1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verschlossenes Herz

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Liebeshauch, 11. September 2009.

  1. Liebeshauch

    Liebeshauch Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich bin auf dem Weg des Yoga und der tiefe Wunsch, der Harmonie von meiner Seele und mir selbst, ist immer mehr Teil von mir geworden. Nur durch diesen Weg, welchen ich jetzt beschreite, entferne ich mich immer weiter weg von meinem Mann. Da gibt es Wünsche seinerseits, (hauptsächlich auf sexueller Basis), welche für mich nicht mehr stimmen. Für mich sind sie zu sehr auf den Körper bezogen. Jedenfalls gab es schon lange Zeit immer Streit und böse Worte. Meinerseits wurde ich zunehmend blockierter, es kam immer weniger von mir. Heute ist mir nun klar geworden, mit kullernden Tränen über mein Gesicht, dass ich mein Herz verschlossen habe, bzgl. meinen Gefühlen, bzgl. meinem Mann, ich weiss auch nicht wie weit. Ein verschlossenes Herz, für mich ist das schlimm. Ich habe das Gefühl, nur in meiner Innenwelt, mich öffnen zu können und gegenüber meinen Mitmenschen eine Mauer aufgebaut zu haben. Ich lasse Verletzungen nicht mehr zu, ebenso glaube ich, liebe Gesten nicht mehr wirklich annehmen zu können. Wer hat Erfahrungen in ähnlicher Richtung gemacht? Wer kann mir Gedankenanstösse geben?
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Liebeshauch

    Dauert denn das schon länger? Könnte es sein, dass es sich um eine vorübergehende Phase handelt, in der du mehr Zeit für dich selbst brauchst? Oder bist du dir ganz sicher, dass es dauerhaft so ist...

    lg
     
  3. Liebeshauch

    Liebeshauch Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Stormcrow

    Ja, es dauert schon zwei drei Jahre, doch es ist nun zunehmend schlimmer geworden.

    Zeit für mich, habe ich nicht viel, ich muss mich ziemlich viel rechtfertigen, bzgl. Freiraum

    Wieso hat das, mit Zeit für mich zu tun?
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ich habe es viel erlebt, dass ich mich gegenüber anderen Leuten besonders dann verschlossen habe, wenn ich wenig für mich tun konnte. Ich fühlte mich in meiner Freiheit und meiner Entfaltung bedroht und deswegen habe ich mich verschlossen. Damit mir nicht noch mehr Schaden zugefügt wird sozusagen. Wenn ich dann wieder Zeit hatte, mir selbst etwas Gutes zu tun, und erfahren durfte, dass keine gefühlte "Bedrohung" oder Einschränkung mehr vorhanden war, konnte ich mich auch mehr öffnen, denn ich musste ja keine Angst mehr haben, dass mir etwas genommen wird wenn ich mich öffne...
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Liebeshauch

    In dem Zusammenhang ist wohl relevant ob du eigentlich nur gegenüber deinem Mann veschlossen bist oder allgemein. Vielleicht hast du dich ja gefühlsmäßig schon von ihm getrennt.Ansonsten kenne ich das im Allgemeinen auch, eigentlich seit ich ein kleines Kind bin, wie man das auflöst weiß ich nicht. In letzter Zeit ist es eher wieder schlimmer geworden. Mag sein, dass Menschen mit der Zeit oft verschlossener werden, sei es durch Stress, negative Erfahrungen, oder dem Gefühl in ihrer Umwelt Fremde zu sein.
    Ich fühle im Moment selbst innerlich nicht so viel, wie betäubt.

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen