1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstehe Aussage der Karten nicht wirklich :-(

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Mondkristall, 11. August 2007.

  1. Mondkristall

    Mondkristall Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mir das sogenannte "Liebesorakel" gelegt mit der Frage: "Wie steht es um meine Beziehung zu xxxx ?" Wissen wollte ich letztendlich, ob xxxx mich liebt oder nicht. Ich kann die Karten in Kombination nicht richtig deuten, vor allem die letzte bereitet mir etwas Kopfzerbrechen, was sie mir da jetzt genau raten will?
    Kurz zur Vorgeschichte:
    Ich kenne meinen HM schon seit über 15 Jahren, seit ca. 1 1/2 Jahren sind wir liiert, leider ist er gebunden und das macht das ganze nicht einfach (bitte denkt jetzt nicht schlecht von mir....:-( ). Wir hatten vor einigen Tagen einen heftigsten Streit, vielmehr ich hatte ihn beim Lügen ertappt, hinzu kam noch Eifersucht von mir. Beides zusammen brachte mich so in Rage, daß ich ihm viele (tls. sehr) kränkende Dinge an den Kopf warf und große Vorwürfe machte. Er kam eigentlich kaum zu zu Wort, konnte aber auch nicht richtig reden, weil er zuhause war. Er war am nächsten Tag stinksauer und sagte mir auf meinen AB (ich bin nicht ans Telefon), daß ich ihn in Frieden lasse solle und micht nicht in sein Leben einmischen solle.
    Einige Dinge, die ich ihm an den Kopf geworfen habe tun mir leid, bin aber immer noch sauer (zu recht) und denke, das wars jetzt. Mein Gefühl möchte natürlich etwas ganz anderes und ich bin auch sehr traurig wegen allem....:dontknow:
    Könnte mir hier vielleicht jemand bitte helfen, meine Legung deuten? Wars das jetzt tatsächlich? Was bedeutet der Rat der 4. Karte, daß ich mich zurückziehen soll oder das der Zoff erst richtig anfängt (hilfe, ich mag nicht mehr....)? Bin etwas verwirrt :kugel:

    Ach ja, ich habe das Taro-Deck mit den 78 Karten benutzt.

    Lieben Dank und viele Grüße
    Mondkristall


    Es werden 4 Karten gezogen, die Bedeutung der einzelnen Plätze sind:

    1 = Darum geht es.
    2 = Was den Fragenden innerlich bewegt.
    3 = Wie der andere zum Fragenden steht.
    4 = Was das Orakel dem Fragenden rät

    Meine Karten:

    1 = Ass der Münzen
    2 = Sieben Stäbe
    3 = Zwei Kelche
    4 = Fünf Schwerter
     
  2. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    liebe mondkristall,

    das ist eine recht interessante legung, wenn du die elemente betrachtest. 4 karten und doch alles dabei: erde, feuer, wasser, luft. es ist ein thema das alle bereiche deines lebens betrifft und dich in jeder hinsicht fordert....

    mögen und gegenseitig stärken tun sich (auf elemente- ebene betrachtet) die karten 1+3 sowie 2+4. nicht leiden können sich dagegen die pärchen 1+2 b zw 3+4.
    das gibt folgendes generelles bild wenn man mal nur die positionen und elementaren beziehungen der karten die darauf liegen, ansieht: die ganze angelegenheit (karte 1) ist eine mit der du innerlich nicht wirklich klarkommst (2) --> die situation schwächt dich und tut dir nicht gut. der rat, den dir das orakel gibt (4) hingegen wird dem guten mann nicht in den kram passen.(3)...der hat nämlich mit der aktuellen situation weniger probleme als du (karten 1+3), während der rat des orakels einer ist, der dir guttun wird (2+4).

    konkreter: die 7 der stäbe zeigt, dass du innerlich im moment sowas wie struktur und plan vermisst..."blindwütig" drauflos-schlagen-wollen, viel "brodeln" ohne echte richtung und kontrolle...bist halt so richtig aufgewühlt und kannst nicht ganz unterscheiden, wohin du deine energie richten sollst.
    du solltest jetzt auf jeden fall ganz vorsichtig sein, sonst läufst du in gefahr, das wunderbare geschenk der münz-ass zu zerschlagen, obwohl du das gar nicht willst..."friendly fire" sozusagen :).
    kann es sein, dass deine jetzige wahrnehmung ("ich bin gerade sauer auf ihn und das zu recht") nicht immer so wahr? ist das eine errungenschaft der letzten zeit, ist das das geschenk der münz ass: dass du in der aktuellen situation für dich selbst einstehen kannst, wie du es früher nicht gekonnt hättest? es sieht danach aus. und mit den 7 stäben sieht es so aus, als ob du eben aufpassen musst, dir diese errungenschaft zu erhalten und nicht in die falle zu tappen und in deiner traurigkeit und wut verrat an dir selbst zu begehen und in alte muster zurückzufallen...

    ich denke zu den 2 kelchen muss ich nicht viel sagen - dieser mann hat dich gern und das nicht nur auf eine oberflächliche art und weise...er ist aber halt auch keiner, der gerne konkret wird und dinge "formalisiert".

    zum rat des orakels: die schwert 5 lese ich meistens als konsequenz daraus, dass man die lektion der schwert 4 nicht gelernt hat --> nämlich: innezuhalten, nichts zu übereilen. zuerst mit sich selbst (seinen gedanken, vor allem den negativen, selbstsabotierenden) ins reine zu kommen, bevor man sich in eine situation begiebt.
    und die 5 schwerter sind dann ein bisschen so wie "zu spät. ich bin nicht aus der sonne gegangen als meine haut begonnen hat, rot zu werden. jetzt hab ich den sonnenbrand und muss 3 tage im schatten bleiben und das brennen aushalten". in diesem sinne ist der rat des orakels: zieh dich zurück für den moment. absolute "sonnen"abstinenz. geh in dich. reflektiere. finde raus, welche gedanken (ängste, schuldgefühle) dich gerade einholen und setz dich mit ihnen auseinander. gib dem impuls nach "draufhaun wollen" der 7 stäbe nicht nach. warum bist du so wütend? ist es wirklich nur, weil er dich angelogen hat? oder spielen da andere, ältere dinge rein? was denkst du über dich selbst und das was du verdienst? was ist vertrauen für dich? war brauchst du, um vertrauen zu können? fühlst du dich schuldig? was muss passieren, damit du dich nicht mehr schuldig fühlst`ètc...

    und die münzass liegt immer noch da wie am präsentierteller...du hast sie fast, und diesmal richtig...schnapp sie dir :)

    ich wünsch dir alles gute,
    viele grüsse!
    serenia
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hallo,
    erstmal ohne die karten:
    dein status als geliebte ist ein denkbar schlechter.
    was sein verhalen (unehrlichkeit) und seine reaktion
    auf euer streitgespraech auch ganz deutlich zeigt.

    natuerlich tun dir deine worte leid, und vielleicht
    waere ein angemessener tonfall angebrachter gewesen,
    deine beduernisse und bedenken zu artikulieren,
    um ihm raum zu geben, sich dazu zu aeussern.

    du willst deine beduerfnisse erfuellt sehen,
    aber hast auch angst, dadurch ihn zu verlieren.

    so, nun zu den karten:
    (kenne weder die legung nicht, noch weiss ich, welches
    deck du meinst; also eher intuitiv...)
    es geht darum, etwas von bestand aufbauen, aber du siehst,
    dass deine muehen nicht fruchten/ deine beziehungsideale
    und vorstellungen von ihm nicht anerkannt werden.
    du fuehlst dich alleine gelassen, und das was er dir entgegen
    bringt, befriedigt dich wohl nicht so ganz.
    ihr werdet euch wieder versoehnen, aber die situation bleibt.
    dir wird bewusst, dass es im endeffekt nicht so weitergehen
    kann. finde fuer dich heraus, was deine prioritaeten sind,
    dann kannst du gezielt danach handeln, und fuehlst dich
    weniger hilflos.
     
  4. Mondkristall

    Mondkristall Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    Hallo Ihr Beiden,

    ich sage erst mal vielen Dank, daß Ihr Euch die Mühe gemacht habt, meine Legung zu deuten :)
    Es ist natürlich keine befriedigende Situation, in der ich mich befinde, und auf Dauer gesehen sowiso nicht :-( Aber meine Gefühle machen mir da einen gewaltigen Strich durch so manche vernünftige Überlegung - ich habe sehr tiefe Gefühle für ihn, auch er sagt mir, daß er mich liebt und etwas verändern möchte - aber ja, ja, die liebe Zeit und alles muß reifen, die Schulden etc..... Klar "wirft" man sein altes Leben nicht so mir nichts dir nichts weg und fängt mal so ganz locker ein neues Leben an - mit allen Konsequenzen, auch den Negativen.... er hat (auch) Angst. Aber man muß ja auch mal erkennen können, in welche Richtung es gehen soll und je mehr ich auf diesem Thema "herumreite", desto mehr zieht er sich zurück - ich hab dann immer irgendwie das Gefühl, ihm das Messer auf die Brust zu setzen.... Ich hatte es deswegen auch schon beendet. Er ist dann derjenige, der wieder kommt und mich bittet, ihm Zeit zu lassen.... Wir kommen einfach nicht los voneinander, davon abgesehen, haben wir einen gemeinsamen Freundeskreis, wo wir uns nie ganz aus dem Weg gehen können, auch wenn wir wollten.
    Ja, das war hart, was er mir am nächsten Tag gesagt hat. Er hatte am Abend davor am Telefon erst anders auf meine Vorwürfe reagiert, aber nachdem, was ich da teils alles vom Stapel gelassen habe, habe ich irgendwie auch damit gerechnet, daß so eine Reaktion kommt :nudelwalk . Sch...situation.....

    Also, Serenia, daß man bei der Deutung der Tarotkarten so tiefgründig gehen kann, hätte ich nicht gedacht und hat mich positiv überrascht. Ich war heute auf der Arbeit und mir ging ganz viel der von Dir beschrieben Aspekte durch den Kopf und wird auch weiter anhalten, danke Dir dafür:) Ich habe mich dann auch gefragt, warum ich soooo wütend war - da war die Lüge, ganz klar war das der Grund, der alles hochgebracht hat. Mir kam dann irgendwann der Gedanke, daß ich ihn vielleicht auch für mein "Lebensglück", dafür, daß ich mich gut und angenommen fühle, verantwortlich mache und wenn er nicht so "funktioniert", dann hat er die Schuld dafür, daß es mir mies geht. Mir wurde klar, daß in erster Linie ICH selber dafür verantwortlich bin, daß es mir gut geht - man sollte die Verantwortung an niemand anderen abgeben - der Gedanke hat mich jetzt schon mal weitergebracht..... Jetzt eben kommt aber wieder der Gedanke an die "Leere" und das macht mich wieder traurig - ist halt alles nicht so einfach - aber ein guter Ansatz:)

    Luonnotar, ich habe mir die Karten vor längerer Zeit zusammen mit einem Buch von Hajo Banzhaf gekauft - ich habe keine Ahnung wie man sie nennt, dachte, das sind so die "üblichen" Tarotkarten....? Das Legesystem habe ich auch aus dem Buch. Ab und zu hole ich sie mir heraus und tlw. kommen sie mir ganz logisch vor aber oft liegen Karten auf einem bestimmten Platz, wo ich die Bedeutung der Karte überhaupt nicht einordnen kann und sie ganz im Gegensatz dazu stehen:confused:
    Besonders Dein letzter Satz gibt mir sehr viel! Ja, das ist so ein Gefühl, das irgendwie über allem kreist - sich "hilflos" fühlen und dieses Gefühl möchte ich los werden - danke für den Anstoß:)

    Seid gedrückt von mir und ganz liebe Grüße
    Mondkristall
     
  5. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    liebe mondkristall,

    danke für dein ausführliches feedback! es freut mich, wenn dir meine interpretation ein paar gedanken-impulse geben konnte!:flower2:

    weisst du, das ist eine wirklich schwierige situation in der du da steckst...ich kann mir gut vorstellen, dass das alles andere als einfach für dich ist...es ist halt eine von den situationen wo es so schwierig ist, ein "richtig" und "falsch" für sich zu finden und sogar wenn dies gelänge heisst das noch lange nicht, dass bauch und kopf da einer meinung sind...

    aber denk an die münz ass. das ist eine der wunderbarsten karten für mich im tarot. sie zeigt dir, das du vieles "richtig" machst (und v.a. gemacht hast) und sie zeigt dir, dass du auch nicht alleine bist sondern hilfe+unterstützung von "oben" (was immer das für dich ist) hast. dass alles in eine gute richtung tendiert und du mit den füssen voraus landen wirst.

    in diesem sinne: follow the münz ass :), nase in den wind, füsse auf den boden,
    und lass dich nicht unterkriegen!
    alles liebe
    serenia
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    fand deine deutung auch sehr schoen, serenia.
     
  7. serenia

    serenia Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    dankeschön luonnotar *knicks* :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen