1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Versteinertes Gesicht"

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von ricorrio, 2. März 2009.

  1. ricorrio

    ricorrio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Sorry für den komischen Titel, aber ich weiß wirklich nicht wie er sonst mein "Problem" besser beschreiben würde.

    Manchmal, wenn ich aus einem ganz entspannten Zustand heraus meditiere, zum Beispiel nach meinen Yoga-Übungen, dann habe ich oft das Problem, dass es sich so anfühlt als würde mein Gesicht versteinern (Lähmung) bzw. es sich verformen. Oftmals habe ich das Gefühl im Kiefer oder als ob jemand meine Nase von der Nasenspitze an mit steigender Kraft noch oben Richtung Stirn drücken möchte. Das macht mir dann doch häufig schon so viel Angst, dass ich leider den schönen Zustand beenden muss. Leider kann ich so auch nicht tiefer "wegdrifften".

    Hat jemand von euch bzw. hatte jemand von euch ein ähnliches Problem. Wäre lieb wenn sich jemand bereit erklären würde mal etwas dazu zu schreiben. Danke!
     
  2. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    das können energiewahrnehmungen sein - z.B. von ida / pingala oder vom stirnchakra.
    in entspannten zuständen sind die leichter wahrnehmbar.

    alles harmlos, brauchste keine angst haben ;)
     
  3. ricorrio

    ricorrio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Wahnsinn, dass sind dann aber mal heftige Energien. Komisch, hätte gedacht gibt noch jemanden mit einem ähnlichen Problem?! Hab Dank für eine Antwort.
     
  4. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247
    In der Meditation ist es sehr häufig der Fall das sich bei solchen Phänomenen Angst zeigt.
    Das fühlt sich dann manchmal so an als würde man sich automatisch denken:
    "oh oh da passiert etwas aussergewöhnliches"
    das kann ganz von alleine kommen.
    Ist aber auch normal..
    Das Ego möchte sich nicht loslassen..
    Naja mach dir da mal keine Sorgen wird schon :)
    Ist aufjedenfall normal irgendwann wird dir das sowieso nicht mehr ausreichen und deswegen ist das dann für dich auch schon normal und nicht angsteinflößend.

    Ich würde es übrigens als angrenzende Sammlung deuten
    Kurz vor der ersten feinstofflichen Vertiefung.
    Versuche beim nächsten Mal wenn das kommt alles fallen zu lassen.
    Einfach in dem Moment alle Gedanken vorbeirasen lassen und dann komplett alles vergessen.
    Normalerweise geht der Geist nach ein paar Malen auch von selber diesen Weg.

    viel glück

    47
     
  5. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    mh das is so ein problem mit den vertiefungen - kaum kommt man rein, ein krasses körperfeeling und leichtigkeit + glücksgefühle entstehen, fängt man an das zu analysieren und kaputt zu denken, und schwupps is es wieder weg ^^
     
  6. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    @raterZ

    ja so ist das wohl leider^^
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Finja
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.397

Diese Seite empfehlen