1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verhextes hudson valley?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von trollhase, 18. November 2015.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Ich habe gelesen, dass im Hudson valley, in der nähe von New York außergewöhnlich viel geistererscheinungen und sonstiges paranormales vorkommt. Die Holländer, die zuerst da waren, bezeichneten diesen Landstrich als "Spielplatz des Teufels".
    Wie kann es sein, dass ein ganzes Gebiet so paranormal auffällig ist?
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Grundsätzlich bleiben negative Energien an den Ort gebunden. Insbesondere z.B. Orte von Schlachten können noch nach Jahrhunderten das Leid tragen, das hier passiert ist. Insbesondere dann, wenn vielleicht noch mit schamanischer Unterstützung die Energien hier verankert worden sind.

    Ich habe den Effekt einmal bei einem Ballsaal erlebt. Denkt man sich ja an sich nichts Böses. Die Stimmung auf dem Ball war furchtbar, wenig Lachen, eine total gedrückte Stimmung trotz guter Musik, vieler Leute die sich gegenseitig kennen, netter Mitternachtseinlage. Meine Freundin und ich mußten ein paar Mal aus dem Saal ins Freie gehen, weil die Energie in dem Raum so dicht, negativ und absolut eigenartig war.
    Die Nachforschung hat dann ergeben, dass das Gebäude an sich früher eine Firma war, die aber zur Nazi-Zeit als Gefängnis verwendet worden ist, und - nach Aussage von Einheimischen - dort auch viele Menschen gefoltert wurden und gestorben sind.

    Auch andere Orte können sehr negative Energien tragen, allem voran Schlachtfelder, Orte von Hexenverbrennungen, Richtstätten etc.
     
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ja, aber soviel ich weiß gab's in diesem Tal keine schlachten, Hexenverbrennungen und richtstätten.
    Was könnte dann die Ursache dafür sein, dass dieses gesamte Gebiet so paranormal auffällig ist?
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wenn ich an sowas glauben würde, dann würde ich annehmen, daß solche Energien oder Kräfte komplett unabhängig von den Menschen dort wären, denn soo wichtig (im Sinne von alles überragend und bestimmend) finde ich das menschliche Tun nicht, daß alles und jedes, selbst sog. paranormale Energie davon dirigiert würde.

    bissl langer Satz ..
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Schlachten gab es ja auch schon vor der Dokumentation, sehr viele mündlich überlieferte Geschichten sind verloren gegangen.

    Also ich habe gestern noch ein bißchen danach gesucht, weil es mich auch interessiert hat. Ich bin über einen Artikel gestolpert, dass das Land als Vorbeugung eben gegen die Landung bzw. den Aufenthalt der Holländer von Schamanen "verhext" worden ist. Möglicherweise wurde ein Portal in die Anderswelt eingerichtet, was das verstärkte Auftreten von Energien erklären würde.

    Ohne das selber zu spüren ist es halt schwierig, da etwas klares auszusagen, nachdem die meisten Artikel dazu ja eher von Leuten geschrieben werden, die Energien zwar erleben aber sie nicht konkret wahrnehmen oder deuten können.
     
  6. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Du meinst indianische schamanen hätten das getan, oder wer anders?
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja, natürlich indianische Schamanen. Nachdem bei Naturvölkern die Grenze zwischen weisser und schwarzer Magie in der Regel fließend ist, können sie natürlich ziemlich mächtige Schadzauber gegen ihre Feinde einsetzen. Da gibt's bei Schamanismus glaube ich auch gerade einen Thread dazu.
     

Diese Seite empfehlen