1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verschiedene Decks?!?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von elfquest, 20. Dezember 2005.

  1. elfquest

    elfquest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    Werbung:
    Ich lege seit einiger Zeit immer mal wieder Tarotkarten,

    neulich habe ich gelesen, dass man immer zwei Decks verwenden sollte, wenn man für sich und andere Karten legt.
    Eins für einen selbst und das zweite für andere. Darüber hinaus habe ich erfahren, dass man ein Deck bevor man es benutzt immer reinigen sollte, leider weiß ich nicht wie das bei Karten geht, ich kenne mich nur mit Steinen und Mineralien aus und die Möglichkeit Steine durch Hämatite zu reinigen, funktioniert das auch bei Karten und anderen Gegenständen?

    Aber zurück zu den Zwei Kartendecks, ich habe einmal das "Black Tarot" mit den Bildern von LouisRoyo und das Kristalltarot von Elisabetta Trevisan.
    Es gibt ja besonders viele Versionen, gibt es da große Unterschiede zwischen den einzelnen Ausführungen und wenn ja wie sehen diese Unterschiede aus?

    Fragen über fragen ich weiß, ich hoffe das ich hier nicht wie in so vielen anderen Foren auf bestehende Treads verwiesen werde sondern eine individuelle Antwort bekomme :)

    so long
    ElfQuest
     
  2. Lystrade

    Lystrade Guest

    Moin!

    Ich verwende auch zwei Decks (allerdings die gleichen), weil ich nicht möchte, dass alle möglichen Leute meine geheiligten Karten anfassen, die isich seit so vielen Jahren energetisch aufgeladen haben.
    Wenn ich für andere lege, die nicht selber die Karten ziehen, ist es egal.

    Naja, das Reinigen finde ich nicht so wichtig. Vieles wird so hochstilisiert. Damit es auch ja schön mystisch erscheint!
    Wenn du möchtest, kannst du die Karten mit Reiki aufladen oder du legst einen Bergkristall, Fluorid oder Amethyst darauf.
    Wie gesagt, ich halte es für nicht zwingend.

    Ja, die Bedeutungen unterscheiden sich ein wenig. Meiner meinung nach sind nach wie vor die Crowleys u. die Rider-Waite die Urformen des Tarot. Die allermeisten anderen Decks sind aus Modeerscheinungen entstanden: Filme, Bücher, aktuelle Themen u. Trends.
    Wichtig sind nur die Bedeutungen, die sich bei dir bei einem bestimmten Deck eingefleischt haben. Das sind dann die stimmigen für dich.
     
  3. elfquest

    elfquest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    das heißt, wenn ich die Karten selbst lege und zu Anfang als ich die Decks gekauft habe sie einmalig reinige um einfach sicher zu gehen, und sie danach an einem "sicheren Ort" aufbewahre reicht das völlig aus?
     
  4. Lystrade

    Lystrade Guest

    Meiner Erfahrung nach ja!
    Vieles ist zeremonielles Getüdel, was man da so liest.
    Ich zeuge den Karten u. meinen Runen Respekt, bedanke mich immer bei der Göttin u. den Geistern. Das schon, aber ich reinige nur, wenn jemand sie berührt hat.
     
  5. elfquest

    elfquest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    und welcher Göttin dankst du genau? das habe ich noch nicht so ganz verstanden....und welchen Geistern?
     
  6. Lystrade

    Lystrade Guest

    Werbung:
    Na, der einzigen Göttin, nenne sie, wie du möchtest: Mutter Erde, Heilige Dreifaltigkeit, wie auch immer.
    Geister: Schutzgeist, Krafttiere, Elementargeister. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen