1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von xxgabyxx, 17. Juni 2009.

  1. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Werbung:
    Nun, ich lege und deute jetzt schon einige Jahre die Karten.
    Bisher habe ich immer alles zeitneutral gedeutet, es würde mich aber interessieren, wie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkannt und gesehen werden.

    Habe hierzu ein Bild von mir eingestellt.
    Zur Deutung selbst brauch ich eigentlich keine großartige Hilfe.. aber wie gesagt, es würde mich interessieren, ob ihr ggfls VGZ richtig erkennt und wenn, wie ihr diese Zeiten den Karten entnehmt.

    Würde mich über viele Antworten total freuen :)

    Blickrichtung der Personenkarten: Herr schaut nach links und Dame nach rechts (Lenormand Orakelkarten)

    23, 32, 34, 24, 11, 03, 01, 31

    13, 33, 06, 04, 26, 36, 15, 20

    28, 02, 19, 22, 21, 07, 10, 09

    12, 17, 05, 29, 08, 16, 14, 25

    00, 00, 35, 18, 27, 30, 00, 00

    In Bildern:











    Lieben Gruß
    Gaby
     
  2. jophiel

    jophiel Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    363
    Ort:
    egalia
    Hallo,

    da hat Alissa 80 mal was tolles zu geschrieben. Aller dings weiß ich nicht, wie man hier verlinkt.

    Lg jophiel

    http://www.esoterikforum.at/threads/109027&highlight=neues+buch

    Ich hoffe, es hat geklappt.
     
  3. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo gaby,
    mir hat die alissa auch mal sehr aufschlussreich dazu geschrieben.

    http://www.esoterikforum.at/threads/108480

    lg
    grashüpfer
     
  4. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Hab mir den Threat mal ausgedruckt.. und mir die wichtigsten Stichpunkte markiert. Werde gleich anhand meines Bildes mal versuchen, VGZ zu deuten, wäre dankbar, wenn dann mal jemand drüberschauen könnte :)

    LG
     
  5. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Naja, bin mal gespannt, ob ich das verstanden habe ...

    Also, da die Dame in den Orakelkarten nach rechts schaut, ist also alles von Sarg bis zum Ring ZUKUNFT, richtig?


    Das bedeutet wohl, daß die Karten dann auch in dieser Reihenfolge gedeutet werden müssen?? Also quasi: 29/08/16/14/25 - wenn man es jetzt salopp darstellt: Die Stagnation löst sich auf, in der Beziehung läuft etwas falsch.
    Danach zeigen sich die Schicksalskarten, die ja auch die kurze Zukunft verweisen (4-6 Wochen) Berufliche Treue und Nachricht von der Familie.

    Nun, alles was hinter der Dame liegt wäre dann als VERGANGENHEIT zu bewerten?
    Beginnt man direkt hinter der Dame mit der Vergangenheit oder mit der Karte die im Haus des Reiters liegt?
    Mir persönlich bereitet es Schwierigkeiten,so zu deuten, da ich mir in der Regel immer bestimmte Karten ansehe und die umliegenden darauf beziehe, dann noch spiegeln und rösseln zur Hilfe nehme..

    Aber so das runterdeuten von nebeneinanderliegenden Karten liegt mir gar nicht!! Weil, woran erkennt man denn, wann ein altes Thema endet und ein neues beginnt??

    Hmh.. HIffeeeeee

    LG
     
  6. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Hallo Gaby,

    ich bin grad dabei, das so zu lernen.

    Um die Themenkarte/ hier Dame herum liegt die jetzige Situation, genauso wie in der senkrechten Reihe.

    Die unmittelbare Zukunft setzt sich zusammen aus den Karten vor ihr, hier 21, 8 und 27, wobei unmittelbar relativ ist. Bei meinen Karten war ‚unmittelbar’ schon mal nach 4 Monaten.

    Unmittelbare Vergangenheit, die jetzt auch noch in die Gegenwart reichen kann, sind dann hier 19, 9, 35. Manchmal beschreiben sie auch etwas, dem man den Rücken zukehrt.

    Hier würde ich jetzt sagen:

    In der unmittelbaren Vergangenheit kann man sehen, dass die Dame etwas ‚behäbig’ ist, sie bewegt sich ungern, ist stur, hält fest. Klammert?

    Zum Zeitpunkt der Legung ist die Dame also wahrscheinlich stur und distanziert gewesen, dachte vielleicht auch an Trennung und schwankte wohl zwischen verschiedenen Möglichkeiten hin und her. Sie konnte sich aber nicht wirklich entscheiden und tat letztendlich nichts, ließ es ruhen. Sie sprach wohl mit Freunden über ihren Kummer und wartete irgendwie ab.

    Die Senkrechte könnte bedeuten, dass es um eine Entscheidung ging, die Liebe und Familie/ Heim betraf, sowie das Thema Treue/ Loyalität.

    Die unmittelbare Zukunft würde sein: hmm … Sprachlosigkeit? Kommunikation scheint da nicht stattzufinden.

    Wenn man dann weiterschaut, der Fuchs schaut ja nach rechts, würde es für ihn bedeuten, dass er warnt vor ‚falschen Kompromissen in falschen Bindungen/ Beziehungen’.

    LG,

    Clairchen
     
  7. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    @Clairchen:

    Danke für Deine Erklärung :)

    Aber ich frage mich dann, welche Aussage hat denn dann das gesamte Bild?
    Worauf sind die Eckkarten zu beziehen?? G Z V???

    Irgendwie irritiert mich das grad mal alles.
    Ich denke das hat mich sicher auch vorher schon irritiert, deshalb habe ich die Zeiten auch immer weggelassen.. hab das ganze Blatt zeitneutral gedeutet..

    Nunja, es ist ja mein Blatt.. was natürlich stimmen könnte aber schon eher in die Zukunft geht:

    19/05/35 .. Ich werde zwar nicht arbeitslos, aber mein Arbeitsplatz ist nicht mehr so stabil wie er mal war!! Wenn es so zu deuten ist?!

    Hmh und für die Zukunft: 21/08/27.. Hindernisse bleiben oberflächlich bestehen.. nur worauf beziehen sich diese Hindernisse??

    Gegenwart: 22/29/18 Habe im Kopf eine Entscheidung der ich treu bleibe..

    *grrrrr* das will irgendwie nicht in meinen Kopf...

    LG
     
  8. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    19, 5, 35

    Arbeitest du beim Gesundheitsamt? :)
     
  9. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Nein, im buchhalterischen Bereich :)
     
  10. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Werbung:
    Hallo an Alle

    ich bin der Meinung, schön wäre es schon, wenn man sagen könnte - alles was im Rücken der PK liegt ist immer die Vergangenheit. Ich denke aber das dies nicht so einfach ist. Es liegt zwar im Rücken einr PK Vergangenes, ebenso in der Senkrechten die Gegenwart, aber man kann sich nicht wirklich darauf verlassen. Denn es gibt ja auch die
    Bringerkarten - Schiff, Reiter
    Neubeginn - Kind, Sarg
    Entscheidungen- Wege, Störche
    Nachdenken - Mond - was man machen möchte

    Liebe Grüße
    Yogi333
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen