1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

..Verlauf des Lebens

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von api1966, 10. Oktober 2011.

  1. api1966

    api1966 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    .. hi ! was meint ihr, ist das Leben schon komplett ab Geburt vorherbestimmt oder ergibt es sich als Karma aus früheren Leben ?
    .. und wie genau könnte man Karma definieren ?


    mfg,api
     
  2. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.204
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Api

    Keinesfalls ist das Leben bis aufs Kleinste vorherbestimmt. Der Ort wo Du hingeboren wurdest, wurde für Dich von dafür bestimmten Engeln ausgesucht, weil Du hier eben die besten Möglichkeiten hast, weiterzukommen und die Dir gesteckten Ziele zu erreichen.

    Gewisse Dinge sind allerdings festgesetzt, und das nennt man Karma. Das heisst aber nicht, dass bei Deiner Geburt schon bestimmt wird, was genau zu geschehen hat - denn das ist absolut vom freien Willen abhängig - Du bist vielleicht an einem ganz anderen Ort, hast die Aufgabe anders in den Griff bekommen oder so.

    Karma kann man als Altlast bezeichnen. Noch zu lösende Aufgabe.

    lg
    Syrius
     
  3. Wank

    Wank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Klagenfurt
    @api1966... genau diese frage stelle ich mir auch schon lange. Bis jetzt hab ich noch keine für mich passende antwort gefunden.
     
  4. seidenraupe

    seidenraupe Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    Hallo Api,

    ich kann mich Syrius`Ausführungen nur anschließen.

    Ich versuche es mal, mit meinen Worten nach meinem Empfinden auszudrücken:

    Als junge Seele machen wir "Blödsinn", einfach, weil wir jung sind. (Im Buch "2012 - Der Aufstieg der Erde in die 5. Dimension" ist das recht gut erklärt.) Nach dem irdischen Tod erkennen wir das und möchten einen Ausgleich schaffen.

    Nun inkarnieren wir uns wieder und erleben genau das, was wir vorher erzeugt haben.
    Allerdings diesmal in der Gegenposition, also als "Opfer" unserer eigenen, zuvor begangenen Taten. Da wir keine Erinnerung an die vergangenen Leben haben (falls keine Rückführung erfogt), jammern wir nun herum und fühlen uns vom Schicksal ungerecht behandelt.

    Ich würde es vereinfacht so sagen: was uns passiert (vor allem, was uns immer wieder passiert) ist das, was wir einst erzeugt haben. Lösen wir diese Resonanz in uns,durch Annehmen, durch Vergebung, durch Loslassen, haben wir das Karma in diesem Punkt erlöst.

    Die Art des Karmalösens, die eine Seele wählt, ist individuell. Manche entscheiden sich für schwere Krankheiten, andere für Dienen, wieder andere für eine Pechsträhne, ect.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen