1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verloren in der Kälte

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Sternenfeuerwerk, 1. Februar 2009.

  1. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Ich singe ein Lied für dich und es kennt keine Wörter.
    Ich fühle für dich, doch die eisenere Kälte fühlt für mich.

    Wohin du auch gehst, sie folgt dir nach und kommt spät Mitternacht.

    Wohin hast du mich gewünscht, ich kann dich kaum noch sehen.
    Es dreht der Wind und ich habe dich übersehen.
    Du bist so zerbrechlich, verletzlich und zart.
    Ich streichle dich sanft und verwerfe deine Pläne.


    Deine Seele kühlt mich und macht mich hart.
    Deine MACHT umgibt mich und schärft meine Sinne.

    Wohin bist du gegangen, ich will dich nicht mehr sehen.
    Ich spüre deine Kälte und möcht mich in ihr verlieren.
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Gedicht ist wirklich wunderschön! Hast du das selbst geschrieben?:zauberer1
     
  3. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Danke, ja!
     
  4. Grisu12

    Grisu12 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Ort:
    wien

    Wunderschön und total Gefühlvoll.

    Gefählt mir wahnsinnig gut.

    Danke das du uns daran teilhaben lässt.

    Licht und liebe,
    Eva
     
  5. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    Deine Worte

    erinnern mich an - wenn Schmetterlinge im Winter erwachen...(oder aus Eis ;)

    und an die Schneekönigin - auch schön - zu widerstehn

    wie nun

    den Schmetterlingen im Winter oder der Schneekönigin?

    egal

    in BEIDEN hin
     

Diese Seite empfehlen