1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrat

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von schaf, 20. Januar 2004.

  1. schaf

    schaf Guest

    Werbung:
    hallo.
    vielleicht kann mir jemand etwas sagen, zu einem Traum den ich vor ein paar Tagen hatte.

    ich war mit meiner Freundin in einem Hotel (oder etwas ähnlichem), wo ich dann irgendein Verbrechen begangen habe. So genau weiß ich das ´nicht mehr, ich glaube ich habe etwas gestohlen.

    Auf jeden Fall waren dann viele Menschen hinter mir her, ich vermute mal Polizei und Security. Meine Freundin hat mir dann geholfen, mich zu verstecken und vor den Verfolgern zu flüchten. Allerdings sind wir nicht aus dem hotel gerannt.

    Ich habe mich dann irgendwie in ein anderes Wesen oder ein Tier verwandelt, damit mich keiner erkennt. Ich habe dann später meine Freundin getroffen, die dann meinte ich könnte mich zurückverwandeln, da ich ja bei ihr sicher war.
    Das tat ich auch, doch plötzlich kamen die Verfolger aus einer Ecke gesprungen und haben mich gefangen.
    Meine Freundin hatte mich also verraten. Als ich fragte wieso antwortete sie nur mit "Gerechtigkeit" und dass ich sowieso ja nur 25 Jahre weg sei (also 25 jahre im Gefängnis). Was dann geschah weiß ich nicht mehr.

    Kann mir vielleicht jemand was dazu sagen? Das hat mich sehr geschockt, der Gedanke meiner Freundin nicht vertrauen zu können.

    Vielleicht steckt ja was anderes dahinter???

    Danke.

    schaf
     
  2. Mara

    Mara Guest

    hallo schaf ...

    ich beschäftige mich auch gerade wieder vermehrt mit den botschaften meiner träume ...
    in der vergangenheit habe ich sie immer für bare münze genommen und ich muss sagen, es hat mich nicht weit gebracht...
    nur sieht man das leider dann nicht ...

    jetzt komme ich zu dem schluss, dass wir in unseren träumen unsere ängste bearbeiten... das muss aber nichts mit der wirklichkeit zu tun haben ...

    es ist allerdings schwer, dass auseinanderzuhalten. mir geht das auch so. ich träume immer wieder, wie ich mich sehr zu einem mann hingezogen fühle, mich nach ihm sehne, aber immer wenn wir uns näher kommen, habe ich das gefühl, dass es nicht richtig ist. in mir ist dann das wissen, dass er schon eine frau hat.

    ich bin dann immer sehr zurückhaltend und zeige meine gefühle nicht, oder wehre seine zärtlichkeit ab...

    obwohl mir klar ist, dass das nur ängste sind, trage ich sie dennoch mit in den tag und werde sie nicht los ...

    obwohl - wer weiß ? :(

    so könnte es auch bei dir einfach so sein, dass du selbst einfach nur angst hast, nicht gut vertrauen kannst ...
    und du schreibst ja auch, dass du selbst im traum etwas "ausgefressen" hast, da spielt sicher auch dein schlechtes gewissen mit rein.
    wie fühlst du dich selbst in dem traum? wie empfindest du dich selbst ?

    und was ist das für eine freundin ? wie ist euer verhältnis zueinander (im leben) )

    lg an dich

    mara
     
  3. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Schaf,

    Dein Traum hat etwas mit DIR zu tun und nicht mit Deiner Freundin.

    Hast Du das Gefuehl, Dich in Deinem Leben verstellen zu muessen?


    lg
    Chris
     
  4. schaf

    schaf Guest

    hallo ihr zwei.

    danke erstmal für eure Antworten.
    also wenn ich darüber nachdenke, habe ich eigentlich nihct das gefühl mich verstellen zu müsssen. Natürlich verhalte ich mich zu anderen Menschen anders als zu nahestehenden Freunden, aber das ist ja dann in dem Sinne kein verstellen oder? Was meine Freundin angeht (falls du das meinst), ihr gegenüber verstelle ich mich eigentlich auch nicht, zumindestens nicht bewusst.

    Und Ängste habe ich sicherlich auch, aber ich werd nicht schlau, welche Ängste ich mit diesen Traum versucht habe zu verarbeiten. Vielleicht Verlustängste???

    Ich habe diesen Traum nur ein einziges Mal geträumt. Aber da ich normalerweise nur sehr wenige Tröume in erinnerung behalte (nach dem Schlaf), denke ich, dass schon irgendwie eine gewisse Aussagekraft dahinter stand oder immer noch steht, denn über diesen Traum mache ich mir immer noch Gedanken.

    Naja, vielleicht werde ich durch eine Erfahrung oder ein Erlebnis bald erfahren, was mit diesem Traum gemeint war...

    liebe Grüße

    schaf
     
  5. Mara

    Mara Guest

    hallo schäfchen ...

    ich nochmal ...

    ich hab den traum noch mal gelesen und mal den blickwinkel leicht verändert und so sehe ich was neues ... (obwohl du ja sagst, es sei gar nicht dein traum ... )

    wenn man sich "versteckt" und eine freundin einem dabei hilft, ist das eher wohl eher eine situation, die so nicht haltbar ist ... denn man ist ja etwas, das man nicht ist und sie hat denjenigen dabei unterstützt ...
    durch den verrat wurde man gezwungen sich den verfolgern zu stellen, der angst und somit auch dem schuldgefühl, dass denjenigen ja erst zu der wandlung getrieben hat ...

    nur noch so´n neuer aspekt ...

    alle liebe dir und viel verrat :D

    mara
     
  6. Dead@now

    Dead@now Guest

    Werbung:
    schaf,
    ich liste enfach mal die symbolik auf, vielleicht hilft's.

    Diebstahl im Traum kann man in der Regel wörtlich nehmen: er zeigt einen drohenden oder bereits eingetretenen Verlust an persönlichen Eigenschaften, Fähigkeiten, Gefühlsbereichen oder persönlichen Beziehungen an.

    Stehlen: steht fuer Gefahr in der Zukunft.

    Zahlen (hier 25 jahre) stehen fuer: Truebung von Verhaeltnissen. Im Traum sind Zahlen psychische Ordnungsfaktoren. Wenn Träume Zahlen ausdrücklich mitteilen, so können wir im allgemeinen davon ausgehen, dass in ihnen eine besondere Botschaft enthalten ist. Sie läßt sich meist aus dem Traumzusammenhang entschlüsseln.

    Menschen/Masse steht fuer die erfuellung eines Wunsches aus der Sicht des Schicksals.

    Ich glaube das die Symbolik hier sehr klar darauf hinweist das Du etwas verbigst, oder wie seelenfluegel sagt, verstellst vor der Dich umgebenden Welt. Deine Freundin mag etwas zu leben was in Dir das Gefuell von Verrat hochkommen laesst, dabei passt sie sich einfach nicht Deiner Maske an???

    Wenn es nicht zutrifft, dann entschuldige bitte.

    Dead@now
     
  7. schaf

    schaf Guest

    hallöchen.
    Danke euch. Zwar hört sich das für mich sehr plausibel an, was ihr aus dem Traum deutet, aber ich komme nicht dahinter, was das jetzt genau für mich zu bedeuten hat. Ich wüsste nicht vor was oder wem ich mich verstecke und wieso oder dass ich mich verstelle...

    Ich werde nochmal darüber nachdenken, vielleicht fällt ja irgendwann der Groschen..

    danke euch,
    schaf
     
  8. Mara

    Mara Guest

    hallo schaf...

    ja genau ... lass dich bloss nicht beirren ...

    da interpretieren wir in deinen traum was rein, wo der doch gar nichts mit dir zu tun hat ...

    frag doch mal deine freundin, vielleicht hat die ja ein problem und hat auf diese weise kontakt mit dir aufgenommen ... ;)

    ganz liebe grüße :rolleyes:

    mArA
     
  9. DerWald

    DerWald Guest

    hallo Schaf
    ich denke du hast eine sehr gute Freundin mit der du durch dick und dünn gehst. Doch gibt es noch etwas zu klären mit ihr, dessen du dir nicht bewusst bist, im täglichem Leben, dass kann auch nur eine Kleinigkeit sein, die dir fehlt um deiner Freundin, die du in allen Lagen vertrauen kannst, nur in der Stunde deiner allergrössten Not im Leben aber aus irgendeinem Grund nicht vertrauen kannst?
    Denk mal nach, ob irgendwas vorgekommen ist, was vielleicht bewusst unter Lapalie fällt, vielleicht aber für dich tief im Innersten ein Vertrauensbruch gewesen ist der einer Klärung durch ein gutes Gespräch bedarf.
    So würde ich deinen Traum sehen
    Liebe Grüsse
     
  10. Jahwes86Son

    Jahwes86Son Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Also ich denke, dass mein Beitrag dir nich 100% weiterhilft, aber bin da gerade auf den Gedanken gekommen, dass man Äußerlichkeiten im Traum nicht auf die Realität beziehen sollte, sondern mehr das eigene Gefühl, welches man dabei empfindet.
    Zum Beispiel was hast du empfunden, als du dich den Securities / der Polizei stellen musstest?! 1.Warst du wütende auf deine Freundin? Oder 2. hast du eingesehen, dass du für deine Straftat bestraft werden musst?!
    ich bin kein guter traumdeuter, da ich es noch nie gemacht hab. deswegen sollte an dieser stelle vielleicht ein anderer her!

    peace :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. blossom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    437

Diese Seite empfehlen