1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verschiedene Inkarnationen in einem Körper ?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Tremeria, 10. Februar 2012.

  1. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Werbung:
    Hallöchen,

    mal so ganz kurz und knapp gefragt, was haltet ihr von der Idee, dass in einem Körper, einem aktuellen Leben mehrere Inkarnationen vertreten sind?

    LG
    Tremeria
     
  2. Anthum

    Anthum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    314
    Ich halte es für möglich, aber nur bei krankhaften Zuständen (Schizophrenie bzw. multiple Persönlichkeit).
     
  3. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Es kann durchaus passieren dass sich eine frühere Seele wieder inkarniert was sich nach gewissen Eigenschaften oder in Talente wiederspiegelt, die über kürzere oder längere Zeit oder für immer andauern.


    Ich würde es nicht auf krankhafte oder psychische Leiden zurück führen, die kommen meiner Ansicht eher von sehr schlechten Erfahrungen die gemacht wurden.
     
  4. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Hmm, also Shizophrenie und multiple Persönlichkeitsstörung kann ich ausschließen :)

    Ich arbeite gerade recht intensiv mit dem Thema Reinkarnation und bekam mein bisheriges Gefühl, dass sich da verschiedene Inkarnationsaspekte bemerkbar machen, bestätigt.

    Ich versuche mal, das zu beschreiben. Es ist so, als wäre da einerseits etwas sehr altes und ich empfinde es stellenweise auch als bedrohlich. Es ist nicht gefährlich aber es ist seltsam. Ich kann es manchmal in meinen Augen sehen, wenn ich zulange hineinschaue.

    Auf der anderen Seite gibt es da etwas in mir, von dem sich viele Menschen sehr angezogen fühlen. Auch dies strahlt aus meinen Augen heraus, viele Menschen lächeln mich einfach an, wenn sie mir in die Augen sehen.

    Neben diesen zwei Polaritäten gibt es noch mehr, aber ich weiß noch nicht, was das ist.

    LG
    Tremeria
     
  5. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Ich denke über das Thema auch sehr viel nach, und habe ich für mich logische Schlussfolgerungen gefunden oder Beweise. Wobei meiner Ansicht nach eine Seele aus den Letzten Leben nicht unbedingt auf das neue Leben was entsteht antreffen muss obwohl das meisstens passiert. Eine Seele kann auch abwandern wenn sie merkt das sie ein interessanteres Individum gefunden hat, wobei das auch wiederrum nur Anteile sein können. Dabei spielt es keine Rolle ob die Seele in ein neuen Körper eintritt wie bei der Geburt, oder eine Seele während eines Lebens egal welches Alter sich in einen Mensch inkarniert.
     
  6. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Werbung:
    Also, so etwas wie ein WalkIn? Oder mehrere? Denn einen Zeitpunkt, zudem das hätte passieren können, gab es wohl in meinem Leben.

    LG
    Tremeria
     
  7. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Genau, bevor die Seele sich fest in ein Mensch inkarniert befindet sie sich auf einer höheren Ebene. Das ist nach dem Tod und vor der Geburt. In diesem Zeitraum kann sich die Seele in andere Seelen oder Menschen einklinken. In der Zeit hat die Seele viel Zeit alles zu beobachten und auch zu verändern. Erst wenn der Prozess beendet ist, der ein beliebig langer Zeitraum andauern kann ist die Seele wieder bereit in ein neues Leben zu schlüpfen. So können auch Einzelheiten an andere Seelen weitergegeben werden oder selber behalten werden.

    Sehen wir uns als Beispiel mal den Familienstammbaum an. Eine Person ist 97 Jahre alt und verabschiedet sich von uns. Diese Seele landet in der nächsthöheren Ebene wenn sie bereit ist. Kann aber jeden beobachten, bzw bekommt auch Input von den lebenden weil die an die Person denken. Jetzt kann es sein das die Seele mal sich kurzzeitig oder langfristig inkarniert und irgendwann wieder verschwindet. Mein Gedanke ist das die Seele z.B. helfen will oder Hinweise geben will und es auf diese Weise tut. Die Seele weis auch über Freunde und sonstige Leute bescheid, und kann somit Anteile dementsprechend weitergeben. So ein Stammbaum hört ja nie auf, sondern läuft unendlich weiter. So kann sich die Seele auf den menschlichen Neuanfang vorbereiten und auch gewisse Anhaltspunkte mit ins neue Leben bringen.
     
  8. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.188
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Grundsätzlich nein.

    Wie Du richtig vermutest, nehmen die Seelen von Zeit zu Zeit einen menschlichen Körper an. Die Seele vereinigt sich mit dem Neugeborenen und bleibt mit dem Körper durch die silberne Schnur verbunden reisst diese, tritt der Tod ein.

    Wie hier auch richtig gesagt wird, können sich verstorbene Seelen auf der Erde herumtreiben, teilweise nicht wissend, dass sie gestorben sind, und sich in der Aura eines Menschen verheddern, sie kommen nicht mehr los und bleiben an ihn gebunden. Schizophrenie heisst es dann so schön.

    Dies jedoch kann man nicht als Inkarnation bezeichnen. Ein Körper ist immer nur an eine Seele gebunden.

    lg
    Syrius
     
  9. FrischMilch

    FrischMilch Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    462
    Ich schliesse mich Anthum an.
    Alles was ich nach 20 Jahren Buddhismus weiss, ist das die logischste Erklärung.
     
  10. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    letztendlich ist der körper nur eine erscheinung, ein teil der seele, ein mittel zum zweck, ein werkzeug, suchs dir aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen