1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrückter Krebs sucht Erleuchtung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von curti, 2. Dezember 2004.

  1. curti

    curti Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bin in der besten Blüte des Lebens (Mitte 45) und suche nach Erleuchtung.

    Andere in meinem Alter haben Ihre Erfüllung und den Sinn des Lebens entdeckt, na ja, um ehrlich zu sein, sie sind zufrieden mit dem Leben, was sie führen.

    Ich bin nicht zufrieden, ich bin auf der Suche nach Erfüllung.

    Ich habe ein starkes Gefühl, daß ich noch etwas vollbringen muß!

    Ich weiß aber nicht, welche Aufgabe mir noch in Zukunft gestellt wird.

    Drei Dinge gehen mir ständig im Kopf `rum.

    1. eine Erfindung machen
    2. Anführer einer neuen politischen Richtung werden
    3. zurückziehen an einen stillen Ort und meditieren (auswandern)

    Es ist alles so widersprüchlich, langsam werde ich komisch.

    Meine Träume sind,

    1. eine Erfindung zu machen, die allen Menschen zugute kommt (würde ich kostenlos publizieren, damit es allen Menschen hilft). Das technische Know How ist teilweise vorhanden und würde ich mir ggfs. aneignen.

    2. Ein Anführer zu sein, um endlich der Wahrheit und der Ehrlichkeit zu dienen.
    (leider nicht realistisch, da ich dann nicht lange leben werde)

    3. Alles hinter mich lasse, also quasi eine Flucht, um nur mir selbst verantwortlích zu sein, und alles wieder hinterfrage, um dann letztendlich wieder unglücklich zu sein.

    Nachfolgend meine astrologischen Daten:

    Planetenstellungen
    Planet Zeichen Grad Haus Bewegung
    Sonne Krebs 07°54'33 12 direkt
    Mond Schütze 24°29'13 05 direkt
    Merkur Krebs 21°05'24 12 direkt
    Venus Zwillinge 03°49'14 11 direkt
    Mars Widder 16°04'32 10 direkt
    Jupiter Waage 21°56'27 04 direkt
    Saturn Schütze 21°14'53 05 rückläufig
    Uranus Löwe 09°51'26 01 direkt
    Neptun Skorpion 02°03'30 04 rückläufig
    Pluto Jungfrau 00°21'28 02 direkt
    Mondkn.(w) Waage 28°53'30 04 rückläufig


    Häuserstellungen (Placidus)
    Aszendent Löwe 00°25'26
    2. Haus Löwe 15°54'14
    3. Haus Jungfrau 05°38'43
    Imum Coeli Waage 03°24'32
    5. Haus Skorpion 13°01'46
    6. Haus Schütze 27°11'22
    Deszendent Wassermann 00°25'26
    8. Haus Wassermann 15°54'14
    9. Haus Fische 05°38'43
    Medium Coeli Widder 03°24'32
    11. Haus Stier 13°01'46
    12. Haus Zwillinge 27°11'22

    Wichtige Aspekte
    Sonne Trigon Neptun 5°51
    Sonne Sextil Pluto 7°33
    Mond Sextil Jupiter 2°33
    Mond Konjunktion Saturn 3°14
    Mond Sextil Neptun 7°34
    Mond Trigon Pluto 5°52
    Merkur Quadrat Mars 5°01
    Merkur Quadrat Jupiter 0°51
    Merkur Quincunx Saturn 0°09
    Venus Quincunx Neptun 1°46
    Venus Quadrat Pluto 3°28
    Venus Sextil Aszendent 3°24
    Mars Opposition Jupiter 5°52
    Mars Trigon Saturn 5°10
    Jupiter Sextil Saturn 0°42
    Neptun Sextil Pluto 1°42
    Neptun Quadrat Aszendent 1°38

    Um erleuchtende Antworten wird gebeten.

    Gruß
     
  2. UranusJay

    UranusJay Guest

    Hi Curti

    Wünscht Du Dir in allererster Linie Anerkennung?

    MfG UranusJay
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Und schon wieder hat die Mond-Saturn-Konjunktion zugeschlagen!
    Du suchst nach Geborgenheit (Mond) in der Erleuchtung (im Schützen), dann kommt der strenge Zeigefinger (Saturn) und sagt: suchst du nicht bloss Anerkennung?

    Immer diese Dämpfer, doch es kommt sicher auch bald wieder der Ausgleich und dann wird dir jemand deine vielen Fähigkeiten vor Augen halten.

    Alles Gute Silberklang!
     
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    PS: verrückter Krebs - versteht verrückten Krebs! :tanzen:
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    wenn das Know-how vorhanden ist ... was hindert dich? hoppauf? erhebliche zweifel melde ich allerdings am ziel an, dass diese erfindung allen menschen zugute kommt. ein überzogener anspruch, der seine unerfüllbarkeit in sich bereits programmiert hat. möchtest du wirklich in diese falle gehen?
    auch das eine zielsetzung, die der quadratur des kreises ähnelt. um der wahrheit und ehrlichkeit zu dienen, brauchst du kein anführer zu sein. im dienst an wahrheit und ehrlichkeit wirst du nie und nimmer ein anführer.
    das zauberwort heißt: anerkennen, was ist.

    alles liebe, jake
     
  6. Wallhall

    Wallhall Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo Curti

    du suchst also nach Erleuchtung. Dann ist es unbedingt erforderlich, dass du deine Aufmerksamkeit auf dein Innenleben richtest. Wenn dir die Erleuchtung bestimmt ist, ist sie schon in deinem Inneren vorgezeichnet. Du musst dich lediglich auf deien innere Kraft einlassen. Dazu musst Du dich zuerst Deiner Liebe versichern, denn ohne Liebe wirst du nie zur Erleuchtung gelangen. Ich habe mich meiner Liebe versichert, indem ich gesagt habe: "Ich will meine Liebe" oder "Meine Liebe gehört mir". Wenn du mit der Liebe gehst, dann kann dir auf deinem spirituellen Weg, der dann beginnt, nichts Schlimmes geschehen.
    Mein Tipp: Fange an deine Emotionen zu beobachten. Meines Wissens gibt es nur vier davon: Freude, Angst, Trauer und Wut und jede von ihnen birgt grosse spirituelle Kraft, die dich âuf deinem Weg voranbringen kann.

    Du deutest hier schon 2 verschiedenen Wege an, um zur Erleuchtung zu gelangen. Die Erfindung gehört nicht dazu aber das die weltliche Führerschaft ist ein möglicher Weg. Im Kapitel IV der Bhagavad Gita geht es um diesen Weg. Es geht um die Befreiung im Handeln, also die Erleuchtung zu erlangen, indem man ein aktives Leben führt.

    Die andere Andeutung ist der Weg der Flucht (wie du sagst). Auch dafür gibt es Vorbilder. Viele Yogis wählen diesen Weg, sie entsagen der Welt und treten in Askese, wo sie sich nur um sich selber kümmern.
     
  7. ulla

    ulla Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    115
    hallo curti,
    in der besten blüte des lebens befinde ich mich zwar nicht mehr, aber immerhin noch in der blüte und da suche ich oft auch noch nach der erleuchtung.
    ich kann deine gedanken zu gut nachvollziehen denn auch ich bin ein verrückter krebs dem oft ähnliches im kopf herum spukt.
    erfinden möchte ich nicht gerade was, aber wenn ich in der politik etwas zu sagen hätte bilde ich mir ein das es gerechter und vernünftiger zu gehen würde. (grins) das auswandern ist bei mir an der tagesordnung und das noch etwas großartiges auf mich zukommen oder ich etwas großes leisten würde glaube ich oft selber.
    frag mich aber nicht was oder was es denn sein könnte/sollte - darauf habe ich keine antwort denn mir fehlt ja noch die erleuchtung.
    mein umfeld nimmt es mittlerweile gelassen hin wenn ich meine weisheiten verkünde aber im ernst, aufgefallen ist mir, das diese gedanken, wünsche oder ideen verstärkt in den phasen wo ich nicht gut sortiert bin auftauchen.
    lg ulla
     
  8. curti

    curti Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Erfindung machen, die ich allen Menschen zur Verfügung stellen will.

    War schon ganz schön anmaßend, so wie ich das ausgedrückt habe - leider konnte ich diesen Beitrag nachträglich nicht mehr editieren.

    Ich hätte schon Lust dazu, es würde aber die ganze Kraft meines Lebens erfordern.

    Ich weiß bloß nicht, ob das mein Ziel ist!

    Vielleicht sind das auch nur Zuckungen meines vorgeschrittenen Lebensalters, aber nein, jetzt, beim Niederschreiben dieser Zeilen, kommt mir der Gedanke, daß ich schon als Jugendlicher so gedacht habe.

    Ob ich Anerkennung brauche? Ich bin eher einer, der im Verborgenen arbeitet.

    Die (mögliche) Erfindung sollte schon meinen Namen tragen - aber unentgeltlich und zum Wohle der Menschheit.

    Ich bin schon soweit, daß ich weiß, daß Geld nicht das Wesentliche ist.

    Für mich hat Geld nur die Bedeutung, daß ich ohne Sorgen (Ernährung, Unterhalt etc.) leben kann (darauf arbeite ich hin). Ich muß keinen Porsche fahren oder sonstige Statussymbole haben, ich will einfach nur frei sein und meine Ruhe haben.

    Ich genieße die Freiheit und trotzdem suche ich Geborgenheit, eine Frau, mit der ich mich ohne große Worte verständigen kann.

    Ist das vielleicht mein Ziel? Jedes Mal, wenn ich daran denke, bekomme ich Angst - mein Gedanke ist, ich habe noch soviel zu erledigen, da stört nur das andere Geschlecht.

    Zu meiner Vorgeschichte: Ich bin seit 11 Jahren geschieden und habe seit dem nie wieder eine feste Beziehung angefangen - ich habe danach alle Beziehungen, die sich anbahnen konnten, sofort unterbunden.

    Selbst meine Ex-Frau sagt mir heute noch, daß ich nicht für eine Beziehung geeignet bin, da ich ruhelos und mit nichts zufrieden bin.

    Aber warum, was will ich genau? Geben meine astrologischen Daten darüber Auskunft?

    Für erleuchtende Antworten bin ich dankbar.

    Gruß Curti

    P.S. Das ist ja interessant! Jetzt kann ich meinen Beitrag editieren!
     
  9. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    MC im Widder - vielleicht solltest du Hunde abrichten??? hi hi hi
    (siehe Beitrag einen Aspekt in eine Form gebracht) :lachen: :angry2: :)
     
  10. curti

    curti Guest

    Werbung:
    Hallo Silberklang,

    ich habe eine Katze (siehe mein Posting - Unabhängigkeit). Katzen denken so wie ich - sie gehen und kommen, wann sie wollen!

    Sie sind unabhängig, schreien und nerven nicht `rum.

    Aber auch erstaunlich: "Widder-Frauen" (starke Frauen) ziehen mich unheimlich an, obwohl sie Gift für mich sind.

    Letztendlich habe ich immer das letzte Wort, daran scheitern wohl diese für mich immer wieder anziehenden Frauen.

    Gruß Curti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen