1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergessene Tochter

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Jadara, 20. März 2007.

  1. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    hatte diese Nacht einen etwas seltsamen aber doch schönen Traum.. weiß nur nicht so recht, was es jetzt bedeuten soll:

    Also ich war mit meiner Mutti irgendwo in einem Geschäft, dann ist sie schon vorgegangen in ein größeres Kaufhaus. Mich hat dann auf einmal ein Mädchen angesprochen, dass sie mal meine Tochter war in einem vergangenen Leben und dass ich in der Sahara gelebt hätte. Ich war überrascht und wollte mit ihr in Kontakt bleiben, dann sind wir beide gemeinsam aus diesem Geschäft gegangen und standen vor dem Kaufhaus, in dem ja meine Mutti auf mich warten sollte. Ich habe festgestellt, dass in das Haus niemand reinkommt und auch nicht herauskommt. Alles war zugesperrt und die Leute wollte da raus bzw. rein. An den 3 verschiedenen Eingängen war jeweils einen Hund, ein brauner (so Art Kampfhund, aber doch ganz lieb), an einem anderen Eingang eine Art Fahrstuhl war ein Mann, der hielt einen weißen kleinen gefährlichen Hund aber andererseits auch das Seil mit dem der Fahrstuhl hoch- bzw. runtergezogen wird, da er sonst abstürzen würde. Ich wollte ihm helfen, aber da war ja noch dieser weiße Hund. Ich trat auf seine Leine, um ihn festzuhalten, da er gefährlich schien, dann packte auf einmal dieser Mann den Hund und warf ihn zu Boden (tot) ich bin dann einfach. Das war mir zuviel! weg von dem Geschen und der Traum war vorbei..
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Dajana,

    Häuser stehen für die Seelen-Behausung. In deinen Traum könnte es sich um Beziehungs-Probleme zur Mutter.
    Da das Kaufhaus für unsere Wünsche an das Leben steht, könnte es sich auch um eine mögliche Mutter-Rolle handeln. Um den Kinderwunsch.

    Die Hunde stehen für die inneren Wächter die uns abhalten, neue Weg in Beziehungen zu gehen. Die uns treu zur Seite stehen, Veränderungen mögen sie nicht.
    Da müsstest du schon den inneren Hund, überwinden, im Traum töten, um deine Wünsche dem Ziel näher zu bringen.
    Deine Strategie ändern, um ins Haus zu gelangen, bzw. Beziehung-Konflikte zu lösen. :zauberer1

    Alles Liebe
    _________
    MaTRixx
     
  3. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Hallo MaTrixx,

    dank Dir für Deine Anreize zur Deutung..

    Die Probleme zur Mutter gibt es nicht. Alles bestens! :) Jedoch trifft das mit dem Kinderwunsch zu. Aber alles zu seiner Zeit.

    Eine liebe Bekannte meinte auch, dass es mein Inneres Kind sei, dass sich gemeldet hat, da es sich vernachlässigt vorkommt (leben in der Sahara - staubig, trocken, "allein") Das könnte auch sehr gut zutreffen.

    Die Erklärung zu den Hunden find ich gut.. ich denk.. ich werd schon den richtigen Weg finden, um in mein Haus zu gelangen ;)

    Vielen Dank für Deine Hilfe..

    Alles Liebe
    Dajana
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Das mit der Sahara habe ich vergessen etwas dazu zu schreiben.
    Ganz bewußt, da ich nicht sicher war, ob Kinderwunsch oder Beziehungskonflikt zu deiner Mutter.
    Auf alle Fälle ist es ein Hin und Her in dir wann und wie der Zeitpunkt der Wunscherfüllung stattfindet. Das zeigt sich auch im Umgang mit dem Hunden.

    Ja, die Wüste in uns meldet sich wenn es geht etwas Neues in uns zu ergrünen oder zu gestalten.
    Da es der Kinderwunsch bei dir ist... auch ein Hinweis deines Unbewußten, das die Zeit irgendwann mal abläuft... deshalb die Wüste.
    Dies, meine Interpretation der Wüste und Kinderwunsch als Anregung dazu.

    Das freut mich, dass du keine Probleme mit deiner Mutter hast.

    Dann war es eher die Mutter in dir, die weibliche Energie ist
    immer darauf bedacht uns zu erinnern, besonders wenn es um den Nachwuchs geht.

    Alles Liebe und das sich deine Wünsche erfüllen :kiss4:
    _________
    Ute
     
  5. Jadara

    Jadara Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Liebe Ute,

    Das mag so sein, jedoch kann ichs ja momentan nicht beeinflussen. Bin zurzeit solo..trotz alledem besteht der Wunsch schon immer! und er ist richtig grooß.. ich lieeebe Kinder!!

    Ach.. ich denk mal, da hab ich noch etwas Zeit.. bin ja erst nen viertel Jahrhundert ;)

    Das ist sehr lieb von Dir:liebe1: Vielen vielen Dank! Dir auch von Herzen alles Liebe von mir :kiss3:

    Dajana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen