsein das ihm was vorgespielt hat,aber es ist ja auch ein Unterschied ob man sich was vorstellt oder was man richtig sieht.Aufjedenfall haben wir schon viele Zeichen von ihr bekommen:) Hat jemand auch schon solche Erlebnisse gehabt?? Liebe Grüße jacky
     
  2. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hallo Jacky22,

    erstmal danke für deinen Bericht,es zeigt sich immer wieder,wer ein bischen
    Geduld hat,vor Allem Hoffnung und Glaube,der bekommt auch seine Zeichen,wenn du mal ganz ob schaust,auf dieser Seite,der erste Thread,
    da stehen ganz viele,die das dasselbe erfahren durften,wie du,
    ja,auch ich hatte sehr viele Jenseitskontakte,
    den ersten 1996,so nah,so wirklich,dass keinerlei Zweifel daran sein konnten,
    die seit meiner Kindheit bestehende Spiriualität,bekam dadurch so langsam ein
    inneres Wissen,zumal,meine erste Nahtoderfahrung auch mit dieser Seele
    zusammenhing,
    danach,kam es immer wieder zu Erscheinungen....wenn dich das näher
    interessiert,schau mal unter Nahtoderfahrungen nach,hab da,vor kurzem
    meine Zweite aufgeschrieben,
    schau dich halt mal um,findest du wie schon gesagt,viele dieser Berichte.
    möchtest du vielleicht meinen ersten Jehnseitskontakt lesen,der in tiefster
    Trauer kam,sag mir Bescheid,da steht gleichzeitig die erste Nahtoderfahrung
    dabei,war es ja mit derselben Seele,
    Licht und Liebe,alles liebe Dir,madma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen