1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstopfung - Heilpflanzen?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von AncientSoul, 25. Mai 2012.

  1. AncientSoul

    AncientSoul Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Kann mir jemand eine Heilpflanze bei Verstopfung und Blähungen empfehlen? Die Ursache ist vermutlich eine "nervöse Verdauung", ich hab oft einen riesigen Hunger und parallel dazu eben diese Beschwerden. Ich habe gehört, Löwenzahn würde da h elfen stimmt das?

    Liebe Grüße, AncientSoul
     
  2. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    da können dir helfen

    Verstopfung
    Aloe
    Faulbaum
    Flohsamen, Indischer
    Leinsamen
    Rhababer (empfehlenswert)
    Sennespflanze
    Boldo
    Kreuzdorn


    Löwenzahl wird eingesetzt wenn man unter Apetitlosigkeit leidet oder bei Diabetiker sowie bei Ödeme und kann auch eine leichte abführende Wirkung haben, die jedoch wirklich nur sehr leicht ist es sei denn man ißt davon sehr viel.. dann wirkt es auch schnell abführend.
     
  3. Avita

    Avita Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    33
    Hallo AncientSoul,

    bei natürlichen Mitteln solltest du genauso acht geben,
    da zB Sennes eine stark abführende Wirkung hat und
    den Darm schädigen kann.
    Und wenn du bei Leinsamen oder Flohsamen zuwenig Flüssigkeit
    zu dir nimmst, setzt die gewünschte Wirkung nicht ein
    und kann ebenfalls zu negativen Reaktionen führen.

    Versuche herauszufinden, wann du Verdauungsprobleme hast.
    Vielleicht kannst du mit Joga oder Meditation deine "Nervosität"
    beruhigen.
    Es gibt noch viele "natürliche" Hilfsmittel... bestimmt soviele, wie
    es unterschiedliche Verdauungsstörungen gibt....
     
  4. AncientSoul

    AncientSoul Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Niederösterreich
    Vielen Dank ihr beiden! :)
     
  5. 0bst

    0bst Guest

    Granatapfelsaft wirken ebenfalls stark abführend, er sollte stark verdünnt oder nur in kleinen Mengen getrunken werden.
     
  6. goafee

    goafee Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was mich - man verzeihe mir den Ausdruck - richtig "durchputzt", sind Apfelsaft und Orangensaft. Könnte aber bei nervösem Magen wegen der Säure ein Problem werden. Einfach ausprobieren. Leinsamen regt die Verdauung an, da musst du aber schon mehr zu dir nehmen bei einer akuten Verstopfung. Helfen kann auch Sauerkraut(saft) oder Apfelessig.
    Bei Blähungen ist das bewährte Mittel meiner Oma Kümmel-, Fenchel- oder Anistee, am besten alle drei in Kombination. In der Apo deines Vertrauens wird dir diesbezüglich geholfen, die mischen den auch an für dich!
     
  7. 0bst

    0bst Guest

    FAK-Tee gibt es auch in etlichen Supermärkten.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Einfachste Mittel dagegen ist Buttermilch oder 1-2 Löffel Öl..
     
  9. AncientSoul

    AncientSoul Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo! :)

    Mit (Granat) Apfel und Orangensaft habe ich leider schlechte Erfahrungen (noch mehr Bauchzwicken,...) Aber danke tzd :)

    Leinsamen fange ich gerade damit an ich glaube die helfen mir! Und mit Sauerkraut werde ich es auch mal probieren wo ich mir jz aber nicht sicher bin weil ich glaube ich bin eher übersäuert, und ob das dann gut ist? Naja aber ich werde es probieren!

    Ich habe mir so einen Teemix gemacht schmeckt sogar recht gut und beruhigt sehr :)
    hab das vom dm besorgt ! :)

    Öl? Einfach einnehmen? (yummie?! ^^)

    Was ich noch sagen muss ich verzichte jetzt seit ein paar Tagen auf Milch, Joghurt etc. Und mir geht es vviel besser! Schade weil ich kakao zb liebe aber wenn es mir hilft..... :)

    Alles liebe
     
  10. goafee

    goafee Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Es gibt auch leckere Kakaomischungen, die man mit Wasser anrühren kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen