1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Joan, 20. Oktober 2008.

  1. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    Hallo:)

    Ich möchte zu ein paar Fragen, Karten in der o.g. Form legen:

    1.) Zukunftsaussichten - Job

    die Welt/ zehn der Münzen/ die Liebenden

    Das ist ja wirklich nicht zu fassen .... was mich allerdings stört, ist die QE, der Tod ... wie soll ich das jetzt deuten - auf der einen Seite jede Chance, auf der anderen Seite Ende und aus:confused:

    2.) psychische Verfassung

    drei der Kelche/ Ritter der Kelche / zehn der Kelche

    Schon wieder der Tod .. muss mir das jetzt Angst machen?:confused:

    3.) Haussuche/Wohnsituation

    sechs der Stäbe/ die Sonne / die Hohepriesterin

    Hier ist die QE der Eremit :confused: - das deute ich jetzt so, dass ich etwas finden werde, wo ich mich wohl fühle und das weit weg vom Trubel ist ....

    4.) wirtschaftliche Situation

    fünf der Kelche/ sieben der Münzen / der Mond

    Es gab viele Verluste, das Wachstum ist zwar da, aber es wächst sehr sehr langsam .... aber ... stetig .... angstvolle Erfahrungen, durch die ich durch muss, weil sei zielführend sind - einem positiven Ergebnis entgegen ..... die QE ist die Herrscherin .... es entseht Gutes, Neues, oft aber eben schmerzhaft wie bei einer Geburt .....


    Wie seht Ihr das? Irgendwie sind die ersten zwei Punkte Furcht einflößend .... :schmoll:
     
  2. lagrangian

    lagrangian Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    97
    Hej!

    Ich würd dir jetzt gern was erfahrenes schreiben... ;)

    Ich würde den Tod in der ersten Frage nicht negativ sehen, vielleicht ein Jobwechsel, der genau zu den positiven Ergebnissen führt?

    LG
     
  3. Joan

    Joan Guest

    Danke Dir erst mal ... :umarmen:


    Hast vll noch jeamnd eine Idee?:)
     
  4. Joan

    Joan Guest

    Bei der Wohnsituation kam Eremit als QE raus .... vll weiß ich nicht wirklich, was ich will ....

    Fordert der Eremit mich auf, in Klausur zu gehen und in mir nach Ursachen und Wünschen zu forschen?
    Tiefe des Erlebens, Höhe der Erkenntnis ... das ist es vll, was mir fehlt ... das wirkliche Ziel vor Augen und dann der Entschluss, dorthin zu gehen ... (die Sonen in der Gegenwart) ... der Sonne entgegen meine w Intuition folgend ..... :rolleyes:
     
  5. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Hallo,

    ich mal wieder ;)

    1.) Zukunftsaussichten - Job

    die Welt/ zehn der Münzen/ die Liebenden

    Das ist ja wirklich nicht zu fassen .... was mich allerdings stört, ist die QE, der Tod ... wie soll ich das jetzt deuten - auf der einen Seite jede Chance, auf der anderen Seite Ende und aus
    Du wirst deinen Platz finden, an den du gehörst, wirst ankommen. Dazu noch die 10 der Münzen, scheinbar wirst du finanziell sehr gut gestellt sein: Innerlicher und äußerer Reichtum. Du wirst dich sehr wohl fühlen. Die Liebenden sprechen aber von einer Entscheidung, die noch getroffen werden muss.
    Auch die Quintessenz Tod deutet daraufhin, dass erst etwas beendet werden muss, um etwas Neues zu schaffen. Ist es möglich, dass du den Job wechselst/innerhalb der Firma wechselst?


    2.) psychische Verfassung

    drei der Kelche/ Ritter der Kelche / zehn der Kelche

    Schon wieder der Tod .. muss mir das jetzt Angst machen?
    Nö, du stehst ganz einfach vor einem Umbruch. Dieser wird außerordentlich positiv sein. Guck mal, du hast nur Kelchkarten gezogen. Drei der Kelche, Freude, Glück und Dankbarkeit. Ritter der Kelche, romantische, gefühlvolle Stimmung, liebevolle Zuneigung. 10 der Kelche, Familie, sonnige Zeiten, Ausgefülltsein, Sattsein. Geht doch gar nicht besser!

    3.) Haussuche/Wohnsituation

    sechs der Stäbe/ die Sonne / die Hohepriesterin

    Hier ist die QE der Eremit - das deute ich jetzt so, dass ich etwas finden werde, wo ich mich wohl fühle und das weit weg vom Trubel ist ....
    Auch hier seh ich den Sieg über die Situation mit den 6 der Stäben --> Erfolg auf ganzer Linie. Die Sonne mit Hohepriesterin sagt mir, du findest etwas, in dem du dich sehr wohl fühlst. Die Quintessenz deutet daraufhin, dass du dir genau Gedanken machen sollst, was du willst und suchst. Also nicht planlos vorgehen, sondern überlegen, wo es dich hinzieht und was du wirklich willst.

    4.) wirtschaftliche Situation

    fünf der Kelche/ sieben der Münzen / der Mond
    Mmh... fünf der Kelche, hohe Ausgaben, Verluste; mit 7 der Münzen wächst hier nur langsam etwas, vorausgesetzt, wir geben dem Ganzen genug Zeit. Hier wirst du dich erstmal langsam aufrappeln müssen! Hast du ein Loch im Konto oder Schulden, die du erst langsam abzahlen kannst? Mit dem Mond begegnest du deinen Ängsten, du musst "durch die Nacht gehen" und mit Unsicherheiten und Irritationen kämpfen.
    Die Quintessenz Herrscherin sagt aber, dass du auf fruchtbarem Boden stehst und es mit der Zeit wachsen wird. Fazit: Es geht langsam und nicht ohne Schwierigkeiten, wird sich aber bessern.
     
  6. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    Danke Dir herzlich liebe Kahlan:kiss4: .... aber sag mal, findest Du nicht, dass sich Punkt 1 und Punkt 4 irgendwie widersprechen? Auf der einen Seite finaziell gut gestellt, auf der anderen Seite geht´s nur sehr langsam voran ... :confused:
     
  7. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Ich bin der Meinung, der Job/die Jobveränderung kommt erst in der Zukunft, du musst erst noch eine wichtige Entscheidung treffen und damit verbunden der finanzielle Aufschwung.

    Was du jetzt hast, reicht noch aus der Vergangenheit in die Gegenwart hinein und braucht seine Zeit... wenn die Veränderung kommt, dann tust du dich auch hier deutlich leichter. Außerdem kann man einerseits im Job gut verdienen, andererseits trotzdem wirtschaftlich nicht gut gestellt sein, weil man Schulden etc. abbezahlen muss. Das nur als Beispiel ;)
     
  8. Joan

    Joan Guest

    Ja, klingt logisch was Du sagst - noch mal ein gaaaaanz dickes Danke - das feedback ist Dir gewiss, wenn ich weiß, ob sich das tatsächlich so gut darstellt wie in den Karten .....

    Äh .... Datum hast Du nicht vll, nein? Dann geh ich nämlich so lange ins Bett und zieh die Decke übern Kopf .... schön langsam reicht´s mir nämlich:rolleyes:

    .... nur ein schlechter Spaß - mit programmatischem Hintergrund :lachen:
     
  9. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Die Gedanken hab ich allerdings auch manchmal :wut1: bei manchen Monaten denk ich mir im Nachhinein "wärst doch besser den ganzen September im Bett geblieben" :cry3:

    bleib geduldig... es wird besser... das ist ein Naturgesetz: Nach schlechten Phasen kommen gute, nach guten kommen schlechte. Nur fragen wir in den guten Phasen nicht, wann es denn endlich aufhört ;)
     
  10. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    Diese Gedanken hat wohl jeder mal - aber derzeit dauert die Phase schon so lange .... Du hast aber wohl - so hoffe ich - Recht, es muss wieder besser werden.

    Ich danke Dir ganz lieb noch mal für Deine Mühe :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen