1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verirrte Seele contra Vertrauen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Qilin, 24. Februar 2006.

  1. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Puh....es gibt Zeiten der Introvertiertheit und Zeiten der relativen Extrovertiertheit, in welcher ich grade stecke. Hoffe, meine Posteritis geht niemandem zu sehr auf den Keks......... :clown:

    Hi :)

    Nochmal zur Seele.

    Da ich während eines Nahtoderlebnisses einmal nur Seele sein durfte, und für mich persönlich die Seelen etwas absolut reines sind, frage ich mich immer wieder, wie es sein kann, dass sie als "unerlöst" betitelt werden, oder in Zwischenwelten festhängen.

    Wenn alles Wissen in ihnen ist, wenn eine Seele alles ist, was IST und wenn man sich von ihr leiten lassen kann/darf/soll - ganz auf sie vertrauen, wie sollte man das können, wenn sie sich so im Dunkeln verirren kann........?

    Liebe Grüße
    Qilin
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    in zwischenwelten können seelen dann festsitzen, wenn sie durch ein schweres trauma, ich sage es jetzt mal so, reissaus genommen haben. es ist aber nicht so, dass sich die ganze seele verirrt, sondern seelenanteile.

    diese anteile können sich einen anderen platz, durch ein trauma verursacht, in einer der vielen anderen welten suchen, wo sie dann ausharrt bis man sie zurückholt ( bei manchen menschen wird sie niemals zurückgeholt).

    hervorgerufen kann das werden durch, sexuellen missbrauch, gewalt, inzest uvm.

    man hat schon oft gehört, wenn menschen sagen, als das und das passierte, hatte ich das gefühl ich stehe neben mir, oder bei diesem ereignis war ich nur körperlich anwesend. wenn ein mensch so was zu dir sagt, ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich ein seelenanteil verabschiedet hat und sich in eine parallelwelt zurückgezogen hat.
     
  3. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ich sehe das so...

    Seele ist immer frei und selbstbestimmt und wird weder durch sich selbst noch durch irgendwelche anderen, äußeren Umstände fremdbestimmt.

    Dieses "verirrte" ist eine von vielen Erfahrungen, die die Seele machen kann. Sie ist dann in einer ähnlichen Situation wie im Körper auch - in einer Bewusstseinslage, in der sie sich ihrer selber nicht völlig bewusst ist.

    Gruß von RitaMaria
     
  4. Merula

    Merula Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    154
    Guten Morgen, Quilin!
    Hm - ich glaube, die Seele istnicht alles, was IST - die Alles-Was-Ist, ist das Urpotential, das Höhere Selbst, die Seele befindet sich auf der emotionalen/astralen Ebene.Sie kann vom Höheren Selbst lernen - oder eben nicht. Sie kann sich sehr wohl verfangen in der sogenannten 'Zwischenwelt', eben durch das Getrenntsein/nichtwahrhabenwollen des Höheren Selbst. In Wahrheit ist man niemals getrenntvom Höheren Selbst. Dieses Gefühl/oder Denken der Getrenntheit ist eine Illusion, die sich die Seele oder der menschliche Intellekt selbst geschaffen hat.
    Ich möchte mal eine Passage aus Karin Brandl's schönem Buch "Ich kann doch ohne dich nicht leben" zitieren:
    "Ohne Beziehung zum Höheren Selbst, ohne Rückverbindung zum göttlichen Wesenskern, kann ein Mensch sein Schicksal nicht wirksam beeinflussen.Die implizite Ordnung aus Gedanken und Gefühlen bestimmt sein Leben.Die Verbindung zum Höheren Selbst ist ein Entwicklungsprozess, der den Menschen von dem Spannungsfeld 'Gefühl - Verstand - Sinneserfahrung' insoweit befreit,als er eine andere Wahrnehmungsposition diesen drei Faktoren gegenüber entwickelt."
     
  5. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Hallo Sitanka, RitaMaria und Mirula :)

    vielen Dank für eure schnellen Antworten, die mir mal wieder deutlich gemacht haben, wo ich mich "Zuhause" fühle.......und wie sehr ich mich zwischenzeitlich von ihm entfernt hatte.

    Sitanka, deine Erklärung, dass es sich um Seelenteile handelt und nicht um die ganze Seele, kann ich sehr gut für mich annehmen und trägt sich mit meinen Empfindungen. Danke, dass Du mir mal wieder auf die Sprünge geholfen hast :)

    Liebe Grüße
    Qilin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen