1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergangenheit Durch Kartenlegen !?!?!

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von nerone, 13. September 2006.

  1. nerone

    nerone Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    117
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallööchen,

    mich beschäftigt seit ca4 Wochen etwas was eine Kartenlegerin mir gesagt hat. Ich würde gerne eure Meinnung dazu hören.

    Sie legte mit Tarot .... und es ging wie sooft um die Liebe....

    Sie sagte mir das ich irgendwann im 14 Jahrhundert in ein Kloster eingetreten wäre und dort ein Gelübte abgelegt habe.... Sinngemäß Keuschheit, Armut und Kinderlosigkeit.... Also das Gelübte einer Nonne und in diesem Gelübte habe ich wohl nicht von meinem Leben sondern meiner Seele gesprochen und deswegen würde mein Leben jetzt auch noch genauso sein ..... wenig Geld, kein Glück in der Liebe und keine Kinder.....Und Sie meinte solange ich nichts dagegen tun würde würde sich mein Leben nicht verändern.

    Ich frage euch kann das sein ?????

    Bin gespannt was Ihr dazu meint
    Nerone
     
  2. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Hallo Nerone,

    find ich interessant so eine Aussage durch KArtenlegen. So hab ich das noch nie gehört. Hört sich plausibel an irgendwie. Und WAS solltest du da ihrer Meinung nach tun (wenn du nichts tust, wird es sich nicht ändern, schreibst du) ?
    Ich könnt das übrigens astrologisch auch ansehen, ob da Mondknotentechnisch auch selbiges herauskommt. Nur die Frage ist und bleibt dennoch dieselbe..
    Ist mir neu dass man zu solchen aussagen auch über die Karten kommt, interessant.
     
  3. nerone

    nerone Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    117
    Ort:
    NRW
    Hallo Sise,

    tja das war es was mich sketisch machte. Sie sagte für 450,-euro könnte sie durch einen Geistlichen in Frankreich dieses Gelübte von mir nehmen......
    und dann würde sich alles ändern.....

    erzähl mir wie du es astrologisch rausbekommen möchtest und welche angaben du dazu brauchst...

    Lieben dank
    Nerone
     
  4. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Hallo Nerone,

    Nun genaue Geb tag zeit und ort sind für die Erstellung eines Radix nötig. Dann kann man verschiedene zusammenhänge sehen. Anhand des Mondknoten gewohnte Verhaltensweisen und wie man denken und sich verhalten sollte damit man den gegenpol auch verwirklicht und somit in diesem Leben zufrieden ist. Man sieht aber auch allgem Persönlichkeitssachen, die Ursachen und wirkungen und kann an sich gezielt sagen, welche Fähigkeiten man entwickeln müsste um auf jenes oder sonst Lebensgebiet Erfolg ernten zu können. Die arbeit bleibt einem freilich nicht erspart, aber man bekommt eine Landkarte um Ziel und wEg klar zu sehen, so in etwa bildlich gesprochen. Was einen selbst betrifft ist man ja meistens blind, bez sieht man ja nur seine eigene Perspektive. Hab ich deine Frage somit beantwortet?
    lb Grüße Delfin
     
  5. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    ;-) hm interessant, naja das ist ein Heilversprechen. Man müsste das ausprobieren, um zu sehen ob das stimmt. Und der Versuch würde 450 € kosten, warum eigentlich diese Summe? Das Geld wär man in jedem Fall los. Ja ich meine mit Erwartungshaltungen kann man viel Geld machen. Beurteilen kann das freilich keiner 100%, seriös hört es sich an sich nicht an, für meinen Geschmack halt. Kommt auch darauf an, was es dir wert ist und wer weiß wohin dich deine Reise führt.
    einfacher wäre es, wenn du das mal so akzeptieren könntest wie es im Moment ist... ohne negative Emotionen, ohne ERwartungen ohne Verlangen dass es anders sein müsste, : dass es anders sein sollte ist schließlich ein Gedankenkonzept von dir, du weißt nicht wie es sein sollte, du weißt nur, dass du damit nicht zufrieden sein kannst, wies ist, darum möchtest du es ändern.
    So standardmäßig gibt es da ja diesen Spruch: Love it, change it or leave it. WEnn du etwas nicht akzeptieren und annehmen kannst, wie es ist, dann ändere es, wenn du es nicht ändern kannst, nimm es an.

    blöder Spruch irgendwie ich weiß, aber es ist die Realität. Man will halt immer etwas ändern, das hält einen vom Glück ab. Menschen sind auch verschieden...
    Was du astrologisch jedenfalls sehen kannst das ist so eine Art Richtlinie wo du dich anhalten kannst, das schon. So eine Art Seelenplan oder Potentialanalyse, wer du bist was du leben magst wenn du autentisch bist.
     
  6. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo

    Glaubt ihr wirklich an so ein dummes gerede...????

    Mahl ehrlich so etwas kann man nie aus den Karten lesen...und geschickt hat diese Dame es auch gemacht um so an weiteres Geld zu Kommen.....

    Ich befasse mich zwar erst ein Jahr mit den Karten und mein Lehrer meint man könne im höchstfall zwei Jahre zurück Blicken...

    Ich rate dir lass die Finger von so etwas, wer sich dennoch davon beindrucken läßt, wird danach bestimmt eine Erfahrung reicher sein und nicht mehr so Naiv sich Geld aus der Taschen ziehen lassen....

    Was für ein blödsinn, echt!!!Kaum zu glauben wie treist doch Leute sein können um an Geld zu Kommen....

    Und da kommt wieder der Ruf der Kartenleger ins schlechte Licht und wieviele schwarze Schafe es doch noch darunter gibt...

    Womöglich verlangt diese Dame auch noch 100€ für eine Legung....

    Ich würde von so etwas die Finger lassen!!!

    Wünsche dir nerone alles gute und das du nicht auf so etwas eingehst...

    LG Celicia
     
  7. nerone

    nerone Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    117
    Ort:
    NRW
    Hallo celicia,

    Nein eingehen wollte ich eh nicht darauf, hab mir direkt gedacht als sie von 450,- euro sprach das das etwas seltsam ist.....
    Es gibt aber bestimmt genug Menschen die so verzweifelt sind das sie alles machen würden ....
    Naja das Kartenlegen musste ich dann ja bezahlen mit 90,- Euro....
    Sie hat mir zwar bestimmte Dinge gesagt allerdings, sorry wenn ich es so sage war es sehr schwammig,
    Ach ja und eine Rückführung wollte sie auch noch mit mir machen.
    Aber ich seh auch ein Problem ich weiss es durch meinen Beruf, was nichts kost kann auch nix sein... ist leider eine sehr verbreitete Meinung.

    Danke für dein Meinung
    Nerone
     
  8. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo nerone

    90€ ist auch heftig für eine Legung...als ich vor 2.5 Jahren bei einer KL war...hatte diese Dame 35€ verlangt und nun habe ich von einer Bekannten erfahren das sie 40€ verlangt....diese war sehr gut. Bis auf zwei dinge ist einiges eingetroffen.....das eine fängt langsam an einzutreffen....

    Wenn die Dame eher dies Schwammig gedeutet hat, hmmm ist es aber auch seltsam aber meist dauert es auch eine gewisse Zeit bis etwas dann eintrifft.

    LG Celicia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen