1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verschwundenes Auto/Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Irene25, 17. Mai 2008.

  1. Irene25

    Irene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    hallo liebe leute,
    kann mir jemand von euch sagen was es zu bedeuten hat wenn ich immer wieder träume, dass ich irgendwo bin und nachhause fahren will und mein rad oder auch ab und zu mein auto ist nicht mehr auffindbar? ich träume, dass ich nicht mehr weiss wohin ich es geparkt habe...
    konnte bis jetzt noch keine erklärung dafür finden..
    lg und viele dank für eure hilfe
    irene
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Irene

    Ein Auto kann allgemein als Sinnbild für Antriebe stehen, die das Handeln und Verhalten eines Menschen stark beeinflussen und ihn motivieren.

    Da Du dein Auto oder auch dein Fahrrad nicht mehr findest, bist Du Handlungsunfähig.

    Es wäre sinnvoll darüber nach zu denken, wer oder was dich hindert vom Fleck zu kommen oder eben zu handeln.

    Möglich wäre aber auch, dass etwas (familiäre Situation ) dich davon abhält
    nach Hause zu fahren.
    L.G. catwomen
     
  3. Irene25

    Irene25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Tirol
    Liebe Catwomen...
    vielen herzlichen Dank für deine Antwort.. Es hat mich zum Nachdenken angeregt :) ich glaube da könnte es hinkommen.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag
    Irene
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Liebe Irene,

    vorab: die eigenen Träume meinen es gut.

    Und auch wenn's jetzt komisch klingt, aber spontan denke ich, dass es ein Hinweis ist, dass du nun selber laufen sollst? Dein Hilfsmittel, der Motor, bist du selbst, hast dich aber noch nicht ganz gefunden, wirst dir jedoch der (neuen) Los-lösung gerade bewußt.

    Kannst du damit was anfangen? Auch im Sinne eines Strebens nach Unabhängigkeit (Fahrrad), der persönlichen Macht (Auto), die unbekannt geparkt ist...

    LG Loge33
     

Diese Seite empfehlen