1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrenkungen beim Meditieren

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Indianerin, 31. Oktober 2012.

  1. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Ich Meditiere erst seit kurzem. Habe im August diesen Jahres damit angefangen und mache es seither regelmäßig.

    Bei meiner ersten Meditation ist aufgefallen das ich meine Recht Hand nach oben bewegte. Ich habs auch direkt gespürt das etwas meinen Arm nach oben "zieht" (Gruppenmeditation)
    Bei den darauffolgenden Meditationen war alles ganz normal. (Mein Lebensgefährte hat mich beobachtet)
    Seit ca. 2 Monaten fühle ich deutlich wie ich mich während des Meditieren verrenke. Auf die bitte, mein Lebensgefährte könnte dies beobachten, stimmte er zu.
    Und tatsächlich! Wieder habe ich mich "verrenkt".

    Ich meditiere immer im sitzen.
    Lebensgefährte hat beobachtet das sich mein Oberkörper zuerst nach vorne biegt, danach richtet sich mein Oberkörper auf. Auch meinen Kopf dürfte ich mal ganz weit nach oben gestreckt haben. Er meinte, er hatte das Gefühl, wenn ich ihn weiter nach hinten strecke, dann würde ich mir das genick brechen.

    Ich kriege das alles in meiner Mediation nur sehr vage mit.

    Deswegen meine Frage: Ist das normal oder meditiere ich vielleicht nicht richtig? Habt ihr sowas auch schon mal erlebt? Was ist der Grund für diese "verrenkungen".

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Indianerin
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Mit Meditation scheint mir Dein Zustand nichts zu tun zu haben. Da bleibt man nämlich aufmerksam was den eigenen Körper betrifft. Du gehst anscheinend in eine Art Trance.
    An Deiner Stelle würde ich verstärkt auf den Körper focusieren und auf die Atmung achten, um hier zu bleiben.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    meditation ist ein sehr weites gebiet...was ich so mitbekommen habe
    im zweifelsfalle höre man einfach damit auf...:)
     
  4. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Und ich dachte durch Meditieren, gelangt man in einen "trance zustand" oder seh ich da was falsch? :confused:

    Ich habe in meinen Meditationen jedoch schon sehr viel wahres gesehen.
    Wir haben in unserem Schlafzimmer immer sehr schlecht geträumt. Ich habe deswegen Meditiert und meine Engel gefragt was denn nun in diesem Zimmer los ist/war (altes Gebäude).
    Ich sah dann eine Kette, ein Messer, einen Schnuller und einen blühenden Baum der unmittelbar nachdem er blühte, die Blätter verlor.

    Nun ist es so, das die Vormieter in unserem Schlafzimmer deren KInderzimmer hatten. (schnuller) Zumindest brachte ich es damit in verbindung.

    Bei der Kette und dem Messer hab ich nachgeforscht weil ich es mir nicht erklären konnte und siehe da: die Antwort ist, das wir in einem alten Schlachthof wohnen.

    also kann ich mir nicht vorstellen, das ich beim Meditieren etwas falsch mache.

    Oder kann mir nochmal jemand den UNterschied von Trance und Meditation erläutern?
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
  6. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    @einewiekeine: Du hast recht. Es ist definitiv ein Trancezustand den ich habe.

    Da ich nun weiß, das meine "verrenkungen" (ich weiß nicht wie ich es anders beschreibens oll) normal sind in diesem Zustand, bin ich beruhigt.

    Lg
    Indianerin!
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    meditation ist der erwecker schlechthin ...du bist da so wach von ...dass du denkst du träumst...:)
    dich gibst in dem sinne bald nicht mehr so wach biste dann...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen