1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verspannungspunkt am Kopf

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Sternendiamant, 26. April 2007.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo!

    Möchte mich mal wieder mit einer Frage an euch wenden. Ich hab immer Schmerzen vorallem an einem bestimmten Punkt, der am Kopfanfang sitzt. Also nicht mehr am Genick, sondern dort wo die Schädelknochen sind bzw. der Kopf beginnt. Ist schwer zu beschreiben. Ich habe das Gefühl, dass dort die Hauptverspannung ist und es sich bis zur Schulter runterzieht und in einer Verspannung äußert in der ich den Kopf nicht auf die re. Schulter legen kann weil etwas es "blockiert". Wenn mich jemand fest an dem Schädelpunkt massiert, dann wird es nur kurz gelockert und ich fühl mich feier. Mein Freund meinte, dass das irgendwelche Punkte sind wo sie Schadstoffe sammeln und wenn man sie massiert, dann ist es auch oft so, dass einem die Nase zum laufen beginnt.

    Wisst ihr darüber was? Von was kann das kommen bzw. was könnte mir helfen? Ich bin erst 21 und ich kann oft kaum einschlafen weil alles schmerzt vor Verspannungen und manchmal muss ich nur meinen Rückenk bewegen und es knaxt.

    Danke schon mal!
    Sternendiamant
     
  2. Baer

    Baer Guest

    Hallo Sternendiamant (schöner Name!),
    also geh bitte auf jeden Fall zu einem Arzt und/oder einem guten Kinesologen, Chiropraktiker oder Heilpraktiker weil das ist eine Stelle an der das gesamte Nervensystem hängt und es ist nicht ohne wenn du jemanden ran lässt der sich da nicht auskennt!
    Bei mir hat letztendlich ein "Laminar" (Edelstein) die Erleichterung gebracht, er heilt sehr viel über Träume da im Genik sehr viele Ängste sitzen. Es hat das Thema Vertrauen. Lies dir doch bitte die Beschreibung von dem Stein einmal durch und schau was dein Gefühl dazu sagt. Wenn du das Gefühl hast es könnte dieser Stein wär was für dich dann kauf dir einen (Vorsicht: relativ teuer!). Falls du keine Beschreibung findest kannst du dich gerne melden und ich schick dir die aus meinem Buch. Gute Besserung!

    Grüße Baer
     
  3. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sternendiamant,
    du beschreibst die Stelle, wo der große Rückenmuskel (Trapez) am Schädel angewachsen ist. Wenn man ungünstig vor dem Computer oder im Auto sitzt, dann bilden sich dort die Spannungskopfschmerzen. Oft lösen die Spannungskiopfschmerrzen auch Migräne aus, so daß man beides verwechseln kann.

    Der Akupunkteur piekt dort seine Nadeln hin und der Neuraltherapeut spritzt dorthin sein Procain. Das willst du vermutlich nicht machen. Dein Freund könnte aber eine Massage dieser Region vornehmen. Dazu legst du dich entspannt auf den Rücken und er setzt sich hinter dich, Beine links und rechts ausgestreckt neben deinem Kopf und hebt deinen Kopf von unten mit den Fingerspitzen der beiden Zeige- und Mittelfinger an, so daß das ganze Gewicht deines Kopfes auf diesen Fingerspitzen ruht. Du darfst den Kopf nicht anheben. Dann streicht er die gesamte Halswirbelsäule entlang - von unten bis oben, bis zu dieser bewußten Stelle und krault dort noch ein bißchen. Dann das ganze von vorn, 10 bis 20 Minuten lang. Das müßte eigentlich helfen.

    Viel Spaß
    Otto
    --
    :schaf:
     
  4. Keltin

    Keltin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,
    zu allerserst ist mal wichitg: wo kommt den der Schmerz her??? Überleg mal selber was ihn ausgelöst haben könnte...wie lange besteht er...wird er unter Stress schlechter...und und und....

    Wenn Du an der Ursache interessiert bist empfehle ich Dir das Buch Krankheit als Weg...
    Das Symptom können Dir viele verbessern, aber an der Ursache mußt Du selber arbeiten wenn Du auf Dauer schmerzfrei sein möchtest...

    Empfehlen würde ich hier aber auch einen Arzt deines Vertrauens:liebe1:

    Viele liebe Grüße
    Keltin
     
  5. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:


    Hallo Sternendiamant,
    dieser Punkt zeigt dir, dass es bei Dir eine Blockade gibt zwischen Geist und Körper, d.h. dass Du in einer Situation Dich befindest, die Deinem Kopf und damit auch den Nervenübergängen wiederstreben und Deine Körper Bewegungen ausführen muss - die er nicht will. So auch das leichte knacksen. Massage ist nicht schlecht, aber dennoch wäre es ratsam, wenn Du mal in Dich gehst und "allein" feststellst" wogegen sich Kopf oder/und Körper wehren, bevor es sich weiter verhärtet.

    Ein herzlicher Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen