1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verliebt

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Avita, 17. Dezember 2011.

  1. Avita

    Avita Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe mehrere Fragen zum Thema: "verliebt sein".

    Glaubt ihr, spürt die andere Person, wenn man sich in sie verliebt?
    ...ohne zu flirten oder irgendwelche offensichtlichen Anzeichen.

    Und wie lange wird dieses Verliebtsein dauern, wenn die Ratio genau weiß,
    dass weitere Schritte unmöglich sind und keinesfalls durchgeführt werden,
    obwohl das Gefühl hier unkontrolliert tobt?

    ...es soll dieser Zustand beendet werden...

    Ich freue mich sehr über eure Meinung und Anregungen. Danke!
    Avita (ein Neuankömmling)
     
  2. Mortnegru

    Mortnegru Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Süddeutschland
    Dann ist es eine gelogene Liebe, eine vorgemachte Liebe.

    Wahre Liebe baut auf auf echtem Vertrauen usw, die gibt´s nicht im Schnellimbiss sondern muss sehr lange Köcheln die Liebe.

    Diesen Zustand solltest du eigentlich sehr gut auflösen können indem du dir nichts vormachst, indem du bei der Wahrheit bleibst.
     
  3. Avita

    Avita Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    33
    Ich habe es "verliebt sein" genannt, weil es keine Liebe ist.
    Das Problem ist nur, dass ich weder möchte, dass es jemand weiß
    und noch möchte ich dieses Gefühl länger erleben. Leider dauert es mE schon zu lange.
    Was Liebe ist, weiß ich.... und dass es sich nicht um Liebe handeln kann auch.
    Aber es gibt ja was davor - bevor die "wahre" Liebe entsteht.
    Vielleicht sollte ich es besser "Anziehung, Faszination oder Begierde" nennen.
    Zu diskutieren was verliebt sein ist, möchte ich gerne vermeiden und bitte um Erfahrungen oder Empfehlungen, da ich so etwas noch nie erlebt habe. Und glaubt mir,
    ich spiele nicht damit....oder nehme es leicht. Sonst würde ich ja nicht fragen. (soviel vorweg mit dem Wunsch nach hilfreichen Antworten). Danke, Avita
     
  4. Mortnegru

    Mortnegru Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Süddeutschland
    Dann ist das dein Fehler. Du nimmst es wohl zu ernst.
     
  5. Avita

    Avita Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    33
    Danke für die Erkenntnis... du hast offensichtlich recht.
    Ist aber ein anderes Thema.

    Weißt du (oder jemand anderer) auf meine Fragen eine Antwort - oder hast du Erfahrungen damit?
    Jeder Ansatz - egal aus welcher Richtung - würde mich interessierten (nicht nur aus gegebenen Anlass).

    lg, Avita
     
  6. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    303
    Werbung:
    nein, das glaub ich nicht.
    ich denke, man kann den entschluß fassen, sich der verliebtheit nicht mehr hin zu geben. mach dir klar, dass es nichts bringt, daran festzuhalten und womöglich noch jahre lang zu schmachten. oder versuch doch dein glück und blitz ab (das tut dann weh, hört aber auch wieder auf) oder lande unerwarteter wiese doch bei der angebeteten person.

    LG
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Welchen "Fehler" macht jemand, der sich verliebt, und was ist falsch daran die eigenen Gefühle ernst zu nehmen?

    Deine Kommentare sind sicher ehrlich gemeint, aber außerordentlich destruktiv.

    R.
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich möchte jetzt gerne einfach sagen: "Dann beende den Zustand doch!"
    Wenn das nicht so ohne weiteres klappt solltest du dich fragen wieso. Hegst du unterschwellig Hoffnung, auch wenn du es nicht vor dir selbst zugeben möchtest? Ist es mehr als "nur" eine Verliebtheit?

    Man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt, auch nicht, wen man liebt und manchmal dauerts halt sehr lange bis so langsam das Vergessen eintritt. Das ist aber von Typ zu Typ verschieden, eine allgemeine Regel gibt es da nicht.

    Das beste was du für dich tun kannst, ist die Situation einfach zu akzeptieren wie sie ist. "Ich bin verliebt, aber da kann (aus welchen Gründen auch immer) nichts draus werden" ... und gut ists. Je mehr du versuchst gegen deine Gefühle anzukämpfen, umso weniger wirst du mit der ganzen Geschichte zurecht kommen.

    Alles Gute für dich!
    R.
     
  9. Mortnegru

    Mortnegru Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Süddeutschland
    Ich sehe nichts destruktives darin. Du musst dir wohl deine eigenen Gedanken zu der Sache machen. :schmoll:
     
  10. Avita

    Avita Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Vielen, vielen Dank... ich werde es gerne beherzigen.

    Ja.... es ist so wie es ist - und nicht mehr!

    Liebe Grüße und Danke, Avita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen