1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

verfolgt von einer schlange............

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von light07, 4. April 2009.

  1. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    vor einer Woche ungefähr träumte ich, dass ich mit einer mir bekannten Person in einem Raum war und dort befand sich auch eine Schlange, die versuchte, mich zu beißen. Egal, wo ich in dem Raum auch hinlief, sie kam mir hinterher, ich hatte Angst und wollte, dass sie mich in Ruhe lies. Leider tat sie dies nicht und so wollte ich sie mit der Person zusammen, töten. Wir versuchten es erst mit einem Messer und dann, sie zwischen die Tür einzuklemmen, aber es ging nicht und dabei wechselte sie ihre Farbe von grün zu blau. Schließlich schmissen wir sie aus dem Balkon und in dem Moment, wo sie flog verwandelte sie sich in eine große Echse. Zum meinem Entsetzen im Traum landete sie in einem anderen Balkon.

    In der nächsten Nacht hatte ich wieder einen Traum von einer Schlange. Diesmal sollte mein anderthalbjähriger Sohn eine Schlange auf seinen Nacken tättowiert bekommen. Ich versuchte den Tättowierer davon abzubringen, was mir auch gelang und ließ sie mir tättowieren.

    Ich muss dazu sagen , ich habe keine Angst vor Schlangen.
    Und jetzt zu meinen Fragen: Was möchten mir diese beiden Träume sagen und warum hatte ich im Traum Angst vor ihr und weshalb bekam ich sie nicht los?

    Für Antworten, Dank im Voraus=)=)=)=)

    LG light07
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Light,

    leider verschweigst du das Geschlecht der dir bekannten Person, so lässt sich für mich nicht klären, um welchen Aspekt es hier geht. Sind es die Emotionen, Gefühle, Intuition und die sozialen Fähigkeiten der Weiblichkeit oder die rationale Logik und der Geist des männlichen Aspektes von dir selbst, mit welcher du dieses Thema angehen willst. In jedem Fall geht es bei dieser Person, nicht um den realen Menschen, sondern es sind hier nur die Werte, welche sie verkörpert.

    Der Raum symbolisiert einen Teil von dir selbst, in dem die Schlange eingedrungen ist. Ihre Bedeutung lässt sich unter dem Oberbegriff "Schlüpfrigkeit" im weiten Sinne einordnen. Es kann sich also um die Sexualität selbst, aber auch von einer nicht fassbaren oder falschen Person oder Sache handeln.

    Mit dem Messer soll in diesem Zusammenhang eine Befreiung in einer Beziehung vollzogen werden und mit der Tür und dem Farbwechsel der Schlange wird ein weiterer Hinweis auf den Bereich der Sexualität hergestellt.

    Bei dem Balkon geht es um die Selbstdarstellung, mit der die Sache über Bord geworfen werden soll und die Schlange wird als Echse erkannt, welche das Sinnbild einer instinktiven Handlung gesehen wird. Dass sie auf einem anderen Balkon gelandet ist, soll verdeutlichen, dass du diese Sache nicht loswerden kannst.

    Im zweiten Traum mit der Tätowierung wird das Thema nochmals aufgegriffen und auf den Punkt gebracht:
    Bei den meisten Lebewesen ist der Biss in den Nacken lebensbedrohend, Raubtiere erlegen so ihre Beute – auch den Menschen. Diese archaische Prägung wird nun symbolhaft auf die Sache im Traum übertragen, es ist also irgendetwas gefährdet, wogegen du dich auch nicht wehren kannst. Mit der Tätowierung selbst wird ein unauslöschlicher Eindruck beschrieben, der mit dem Tattoo selbst im Zusammenhang steht – also mit der "Schlange"!

    Eindringlinge in jeder Form in die Räume eines Traumhauses sind immer eine nachdrückliche Aufforderung sich der Sache anzunehmen. Da du das Problem noch nicht erkannt hast und es somit auch nicht lösen konntest, ist dann auch der Grund, warum sich dieser Traum wiederholte.

    Ich denke, dass es in deinem Sinne ist, wenn ich bei diesem Thema die Symbolik des Traumes etwas neutral beschrieben habe. Ich bin mir jedoch sicher, dass du die realen Zusammenhänge erkennen kannst. Ich hoffe jedoch, dass du dennoch die Zusammenhänge zu deinem realen Leben erkennen kannst.


    Einen kleinen Lichtstrahl der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     
  3. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo DruideMerlin,

    danke für Deine ausführliche Antwort=)
    Es war eine männliche Person und ich weiß jetzt so langsam, was die Träume mir damit sagen wollen.


    LG Light07
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen