1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verfolgung

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von kimama88, 22. September 2010.

  1. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    hallo zusammen.

    vor ca. einer woche werde ich von einer energie verfolg, die aus einen früheren leben einer freundin stammt. wir haben über ihn einiges herausgefunden. aber er verfolgt mich immer noch. wir wissen nicht was er noch will, er sagte uns bereits, er hat alles gesagt, aber wieso ist er noch immer da???
     
  2. suenja

    suenja Guest

    Liebe kimama88,

    du scheinst momentan ein Energieträger der Zwischenwelt zu sein.Möglicher Weise hat diese Energie den Übergang versäumt,weil sie zu sehr fest hing am Leben hier.

    Löse dich aus dieser Belastung und ziehe Grenzen,denn du hast hier dein eigenes Leben zu bewältigen.

    Zünde eine weisse Kerze an und konzentriere dich auf diese unangenehme Begegnung...

    Wenn du dann diese Energie spürst,habe keine Angst,umarme sie liebevoll und sage ihr ,dass ihr Leben hier auf der Erde abgelaufen ist und sie Unstimmigkeiten längst bereinigt haben könnte,wenn sie drüben ist.
    Visualisiere ihr einen Lichtstrahl,in dem sie sich sicher und geborgen fühlt,ähnlich eines in sich drehenden Tunnels,von dem sie angezogen wird.

    Dort hinein soll diese Energie sich begeben,dort ist ihr zu Hause.:)

    Alles Liebe für dich
    Suenja
     
  3. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    danke, suenja,

    so einfach kann es sein, fremde energien von verstorbenen ins licht zu schicken - da können sich so manche fachleuts mal ein beispiel dran nehmen, die da meinen man muss eine jahrelange schamanische ausbildung absolvieren, und es ist gefährlich, sich mit diesen energien einzulassen

    grosse dinge sind aber nun mal einfach, und etwas ganz grosses ist die macht unseres bewusstsein

    wenn ich mit den wesenheiten rede, wenn ich sage 'du hast bei mir nichts zu suchen', wenn ich mit meinem bewusstsein eine weisse lichtsäule erschaffe, evtl. noch erzengel dazu bitte, und dann diesem wesen sage, dass es in vertrauen und liebe nun diesen weg in die quelle gehen muss, und dann ja wieder inkarnieren kann, dann ist das so

    wir sind die schöpfer!

    lg
     
  4. suenja

    suenja Guest

    :umarmen:
     
  5. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Ja, so einfach ist es. Es kommt bei solchen Dingen überhaupt nicht darauf an, wie lange man studiert und gelernt hat.
    Allein auf den Glauben kommt es an und wer Glauben hat, hat auch die Gabe, selbstlose Liebe zu geben.
    Viel Wissen kann bei solchen Dingen eher hinderlich sein.

    Dinge aus vergangenen Leben:
    Hier kommt es auf die Sichtweise an.
    Wir leben in einer materiellen Welt aus Raum und ZEIT. Dieser Zeitliche Aspekt ist relativ. Es wirken immer gleiche oder ähnliche Einflüsse auf uns, egal zu welcher Zeit. Die Illusion von Raum und Zeit lassen sie einfach anders aussehen.
    Je nach dem, in welche Sphäre wir unser Zentrum der Aufmerksamkeit versetzen, sehen wir die Dinge so oder so. Die meisten Menschen leben freilich in einer fast rein materiell geprägten Welt.

    Wenn man eine Anwesenheit spürt würde ich zuerst einmal zur Ruhe kommen, mich dann mit Gott verbinden und die Anwesenheit dann zu mir rufen.
    Ihr dann den Weg zu Gott zeigen, d.h. den Weg zur allumfassenden göttlichen Dimension. Hier findet sie das, was ihr fehlt und wird gehen.
    Das was ihr fehlt, wird freilich versuchen uns daran zu hindern, daß sie gehen kann. Wenn man es spürt, wird auch dafür Liebe und Verständnis aufbringen können und es aich auffüllen lassen.
    Eigentlich sind es nicht z.B. die Seelen, die uns zu schaffen machen, sondern ihre Anhängsel.

    Lelek
     
  6. Luzie24

    Luzie24 Guest

    Werbung:
    Hallo klimama,

    verabschiede dich im guten von der Energie, danke für die Erfahrung.
    Meißtens geht sie dann auch weg.

    LG
     
  7. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    danke für eure beiträge.
    die sache ist ein bisschen anders.
    normalerweise habe ich ja keine probleme energien wieder fort zu schicken.
    er bat um unsere hilfe und wir haben ihm geholfen.
    er verschwindet zwar jetzt, taucht aber immer wieder auf.
    am anfang dachten wir,wir hätten was übersehen- haben wir aber nicht!!
    jetzt ignorieren wir ihn und er kommt immer seltener.
    nur, darf ich ihn so richtig ignorieren?? so ein problem hatten wir noch nie das jemand immer wieder auftaucht deswegen bin ich zum ersten mal etwas ratlos
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Ja wirklich schlimm das. :rolleyes:
     
  9. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    für mich schon:schmoll:
     
  10. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Und sonst, daheim alles prima?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen