1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verkommene Gesellschaft

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Sonnengold, 9. August 2008.

  1. Sonnengold

    Sonnengold Guest

    Werbung:
    Hi Leute!

    Hab gerade eine Sendung gesehen "Maischberger".
    Dort ging es um das Thema "Sexualität von damals und heute"
    Eingeladen war ebenfalls ein Rapper mit dem Namen Porno-Rapper.
    Ziemlich jung der Typ. Möchtegern Rapper und Pornoproduzent.
    Jetzt fragt ihr bestimmt, was ich denn sonst nur für andere Sachen anschaue???
    Nein, aber ich bin eben auf dieses Thema gestossen.
    Eine ältere Dame las seinen geschriebenen und auch rausgebrachten Text vor.
    Mir stockte der Atem.
    Habe noch ein paar kleine Ausszüge behalten und versuche mal zu zitieren:
    Für schwache Gemüter: bitte nicht lesen!!!

    Ich f----- dir in deinen A-----, dann zieh ich ihn raus und du leckst ihn ab,
    und dann in deine F---- bis sie brennt usw.

    Mir wurde echt schlecht und war fassungslos.
    Warum reagiert da niemand? Warum werden solche Alben überhaupt produziert?
    Es kam noch mehr in diesem Textstück vor. Auf jedenfall wird dort die Person "Frau" als Hure tituliert. Eben nur fürs----- und zum putzen und gehorchen.
    Unglaublich.
    Ich weiss ja nicht, was die Politik dagegen sagt, aber solche Typen müssten sorfort eingesperrt werden.
    Wie weit rutscht unsere Gesellschaft noch ab? Wie weit geht Toleranz?
    Was wird noch alles akzeptiert? Wo liegt die Schmerzgrenze?

    Wie gesagt, ich bin wirklich sprachlos und schockiert

    LG Sonnengold
     
  2. Die Menschen müssen alle Grenzen ausreizen, auch die die nach unten führen - nur vergessen sie oft, auch von dort wieder aufzutauchen ...


    Liebe Grüße
     
  3. Sonnengold

    Sonnengold Guest

    Naja! Leider ist es mit unserer Gesellschaft schon wirklich langsam peinlich.
    Ich bin vor 2 Monaten mit Bekannten aus München in unsere Stadt gegangen, um ihnen diese etwas zu zeigen. Bis wir dann in diverse Lokalitäten gingen. Ich bin ja nicht prüde, aber selbst dort stolzierten so junge Dinger (16 oder teilweise noch jünger) fast nackt herum. :eek:Wenn ich mir das damals erlaubt hätte, dann hätte ich eins auf den Deckel bekommen. Geht der Trend heute nur noch zur "Fleischbeschau"? Und wer mit wem wie oft in die Kiste hüpft? Am besten noch filmen und im Freundeskreis präsentieren??

    Ich finde es richtig schlimm.
    Wo sind die guten alten Zeiten????????:cry2:
     
  4. Dort wo Bedrohendes erwächst, ist auch die Lösung nahe.

    Wo Licht, da Dunkelheit. Zunächst scheint die Dunkelheit zu wachsen, bevor sie sich ins Licht transformiert ... wenn sie so richtig aufgeblasen ist, braucht man nur noch eine winzige Nadel und ... schwupps! ;)


    Liebe Grüße
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Tja, weniger der Text des Porno-Rappers sollte da schockieren, von ihm ist kaum etwas anderes zu erwarten, als die Tatsache, dass er von der Maischberger geladen und das Ganze von der ARD produziert wurde. DA sollte man hinschauen!

    Ruhepol
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.898
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Was haben denn diese jungen Dinger an, wenn sie "fast nackt" in Lokale gehen?
    Zum Glück vorüber, denn so gut waren sie auch nicht.

    Ruhepol
     
  7. Dieser sogenannte "Gangster-Rap" will doch einfach nur provozieren, auch Gewalt wird in den Texten verherrlicht. Ist sicher nicht toll, aber Falcos "Jeany" fand ich seinerzeit vor zwanzig Jahren auch schlimmer als geschmacklos, da es einen Sexualmord besingt, aus der Perspektive des Täters! Dagegen finde ich den oben zitierten Fick-Text noch harmlos! Aber ich reagiere bei Gewaltverherrlichung grundsätzlich noch viel allergischer als bei sexuellen Schweinereien.
     
  8. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Und alle, die den Text des Rappers schlimm finden behaupten sicher, sie haben noch nie einen Pornofilm gesehen. :lachen:

    Der Rapper ist noch jung, der will nur Aufmerksamkeit erregen, dürfte noch unbekannt sein, kenne den Namen nicht und beschäftige mich doch sehr eingehend mit Musik.

    Früher, vor 50 Jahren wurde noch darüber gesungen "rote Lippen soll man küssen, den zum Küssen sind sie da, rote Lippen bringen dich dem Himmel ja so nah, ......."

    Doch schon damals hatten junge Leute sexuelle Fantasien, die weit über rote Lippen gingen, aber es wurde nicht öffentlich darüber gesprochen.

    Heute nimmt sich keiner mehr ein Blatt vor dem Mund, jeder kann sagen, was er sich denkt, ohne Angst haben zu müssen, dass man aus der Gesellschaft ausgeschlossen wird.

    In meiner Jugendzeit, im letzten Jahrzehnt, wurde in jedem 2. Dancelied (die Alten unter euch sagen Techno dazu) über XTC gesungen.

    Wenn Menschen Lieder texten, dann kommen die angesprochenen Themen aus der eigenen Gedankenwelt. Wenn jemand also auf den Weg (Kindheit, Elternhaus, Freundeskreis ...) sexuelle Unterwürfigkeit der Frau mitbekommen hat, dann besingt er dieses halt.

    "Ich f----- dir in deinen A-----, dann zieh ich ihn raus und du leckst ihn ab,
    und dann in deine F---- bis sie brennt usw."

    Klingt doch sehr animalisch, noch nie solchen Sex ausprobiert? Oder mal an Analverkehr gedacht oder praktiziert? Noch nie jemanden einen geblasen, oder sich einen blasen lassen? Noch nie so heftig Sex gehabt, dass es brennt?

    Der Junge hats halt in rohe Worte verpackt, aber im Grunde ist daran nichts neues, selbst meine Großmutter bläst meinem Großvater einen. Oh Mist, ein Tabuthema, alte Leute und Sex. :lachen:

    Wenn man es also macht und nicht darüber spricht, dann ist die Gesellschaft weniger verkommen? Na dann zurück in die Vergangenheit! :D

    :banane:
    Kira
     
  9. regen...

    regen... Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    2.044
    ich glaube nicht, dass sie das "müssen", sondern dass sie das "wollen" oder eher, dass sie bestimmten zwängen ausgeliefert sind und darum glauben sie, dass sie es müssen oder wollen.
    es ist eher so, dass es es sehr schwierig ist, wieder aufzutauchen.

    aber es macht nicht glücklich und darum wird jeder einmal auftauchen.
    :)
     
  10. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Spacken gabs schon immer, obwohl man schon meinen könnte, daß sie immer mehr zunehmen. Der Porno-Rapper bedient nur einen Markt, sein Müll ist offensichtlich von verwirrten, bildungsresistenten Halbwüchsigen gewollt. Und Gangsta-Rap ist dieser deutsche Mist eh nicht, das ist nur grenzdebile Kopie. Wasn Glück daß es auch guten deutschen Rap gibt.

    ciao, :blume: Delphinium
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen