1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vereintes Chakra

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Aurodael, 3. Juli 2004.

  1. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Wie funktioniert die Meditation mit dem vereintem Chakra?

    Ich stelle es mir so vor, das ich alle 7 Hauptchakren miteinander verschmelzen lasse bis sie dann ein großes Chakra bilden. Doch bevor ich das ausprobiere möchte ich es lieber genauer wissen. Irgendwie verspüre ich den Drang danach diese Meditationstechnik auszuführen. Die ganze Zeit hat es mich nicht so interessiert, aber nun wird der Wunsch immer stärker.

    Mir scheint es schon so, als würde mein höheres Selbst mir sagen wohlen das es Zeit ist.

    Licht und Liebe euch allen
    Goldray
     
  2. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Lieber Goldray ,


    Du hattest es eigentlich schon sehr genau beschrieben :kiss4:

    Du verschmilzt alle 7 Chakren miteinander . Wenn du mit deinen Bewustsein im 7 Chakra bist kannst du Jophiel bitten dir dabei zu helfen.Du verbindest sie alle miteinander und es bildet sich eine wunderschöne Lichtsäule.

    Nach einiger Zeit sagte ich nur mehr Chakren vereinigt Euch.Und inzwischen gehe ich nur mehr übers Herzzentrum rein.Auch meine Reisen in die Wirklichkeit mache ich über das Herzzentrum.

    Wenn mein Herzzentrum vollkommen geöffnet ist und auch die Chakren vereint sind spüre ich die reine Liebe der Wirklichkeit.Es gibt dann keine Trennung mehr jedwelcher Art.

    Vielleicht spürst deswegen den Drang dazu, zu Hause ruft dich :banane: .


    Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren

    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  3. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    nochwas :guru:

    Ananda war so liebevoll die Aufstiegsmeditation ins Forum reinzuschreiben. :danke:

    Lese es dir mal durch http://www.esoterikforum.at/threads/3862&highlight=Aufstiegsmeditation


    Lieben Gruß
    Schenbaha
     
  4. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Hallo Goldray!

    Ich habe das seinerzeit folgendermassen gemacht:
    Ich visualisierte mir mein Herzchakra und liess es sich sehr ausdehnen. Dann zog ich jeweil das unterste Chakra ins Herzchakra "nach unten" und das Kronenchakra "nach oben" hinein. So machte ich es dann auch mit den anderen - also immer unten = unten und oben = oben (*lach* hoffentlich verstehst Du, was ich meine!).

    Nach einer gewissen Zeit musste ich es nicht mehr bewusst täglich machen, weil praktisch das Vereinte Herzchakra von der geistigen Welt "festgestellt" wurde. Und so ist es nun immer offen. Und das soll es der Zeit nach, in der wir leben, auch sein. Also kein Grund mehr, die einzelnen Chakras zu "schliessen".

    Liebe Grüsse -
    Ash-Li
    :kiss3:
     
  5. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Das ist schon bemerkenswert. Genau diesen Thread habe ich vorher auch gelesen. Ich war sofort begeistert von der Aufstiegsmeditation und da tauchte ja das vereinte Chakra wieder auf.

    Welche Vorteile hat man noch wenn man die Chakren verschmelzen läßt? Einmal habe ich bei meiner Lehrerin eine Einweihung in das Herzchakra gekriegt. Es war so stark, das übertraf alles was ich bis jetzt gekannt habe. Als ich die Einweihung bekam war Metatron höchstpersönlich noch daran beteiligt. Welch eine Ehre für mich :guru: Bin so begeistert davon :)

    Das Verschmelzen der Chakras stelle ich mir so ähnlich vor, wenn auch durch eine andere Art und Weise.

    Nochmals ein herzliches Dankeschön :kiss3: :hamster:

    Goldray
     
  6. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Werbung:
    Du bleibst viel leichter in der Liebe zu Allem-was-ist! Ausserdem hilft es Dir ausserordentlich, um innerlich ausgeglichen zu werden, d.h. Deine männlichen und weiblichen Energieanteile anzupassen.

    Alles Liebe nochmals!
    Ash-Li
    :kiss3:
     
  7. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Auch dir ein Dankeschön :)

    Dein Beitrag war leider noch nicht da als ich geantwortet habe, sonst würde ich dich sofort mitberücksichtigen. Bei der Einweihung in das Herzchakra dehnte meine Lehrerin es genauso aus wie du es beschrieben hast. Also war es das Verschmelzen oder? Sie hat auch meine Körper zu einem verschmolzen.

    Also meinen Physischen, Emotionalen, Mentalen und Spirituellen zu einem. Und dann durchdrang mich die Welle von Metatron.

    Goldray :danke:
     
  8. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    *lach* ...schon wieder!

    Ja, aber das kannst Du selbst auch! Vergiss nicht: Wir sind alles - wir sind nichts. (Wir selbst sind auch ein kleines Stückchen Methatron! *zwinker*)

    Ash-Li
    :kiss3:
     
  9. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Lieber Goldray ,


    ich war beeindruckt als ich Deinen Namen las. Ich hörte ihn bei meiner Reise.Ich kam gerade von einer Verschmelzung zurück. Da schwirrte mir Goldray durch den Sinn. Mein Verstand überlegte und meinte dann - ich glaube dies heißt Goldregen.Finde ich süß.

    Warst am späten Nachmittag zufällig andere Welten besuchen ? So Richtung Acturius ?

    Naja wenn von dem lieben Metatron begeistert bist solltest es wirklich öfters machen. Der hat aber auch einen Humor.

    Deswegen traf ich dich am Nachmittag.Und nun schickte er mich ins Forum .


    Wenn du die reine Liebe der Wirklichkeit spüren kannst bist mit Metatron vereint.Mit Worten kann ich dir dieses Gefühl leider nicht beschreiben.
    Ist genauso als wenn mir sagst ich solle Erleuchtung oder die Gegenwart eines Engels oder das Lachen eines Engels beschreiben.
    Dazu reichen menschliche Wörter nicht aus. Man kann es nicht nur auf eine Ebene beschränken.

    Und diese Vorteile hast du dann.............alles ist möglich :).


    Und in einen kannst dir auch sicher sein. Metatron war am Nachmittag auch bei dir :kiss4: .Ich hörte nicht umsonst den Namen.


    Ich wünsche dir viel Spaß dabei, du solltest es ausprobieren


    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  10. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Werbung:
    Liebe Ashtar-Linara ,


    schön dich wieder zu lesen.


    Ja, wir und alle Erzengel soviel ich weiß. :banane:


    Liebe Grüße an den süßen Ashtar :). Der ist so hilfsbereit und geduldig.
    Und Humor hat der auch . Ohne Ihn hätte ich Sirius nie kennengelernt.
    Knuddel und Bussel Ihn mal für mich :).

    Alles, alles Liebe
    Schenbaha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen