1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verhütungsmittel Evra

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Irislicht, 9. April 2010.

  1. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Ihr lieben Frauen

    Benutzt jemand von Euch Evra? Oder hat es jemand benutzt?

    Ich habe 6 Jahre die Pille verwendet und anschliessend noch vier Jahre Evra. Irgendwann hatte ich das Gefühl, dass mir diese Hormonschluckerei nicht länger gut tut. Als auch mein Partner plötzlich der Meinung war dass es nichts mehr für mich wäre habe ich es abgesetzt. Dies ist jetzt drei Wochen her und ich merk noch nicht viel - kein Wunder nach all den Jahren.

    Ich wollte mich bei Euch erkundigen, was Ihr so für Nebenwirkungen erfahren habt. Vorallem auch im psychischen Bereich. Weil ich denke, mir hat dieses Hormonkarussel viele Ängste verursacht. Aber natürlich steht in keinem Arzneimittelkompendium was davon..und ich weiss es auch nicht mit Sicherhet..:schmoll:

    Habt Ihr auch etwas dazu zu berichten?

    Liebe Grüsse:danke:
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hi,

    also Evra kenne ich zwar nicht, ich habe aber selbst Jahre lang die Pille genommen und würde es nie wieder tun. Hab noch Monate nach dem Absetzen mit allem möglichen zu kämpfen gehabt. Mein Zyklus war total durcheinander.
    Ich denke, das gibt sich mit der Zeit, es heißt, das dauert etwa 1/2 bis 1 Jahr bis alles wieder beim Alten ist.

    Ich bin zufällig auf eine alterantive Methode gestoßen, die ich sehr überzeugend finde. Schau mal z.B. hier.

    Viel Erfolg.

    Grüße
    Diana
     
  3. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    Hallo Diana

    danke für deine Antwort.
    Ja auf NFP bin ich auch schon gestossen, jedoch ist es im Moment für mich noch zu unsicher, da ich erst gerade abgesetzt habe..und naja..Baby muss noch nicht sein! (aber wenns kommt dann kommts halt *g*)

    Denke auch, dass dies die einzige anständige Methode ist, wenn man nichts in sich tragen möchte wie z.B. die Kupferspirale.

    Hattest du nach dem Absetzten einfach Zyklusstörungen oder noch weitere Beschwerden? Bzw hattest du während der Pilleneinnahme Beschwerden?
     
  4. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Ich bin jetzt 40 und habe etliche Beziehungen und somit 24 sexuell sehr intensive Jahre hinter mir, und wundere mich immer wieder, warum man als Paar überhaupt verhütet?
    Verhütung war für mich jedenfalls nie ein Thema, weil ich aufpassen kann, dass nichts
    passiert.
    Im Oktober 2009 wollte ich dann gemeinsam mit meiner Partnerin ein Kind zeugen,
    und auch das klappte beim 1.Versuch.....
    Kann also nicht ganz nachvollziehen, warum "Mann" mit seinem Geschlecht
    nicht umgehen kann....

    LG, Gono38
     
  5. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    meine freundin hat die pille vor ca. einem jahr abgesetzt (~10 Jahre lang genutzt).

    danach gings rund...
    nichts passte mehr.
    ihre tage bekam sie fortan monatelang unregelmäßig und sehr heftig... und noch das ein oder andere oben drauf...

    aber die beschwerden sind abgeklungen und sie wird mit sicherheit keine pille mehr schlucken ;)
     
  6. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    @gono38 wie meinst du das?also GAR kein Verhütngsmittel? naja, dass mit dem "aufpassen" hat schon manchmal nicht gepasst.. :)

    @panta rhei ich werds bestimmt auch nie mehr machen! ;D
     
  7. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich

    Also, ich kann natürlich nur für mich sprechen. Mein Penis explodiert nicht,
    wenn ich es nicht will...:rolleyes:
    Warum in diesem Bereich manche Männer loslassen, wenn sie "warm" spüren,
    ist mir ein Rätsel. Und das mit der Vorflüssigkeit stimmt auch nicht, denn sie enthaltet keine fruchtbaren Spermien.
    Eine Frau zu schwängern passiert nicht einfach so.....das kann mir keiner
    erzählen, im Gegenteil.
    Wir sind ja keine 15 mehr, wo hinten und vorn alles ohne jede Kontrolle losgeht....;)

    LG, Gono38
     
  8. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    meine nachbarin ist vor kurzen genau so schwanger geworden!!!!! das dauerte wohl keine 2 min ohne schutz aber es hat anscheinend bereits gereicht..darum..da bin ich mir dann doch nicht so sicher ;)
     

Diese Seite empfehlen