1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verliebt in einen Untoten

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Minami, 6. November 2013.

  1. Minami

    Minami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo,ich habe viel im Internet gesucht aber nichts passendes als Traumdeutung gefunden...bis ich diese seite entdeckt habe :)

    Also,ich hatte gestern nacht einen merkwürdigen traum und hoffe ihr könnt mir weiter helfen ^^

    Haargenau kann ich mich nicht mehr an alles erinnern,aber das ist das was ich noch weiß:
    Ich bin i.wo in einem haus, alt und verlassen. Ich bin dort mit einem freund(ich kenne ihn nicht aus meinem realen leben)und ich kenne den grund nicht warum wir dort sind..in dem ersten teil des traumes geht es darum das wir eine leiche finden(einen sehr gutaussehenden blonden mann,er is noch nicht lange tot,er sieht eher aus als würde er schlafen)dann haben wir furchtbare angst und als aller erste reaktion aus dem raum verschwinden,..etwas später haben wir uns wieder beruhigt und wollen noch mal zu der leiche, wir gehen zurück aber die leiche ist weg...wieder angst und panik, dann taucht der blonde typ auf...i.wie reden wir mit ihm worüber ist unklar aber wir erfahren das er untot ist ( er wirkt wie ein vampir in den heutigen neuen filmen, nur das er kein blut trinkt^^)
    ..i.wie kommt es dann dazu das ich mich in diesen typen verliebe...und er sich in mich, aber ich habe ihn noch nie zuvor gesehen..
    Dann küssen wir uns...und ich wache auf...ich kann mich nicht mehr an sein gesicht erinnern,nur das er ein weißes tanktop an hatte und an seine oberarme und die blonden haare kann ich mich erinnern, aber immer wenn ich an diesen traum denke bekomm ich bauchkribbeln..
    Habt ihr ne ahnung?? Ich glaub ich werd verrückt.. Oder sollte ich mich einweisen lassen? :D
    danke im voraus :):)
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Mir fällt folgendes dazu ein:

    Der blonde Mann ist ein Gedanke in dir. Die blonden Haare zeigen, daß es sich um einen hellen,
    freundlichen, guten Gedanken handelt.
    Seine Leiche bedeutet, daß du diesen Gedanken in dir hast sterben lassen. Und sein
    Wiedererwachen kann man wie das neue Erwachen eines früheren und abgelegten Gedankens
    sehen.
    Euer Kuss steht für dein Annehmen, Verinnerlichen dieses Gedankens.

    Real könnte es bedeuten, daß du eine Entscheidung rückgängig gemacht hast und daß es gut so ist,
    daß du richtig gehandelt hast.
     
  3. johsa

    johsa Guest

    Keine gute Idee. Das würde eher noch schrägere Träume hervorrufen. :D
     
  4. Minami

    Minami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    2
    hm okay...
    ich finde es wirklich interessant wie du das so einfach deuten kannst, danke :)
    ..das einzige problem is das ich nicht weiß was dieser gedanke sein soll wenn er meinem unterbewusstsein so wichtig is :D

    ja, da könntest du recht haben :D
    und nochmals danke ;)
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Ich würde das so interpretieren:

    Eine erloschene (gestorbene) alte Liebe wurde wieder lebendig in "dir" (= ein alter verlassener Teil von dir selbst als Haus).
    Trotz Erschrockenheit darüber bewertet dein Unterbewusstsein das im Endeffekt positiv (guter Ausgang plus weiße Bekleidung und helle Haare, es sei denn du hattest was mit einem blonden Mann, dann könnte es vielleicht auch zeigen wer gemeint ist)
    Da dem Mann aber das Gesicht fehlt könnte es sich möglicherweise nicht um eine Person handeln, sondern die Liebe zu irgendwas anderem.

    LG PsiSnake
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    die Leiche würde ich hier mit einer Kraft verbinden, von der man glaubt, sie wäre schon gestorben und nun möchte sie mit neuem Leben erfüllen werden. Dazu passt dann auch das verlassene Seelenhaus. Das blonde Haar des Wiedergängers soll die Lebenslust symbolisieren, die mit dieser Kraft verbunden ist. Dieser Aspekt wird dann noch mit dem Tanktop noch etwas konkreter unterstrichen.

    Nach meinem Verständnis geht es hier um das erotische Bedürfnis ganz allgemein. Das wird schon damit deutlich, dass die beiden Protagonisten unbekannt sind. Es soll damit also bewusst kein Bezug zu einer realen Person hergestellt werden. Der unbekannte Freund spielt in in diesem Zusammenhang einen Beistand, auf den man sich notfalls verlassen könnte.

    In diesem Traum geht es nach meiner Auffassung um einen inneren Konflikt, der zwischen der Angst vor diesen Bedürfnissen und der Sehnsucht nach Erfüllung schwankt. Dahinter muss nun aber nicht gleich ein großes Problem stehen, sondern eher eine augenblickliche Stimmung zu diesem Thema.

    Merlin
     
  7. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Hast du vielleicht über etwas oder über jemanden nachgedacht, diesen Gedanken dann verworfen
    (sterben lassen) aufgrund von Zweifel, und dann erneut diesen Gedanken wiederaufleben lassen in
    dir und für richtig befunden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen