1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verschiedene Welten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mondblumen, 9. Juli 2012.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Menschen sprechen ein und dieselbe Sprache, verstehen sich aber nicht.

    Wie kommt das?

    Ist das, weil jeder in seiner eigenen/jeder in einer anderen Welt lebt?

    Je nachdem auf welcher Ebene sich wer befindet?
     
  2. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.754
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Find ich spannend, die Frage, denn ich habe die letzten Tage oft über das gleiche Thema nachgedacht.

    Ich weiß nicht, manchmal kommt es mir sogar noch einen Tick verrückter vor.

    Menschen sprechen ÜBER dieselbe Sache, in der gleichen Sprache, haben letzten Endes sogar die gleiche Intention und merken es nicht.....
     
  3. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    erstens hören sie sich nicht zu. und zweitens, ja, lebt jeder in seiner Welt
     
  4. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Da bekomm ich grad ein wenig Gänsehaut, weil es mir die letzten Tage auch immer mal wieder durch den Kopf ging, warum das so ist. Ich kann es mir nicht so wirklich erklären, habe nur die Vermutung, dass wir in verschiedenen Welten leben (könnten). Nebeneinander.

    Ja, das auch, was du im letzten Satz beschreibst. Beide meinen das Gleiche und doch ist kein Verstehen da. :confused:
     
  5. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    ja, und medial gleichgeschalten. was ja schon fast wieder gemeinschaft schafft :))
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Wie viele Welten gibt es? Es gibt ja auch Menschen die sich verstehen, sehr gut - so sieht es von Außen betrachtet zumindest aus. Diese Menschen könnten dann aus einer Welt stammen? sich auf einer Ebene befinden?

    Ich weiß nicht, ob es um's Zuhören geht. Wenn jemand nicht zuhört/hinsieht, würde ja nicht auffallen, dass dieses Nicht-Verstehen da ist?

    Vielleicht meinst du es anders. Oder ich.

    Ich kann zuhören und ich kann zuhören.
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Dazu kann es schnell kommen, wie der Alltag es ja zeigt. Ein Grund ist, dass eine bestimmte Aussage jeweils anders aufgenommen wird, weil unterschiedliche Absichten , Meinungen und Erfahrungen bestehen.
    Ein anderer Grund, der mit dem eben genannten aber zusammenhängt, ist, dass zu sehr das Eigene in den Vordergrund gestellt wird, statt die eigentliche Aussage ausreichend verstehen zu wollen.

    Das Problem lässt sich von zwei Seiten sehen: Wie sehr steht die Bemühung des Aussagenden im Vordergrund, sich verständlich auszudrücken und wie sehr bemüht sich der Zuhörende, die Aussage (vorerst) ohne sein Eigenes zu verstehen?
     
  8. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Womit auch die Ebenen gemeint sein könnten, oder?

    Auf einer Ebene sein - gleich schwingen - und sich dadurch verstehen?
     
  9. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.754
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Vielleicht misst man manchmal den bloßen Worten zuviel bei? Worte sind erstmal nur Worte, um Dinge zu umschreiben, beschreiben, verdeutlichen.

    Dazu die Konditionierungen und Erfahrungen, die einen so oder eben so sprechen lassen.

    Worte haben viel Macht. Sie können zum einen führen- dem Verständnis, aber eben auch zum anderen ----- zur Trennung.

    Und das meine ich mit dem oben genannten Satz. Wenn man den puren Worten zuviel beimisst, dann kann gibt s oft Trennung, wenn man versucht ganzheitlich zu verstehen, mit all seinen Sinnen und so, dann relativiert sich oft einiges von allein.

    Aber kompliziert ist es allemal:biss:
     
  10. SvartAngel

    SvartAngel Guest

    Werbung:
    Vor allen Dingen ist bei Nichtverständnis die
    Toleranz sehr wichtig. Muss man denn immer
    sofort demjenigen verkünden, das man ihn nicht versteht,
    anstatt sich zu bemühen verstehen zu wollen.
    Nicht alle sprechen das gleiche System.
    Das "Ich verstehe Dich nicht" ist ebenfalls eine Art Systemsprache,
    so das man denjenigen dann einordnen kann, und darauf ebenfalls
    passend antwortet, was dann ziemlich langweilig sein kann.
    Genauso langweilig ist Ideen zu klauen, anstatt mal was neues zu
    machen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen