1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vergib uns unsere sünden

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von linse, 17. Oktober 2014.

  1. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Es war einmal ein Mönch

    in seinem Alltag galt es zu beten
    er war schon jahrelang ein Mönch
    er wusste wie zu speisen
    sie zu beten, wie zu trinken
    wie zu schweigen

    Das alles tat er für Gott
    denn Gott hört seine wundervollen Gebete
    seine Enthalsamkeit bewunderten viele
    er ließ sich zu nichts und niemandem verführen...außer zu Gott

    Er war einfach ein guter Mönch
    er war seinem Gott stets treu

    und eines Tages, als die Zeit kam
    seine Seele seinen Körper verließ
    begegnete er seinen Angebeteten

    er konnte Gott sehen!
    Halleluja!

    er ist erstaunt

    der liebe Gott steht mit dem Rücken zu ihm
    und als er sich zum Mönchen dreht
    fragt er verzweifelt:
    "Mein Sohn, hast du nun endlich genug von deinen Gebeten?"
    ...
    der Mönch wusste nicht, was er antworten sollte und was mit ihm geschah
    doch viel erstaunter war der nun arme Mönch, als er sah:

    Gott raucht Gras!

    :)
     
    Moondance gefällt das.
  2. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Rheinland
    Das wusste schon Bob Marley.
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Hey linse

    Hab neulich ein Buch darüber gelesen wie die europäischen Heiligen eigentlich ziemlich blutarme Wesen gewesen sind weil in dieser Religion die Askese so extrem hoch angesehen ist und ja, dann leben die natürlich nicht mehr so richtig.

    Vergleich das mit mit der indischen Kultur und deren vielfältigen Göttern, die so ziemlich für alles stehen und alles dürfen.
    Da muss dann auch der Heilige nicht perfekt sein.

    Viele Wege führen in den Himmel und manche fangen wohl im Gras an.
    :D
     
  4. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    interessant :)

    mit dürfen meinst du wahrscheinlich, das was sie für die götter tun (müssen), was auch immer das ist

    es gibt ja auch welche die im namen gottes kriege führen :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen