1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrückte Halbträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von pomidor, 23. Januar 2009.

  1. pomidor

    pomidor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes Problem: Hin und wieder, in letzter Zeit sehr oft, wache ich mitten in der Nacht auf (so ca 2-3 Uhr) und träume halb weiter. D.h. ich bin wach, sehe / fühle dass ich im Bett bin, aber mein Traum läuft weiter. Das Schlimme ist dass es immer ein Albtraum ist. Ich denke z.B. ich habe Scherben im Mund oder irgendwas im Hals stecken, versuche dann nicht zu atmen weil ich die Scherben nicht verschlucken will, versuche es dann auch mit der Hand zu nehmen. Neulich wollte ich meinen Kehlkopf rausnehmen da ich geträumt habe dass ich da ne Maus, Drähte, Stifte hätte...

    Andere Versionen sind dass ich Spinnen / Schlangen im Bett habe und immer schreckhaft aufwache und versuche diese zu töten.

    Neulich hatte ich sogar so viel Angst dass ich im Zimmer gegen die Wand gelaufen bin und morgens neben der Tür aufgewacht bin...

    Mein Vater hat das gleiche Problem, der ist noch verrückter, geht nachts in die Schränke rein und denkt er sei im Aufzug. Oder hält die Decke weil er meint die stürzt ein.

    Mein Opa war auch so einer.. hat sich unbewusst Töpfe und Geschirr aus der Küche ins Bett gelegt.

    Alles machen wir unterbewusst. Ich weiß, es hört sich lustig an, ich habe Angst dass ich irgendwann mal das Fenster aufmache und unbewusst rausspringe weil ich träumen werde wie ich ins Wasser spinge oder so :(

    Was hab ich denn ???
    Ja, ich habe Stress, ich leide auch glaub ich an Depressionen, muss ich zum Arzt damit.
    Ich habe mir auch diesen Traumfänger gekauft, angeblich sollte er helfen....

    Habe ich vielleicht einen Dämon oder so in mir?

    Danke
     
  2. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    :trost:



    Das tut mir leid zu hören.. Ich weiss wie das ist schreckliche Tärume zu haben ... Glücklicherweise finden sie be imir nicht in diesem in der Tat schlimmen Zustand statt.
    Mein erster Gedanke beim Lesen:

    Bist du im wahren Leben, in deinem Alltag zunehmend ruhig? Welchen Wert spielt Kommunikation in deinem Alltag? Hast du jemenden mit dem du über alles reden kannst?
    ICh schließe daraus dass du einfach deine Meinung kundgeben solltest und nichts runterschlucken was eigentlich nicht unter Teppisch gefegt gehört..
    ICh verstehe zunächst oberflächlich daraus:

    Mach dein Mund auf und lass inbesondere Wut und Ärger auch mal richtig raus.Auch wenn du lauter wirst. Es gehört manchmal geschrien.

    Alles Gute und Gottes Segen.


    :hase:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen