1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verletzung im Traum, morgends real! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Baumfrosch, 15. Dezember 2006.

  1. Baumfrosch

    Baumfrosch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    hallo.

    ich träume ja viel, auch vieles klar und so. aber heute war echt was, das mir noch nie passiert ist und mir ein bisschen angst macht. Bitte um Rat!

    ich habe geträumt mit dem rechten fuß in eine falle geraten zu sein sein und ich habe einen straken schmerz gespürt.
    heute morgen sah ich dann an meinem fuß eine beule und mir tut der fuß schon den ganzen tag weh, so als hätte ich in wirklichkeit eine leichte quetschung davon getragen.

    ist soetwas möglich, hab mir echt den kopf darüber zerbrochen, ob ich wo angestoßen bin gestern abend noch, aber mir fällt nix ein.

    würde mich sehr freuen einige meinungen dazu von euch zu hören.

    danke!
     
  2. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo baumfrosch......


    hmm.. ich führe mal einen vergleich an ;)


    vielleicht war es ja so:

    bei kindern nie noch bettnässer sind ist es ja oft so, dass sie träumen, dass sie auf der toillette sitzen.. und dann machen sie ja auch real ins bett...


    vielleicht war es bei dir ja auch so.. dass du praktisch etwas geträumt hast.. eben von diesr bärenfalle.. dich dann so erschreckt hast, dass du auch real die reflexe hast spielen lassen, und der fuß gegen den bettpfosten gestoßen ist..

    passiert mir oft, dass wenn ich mich im traum erschrecke auch real total aufschrecke und zusammenzuck.. :dontknow:
     
  3. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo baumfrosch......


    hmm.. ich führe mal einen vergleich an ;)


    vielleicht war es ja so:

    bei kindern, die noch bettnässer sind, ist es ja oft so, dass sie träumen, dass sie auf der toillette sitzen.. und dann machen sie ja auch real ins bett...


    vielleicht war es bei dir ja auch so.. dass du praktisch etwas geträumt hast.. eben von diesr bärenfalle.. dich dann so erschreckt hast, dass du auch real die reflexe hast spielen lassen, und der fuß gegen den bettpfosten gestoßen ist..

    passiert mir oft, dass wenn ich mich im traum erschrecke auch real total aufschrecke und zusammenzuck.. :dontknow:
     
  4. Baumfrosch

    Baumfrosch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    hallo.

    danke für deine beruhigenden worte.

    ich kenne das auch im traum dann so zu erschrecken und davon wach zu werden.

    nur bei diesem traum bin ich gar nicht erschrocken. ich war eher einfach verwundert, dass ich in einer falle bin. ich war ganz ruhig dabei und habe mich einfach darüber gewundert, dass das so weh tut.
    denn normalerweise tut nichts weh im traum...außer die Angst, bei alpträumen.

    schlafen und träumen ... wie auch immer, eine echt andere welt, wahrnehmungstufe !

    gruß

    Baumfrosch
     
  5. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Werbung:
    das das ne ganz andere wahrnehmungsstufe ist, wenn man träumt, da hast du recht..

    aber ist doch schon eigentlich wunderbar, dass wir menschen die fähigkeit haben zu träumen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen