1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstand er unter Liebe-Sex und Abenteuer?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sonylein, 26. Februar 2009.

  1. sonylein

    sonylein Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    85
    Werbung:
    Ich ging in einen Chat um mit Menschen zu diskutieren. Eines Tags lernte ich einen Mann kennen und wir redeten über Gott und die Welt. Es kam raus das er seit 25 Jahren soweit glücklich verheiratet ist, im Gegensatz zu mir. Nach drei Monaten des chattens fing er an mir täglich zu telefonieren, es gab mir ein gutes Gefühl und ich fühlte mich wohl dabei. Da mein Mann sich schon vor Jahren emotional und körperlich von mir entfernt hat, genoss ich jedes Kompliment von Urs dopplet. Er kam mir vor wie das Glas Wasser in der Wüste wo mich vor dem verdursten rettet. Leider verliebten wir uns ineinander und es kam neben dem chatten, mailen, noch Cs und Telefonsex dazu. Ich kannte mich selber nicht mehr zu was ich da fähig bin. Auch wollte er das ich Nacktvideos drehe, aber das machte ich nicht. Dann eines Tages schickte er mir ein Intimbild von sich und wünschte welche von mir. Auch wollte er mit mir für eine Woche in die Ferien, was ich ablehnte. Es erstaunte mich das er wo glücklich verheiratet ist, mit mir in die Ferien wollte. Aber es zeigte mir das er mehr von mir will und genosses es in vollen Zügen wenn er mir jeweils schrieb wie sehr er mich liebt und vermisst. Mein Herz brannte immer mehr für ihn und ich war schon richtig abhängig von Urs. Ihm ging es genau so und wir waren im Rausch der Leidenschaft gefangen. Er tel. mir eines Tages und sagt: Schatz ich komme mit meiner Frau in deine Gegend, nimm das Velo und geh in den Wald ein schönes Plätzchen suchen wo wir zusammen sex haben können, während dieser Zeit schick ich meine Frau los um ein Hotel zu suchen. Auch das lehnte ich ab, was er nicht verstand. Er wünschte sich das ich mich von meinem Mann trenne und zu ihm in die Nähe ziehe, ich sagte ihm das geht nicht ich habe ja noch eine Familie. Als wir mal Telsex hatten meinte er danach: Schätzeli ich gehe jetzt mit meiner Frau Möbel kaufen für unsere neue Eigentumswohnung, danach gehen wie in den Tanzkurs. Diese Bemerkung gab mir einen Stich in mein Herz und ich sagte ihm: schau ich denke nicht das du dich eines Tages von deiner Frau trennen wird, zuviel spricht dagegen. Ihr kauft eine neue Wohnung und macht soviel gemeinsam, da sagt er: Aber Schnüggel das tut doch nichts zur Sache, aus dieser Wohnung kann ich wieder ausziehen. Ja er machte mir wieder Hoffnung und ich dachte schon an eine Zukunft mit ihm, er war einfach der Typ Mann wo mich nicht mehr los liess. Da er Abteilungsleiter ist kann er sich seine Zeit einteilen wie er will. Dann nach 10 Monaten kam der Tag unseres ersten realen treffens, es war sehr schön und er zog mich an sich und küsste mich, dabei glitt seine Hand an meine Brust und in meine Hose. Zu Hause angekommen fragte ich ihn ob er den kein schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber habe, er sagte nein warum sollte ich. Ok wir telefonierten uns täglich weiter und schrieben uns sms und mails. Nach 3 Monaten wollten wir uns wieder treffen und er wünschte sich sex mit mir, es zog mich auch sehr zu ihm. Aber zwei Tage davor streikte mein Gewissen und blockierte mich. Ich sagte ihm das, es tue mir leid aber er soll mir doch noch etwas Zeit geben bis ich mit ihm schlafen kann. Das kam nicht gut an und er war sehr enttäuscht. Er sagte dann: gut wenn das so ist dann tel. ich dir ab heute nie mehr, auch schreib ich dir keine sms mehr. Ich war wie schockiert und dachte zuerst der meint das nicht ernst. Aber er blieb hart und zeigte sich sehr distanziert und kalt, ja er war nicht mehr der gleiche Mann. Es tat enorm weh und ich suchte verzweifelt den Kontakt zu ihm, ohne grossen Erfolg. In meiner Not ass ich fast nichts mehr und verkroch mich in meinem Zimmer. Mein Mann wollte wissen was los ist und ich erzählte ihm alles, er nahm es ruhig an und sagte an meiner stelle hätte er sex gemacht. Er versprach mir fest die Familie von Urs in Ruhe zu lassen, aber was macht er hinter meinem Rücken, sucht sich die Adresse raus und tel. dort hin. Seine Frau nimmt ab aber denkt es hätte sich jemand verwählt. Urs aber spürt was los ist und schreibt mir folgendes sms: mit uns hat es auf die Dauer nicht geklappt, ich werde mich nie mehr bei dir melden. Ja das sass tief und ich konnte nichts mehr verstehen. Ich schrieb ihm immer wieder wie schlecht es mir gehe, aber er ignorierte mich. War das Liebe, hat er mich nur angelogen? es geht mir sehr schlecht!
     
  2. daljana

    daljana Guest

    hallo!
    was das nun für ihn gewesen ist,weiß nur er.so wie du schilderst,er wollt wohl alles.so wie er will,so hats zu laufen.hört sich für mich nicht nach tiefe an...sicher tut es dir weh,aber denke trotzdem:ist besser so.sollst machen wie er will,sonst ist er beleidigt?!das geht auf dauer eh nicht.alleine das:such du ne stelle im wald zum fick....n und seine frau ein hotelzimmer:confused:
    ne ,da würds mir auch schlecht gehn...da kann man nicht genießen
    daher auch wenns weh tut,es ist besser das er sich nimmer meldet
    denke ich;)
    alles gute für dich
     
  3. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo Sonylein:umarmen:

    Du weisst selbst , dass es keine Liebe war. Nur magst es nicht gerne annehmen. Weil Du Dich dadurch verletzt fühlst. Die Frage ist , warum hast Du das alles zugelassen.
    Du bist nicht glücklich in Deiner Ehe. Warum??
    Was vermisst Du in Deiner Ehe ?

    Er zeigte Dir etwas auf , zumindest wolltest das glauben , was aber nicht so war . Was Du Dir selbst nicht geben kannst. Die Liebe , die Du suchst.
    Die kann Dir aber kein anderer geben , außer Du selbst. Und jetzt , wenn mal ganz tief in Dich reingehst , ärgerst Dich eigentlich nur über Dich selbst , weil Du all dass zugelassen hattest. Darum auch Deine Frage an uns , ob es Liebe war. Aber die Enttäuschung darüber jetzt , ist Deine eigene , über Dich selbst.

    Dieser Mann kam in Dein Leben um Dir das alles aufzuzeigen. Und jetzt , durch sein Ignorieren , am Meisten , wie weit Du selbst von Dir entfernt bist. Denke mal darüber nach.

    Liebe Grüße
    Bettina:)
     
  4. Panthera001

    Panthera001 Guest

    Du hast auch gespürt, da etwas nicht gestimmt hat.

    Also er war auch nicht erlich zu Dir und zu sich selbst, wenn er etwas mit dir zugelassen hat.

    Sei es einfach sein.

    Wer weiss schon wozu diese Geschichten uns gegeben wurden?

    Fange wieder von vorne an.

    Deine Ehe hat dir nichts gegeben. Da war ein falscher Mann an deiner Seite.
    Du kannst dein Leben von neu anfangen. Aber du bist jetzt frei!! Du kannst aller deine Kraft in dich selbst investieren; etwas aus Dir machen können und dann wirst du dich wie neu fühlen. Wenn du einen Partner für Freizeit findest - ist es auch gut für Dich.

    Aber für die Arbeit brauchst du nur noch dein Kopf und deine eigene Seele. Die möchte nicht gestört werden, es sei sie wird unterstützt von deinem Seelenpartner.

    Viel Glück für dich!
     
  5. sonylein

    sonylein Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    85
    Danke für deine Worte, ja ein Abteilungsleiter ist wohl geübt im sagen wo es lang geht!
    L.g.
     
  6. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Liebe Sonylein!

    Hut ab vor Deinem Mann.

    Du erwähnst eigentlich nicht besonders, wie es ihm mit der Situation geht. Ist das gar nicht wichtig für Dich?

    Entschuldige, aber irgendwie fehlt mir bei Deinem Schreiben die Fairness und die Achtung einem anderen Menschen gegenüber - genau die Sachen, die DU Dir von anderen erwartest...

    Liebe Grüße
    Suena
     
  7. sonylein

    sonylein Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    85
    Für mich fühlte es sich an wie Liebe, wir kamen uns auch durch die täglichen Telefonate sehr nahe. Ein Jahr ist lang und ich fühlte mich mit meiner Seele tief mit ihm verbunden. Wir bauten Vertrauen auf und keiner konnte mehr ohne den andern sein. Es war sehr intensiv, darum habe ich enorm Mühe ihn loszulassen. Es erstaunt mich das er es kann, aber eben ich habe ihn enttäuscht, mein Fehler!
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    dein fehler? bitte was?
    es war seine täuschung ;)

    lg :blume:
     
  9. daljana

    daljana Guest

    das ist ja das schlimme,nun suchst die fehler bei dir.machst dich noch kleiner...
    er hat evtl eben andere vorstellungen als du.wenn 2 sich begegnen,beide in ner beziehung sind,immer schwer denk ich.vor allem,wenn einer bereit ist zu gehn,der andere aber nicht...
     
  10. Panthera001

    Panthera001 Guest

    Werbung:
    Mein Seelenverwandter, aber auch Liebe und Sex Abendteuer hat mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Es wahren auch sehr schöne Erfahrungen---muß ich schon sagen.

    Ich weiß nicht, ob es Liebe ist. Es ist einfach "Wahnsinn", sowas hätte ich nicht für möglich gehalten.

    Es ist einfach alles auf der Welt....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen