1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verlegung der EM jetz!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von kashiraja, 1. Mai 2012.

  1. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Werbung:
    Kein Mensch darf sich zum Statisten eines Autokraten machen. Boykott wäre gut - Umzug besser.

    Ich würde mich schämen, zu so einer Veranstaltung in ein Land zu reisen, das mit engagierten Politikern und noch dazu eine Frau so umspringt.

    Entweder die Führung der Ukraine bewegt sich oder die sollen mal schön ins Ofenrohr gucken!
     
  2. Yaron

    Yaron Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    43
    Ob die Politikerin nun eine Frau ist oder nicht, das spielt für mich keine Rolle bei dem Thema. Aber dass man in einem zweifelhaften Verfahren eine politische Gegnerin einfach ins Gefängnis schickt und sie dann dort verrotten lässt, das widerstrebt jedem Gerechtigkeitsempfinden. Dagegn sollte man deutlich klare Kante zeigen...
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    EM absagen!
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    mit der 2verlegenun" ist es so eine sache...

    niemals in der geschichte hat es geklappt und absagen haben niemals etwasw bewirkt. besser wäre, wenn westen klar die freilassung von fr. timoschenko einfordert. aber ... es komm zu spät!



    shimon
     
  5. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    eh klar bei einem mann wärs nur halb so schlimm ... :schmoll:

    um was für eine em gehts denn überhaupt
    tontaubenschießen?

    grüße liebe
    daway
     
  6. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    was ihr da andenkt, ist völlig überzogen. damit schießt man weit übers ziel hinaus.
     
  7. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Ich find lustig , als die freilaufenden Hunde in der Ukraine qualvoll sterben mussten , bei lebendigem Leib ins Feuer geworfen und erdrückt wurden
    von den vorbeifahrenden Müllpressen regten sich die wenigsten darübe auf und nur die tierschutz Organisationen forderden ein Ende der EM .

    jedoch jetzt ist auf einmal alles ganz anders jetzt machen sich sogar einige Auslandspolitiker wichtig und wollen halt beim Endpsiel nicht dabei sein
    oder nicht in irgendein Final STadion fahren .

    :rolleyes:

    Die EM wird sicher nicht abgesagt / verschoben werden da steckt zuviel Geld darin , die Politiker machen sich wichtig und können gut Werbung für ihre Parteien machen .


    Einzig die Teams könnten das verhindern in dem sie einfach nicht spielen , aber das wird nicht passieren .....


    mfg
     
  8. sage

    sage Guest

    Sorry...aber als der brutale Mord an den streunenden Hunden und Katzen bekannt wurde, habe ich bereits geschrieben, daß diese Em...ja, mittlerweile Fußball und Hochleistungssportevents für mich zur Vergangenheit gehören...ich werde die nicht mehr anschaun...in China ist ja im Vorfeld der Olympiade ähnliches abgelaufen...aber da haben wenistens Teile der Bevölkerung...die auch nicht gerade im Reichtum baden, zig der Tiere bei sich aufgenommen, um sie vor den Tötungskommandos zu retten...aus der Ukraine hört man da nicht so viel bis gar nix.


    Sage
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Ganz so ist es nicht , es gab / gibt einige Private Vereine die die Tiere in der Ukraine retten unter anderem ist mir ein Deutscher Verein bekannt
    geleitet von einer rüstigen älteren Mitt 60er . Man hat in dre Ukraine Gelände aufgekauft um die Tiere dort zu sterilisieren / aufzunehemn aber das ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein .

    Das Problem der Viecher war und ist die unkontrollierte Vermehrung .
    Hinzu komt das diese Hunderudel frech und dadurch gefährlich sind .
    Also des Nachts durch die Stadt oder durchs Dorf zu gehen kann für
    Kinder und ältere Menschen durchaus gefährlich werden .
    Und deswegen hat die Ukrainische Regierung eine art Kopfgeld pro getöteten Hund in Aussicht gestellt , das war auch der Grund für die fahrenden Krematorien .

    mfg
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Das hätte man aber...nicht diese Qualveranstaltung, früher und anders in den Griff bekommen können...1.setzt der Menshc die Tiere aus und überläßt sie sich selber...2. hat der Mensch die Verantwortung, sich um die Tiere zu kümmern...d.h. sofort einfangen und kastrieren...ggf. zu vermitteln...es gibt überall menschen und das sind nicht immer nur Reiche, die sich gern um ein Tier kümmern und es aufnehmen...oft spart sich mancher das Futter für seinen Vierbeiner vom munde ab...und ist dabei glücklicher als viele seiner tier- und herzlosen Mitmenschen.



    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen