1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verletzter Fuss

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Livia91, 8. September 2009.

  1. Livia91

    Livia91 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kriens
    Werbung:
    Hallo :)

    Heute in meinem Traum war ich mit meiner Schulklasse im "Turnunterricht" (es sah zwar nicht so aus, aber ich wusste es). Dabei hatten wir einige schwierige Hindernisse zu überwinden (grosse Löcher waren im Boden, auffallend war, dass der ganze Boden dunkel und der gesamte Grund mit spitzigen Kanten versehen war - man musste sehr vorsichtig sein und es war sehr schwer, dort durchzukommen).
    Plötzlich spürte ich einen grossen Schmerz im rechten Fuss (vorne beim Fussballen, eher links) und ich konnte nur noch humpeln. Ich setzte mich hin und betrachtete meinen Fuss - ich hatte plötzlich auf der rechten Seite einen grossen Knollen, der sich bewegte... :rolleyes: (kling ein wenig komisch). Ich bekam Angst und meine Kollegin, die mich so entdeckt hatte, rief unsere Sportlehrerin. Diese kam aber nicht sofort - sie liess sich Zeit und kümmerte sich zuerst um andere. Als sie dann bei mir ankam, weinte ich sehr stark und erklärte ihr, was mit meinem Fuss los war. Dann sah ich ein Formular, wo sie eintrug, dass ich 2,5 Wochen mit Krücken zu laufen hätte.
    Dann Szenenwechsel und ich sah mit mit Krücken von der Schule nach Hause gehen - ich musste auf den Bus springen (sehr schwierig) ... da wachte ich auf...

    komisch ist zwar der ganze Traum, doch ich komme mit der Deutung nicht ganz zurecht... Ich fühle mich momentan eigentlich super und habe (ausser einem Termin am Donnerstag nichts, was mir Stress bereitet) Die Sportlehrerin mag ich eigentlich ausserordentlich gut - anzumerken ist vielleicht, dass sie im Traum nicht so aussah wie in echt (sie sprach auch anders - nur wusste ich, dass es sie war).
    Ich fühle mich überhaupt nicht wie ein Krüppel oder so...???
    was bedeutet das?

    danke für Antworten! :)

    lg Livia
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Livia

    Verletzungen im Traum zeigen nur selten tatsächlich reale Verletzungen an. Sie zeigen, dass wir an einer bestimmten Sache/einem Vorhaben gehindert werden. In diesem Fall sind es die Füsse, also das "Werkzeug", das uns durchs Leben trägt und uns weiterbringt auf dem Weg, den wir gehen müssen. Der Sportunterricht symbolisiert das Arbeiten an dir selbst, an deinen Fähigkeiten, deine vorhandenen "Werkzeuge" (dargestellt durch den Körper) richtig einzusetzen.

    Dabei wird ein sehr wesentlichen Hilfsmittel so verändert, dass es seinen Zweck nicht mehr erfüllen kann. Lehrerin und Freundin symbolisieren die helfenden Aspekte deines Wesens.

    Betrachte diese "Werkzeuge" und somit auch die Füsse als die Gedanken und Ideen, die dich durchs Leben tragen. Diese werden durch eine kleine Unachtsamkeit an ihrer Aufgabe gehindert. Doch sind auch die Lehrerin und die Freundin Gedanken/Einstellungen oder Ideen, die dir aus dieser Situation wieder raus helfen.

    lg
    Krähe
     
  3. Livia91

    Livia91 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kriens
    Werbung:
    wow, so habe ich das noch nie betrachtet - vor allem die Krücken waren für mich eher negativ - aber macht voll sinn!

    vielen Dank Stormcrow! :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen