1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verdammte Axt!!!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Flüschen, 17. Januar 2011.

  1. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Liebe Forries

    Seit geraumer Zeit begrübel ich das immer gleiche Thema und finde keine mich zufriedenstellde Antwort auf die vielen Fragen und Befürchtungen die ich habe.

    Da jetzt schon ein bisschen Zeit vergangen ist, seit ich das letzte Mal hier fragte, hoffe ich Ihr habt Lust mit mir folgendes Blatt zu deuten.

    Zur Situation:Nach wie vor lebe ich in einer Fernbeziehung, in der ich nur am Wochenende Besuch von meinem Freund bekomme.
    Damit dieser Zustand ein Ende findet entstand die Idee,dass ich zu Ihm ziehe.
    Und weil mich Bedingungen in meinem Job und die Einsamkeit, die ich hier oft empfinde wirklich Kraft kostet, dachte ich auch,dass sich hier ein Weg auftut, den ich gehen sollte.
    Jetzt nachdem wir ein Jahr zusammen sind, bin ich mir nicht mehr sicher, ob diese Idee die richtige ist, zumal ich Eigenheiten an ihm bemerke,die-so ich sie den ständig- also dauerhaft um mich wären, als störend empfinden würde.
    Diese Tatsache und alles andere was mich bewegt, habe ich Ihm auch gesagt-er weiß also welche Gedanken und Befürchtungen mich treiben/hindern.

    Meine Frage war also ob ich zu Ihm ziehen soll..was werden wird mit Beruf und Beziehung.

    Hier das große Blatt dazu:





    ------------------------


    Das was mir hier schonwieder auffällt ist die Deutung aus Fuchs und Turm die hier jetzt übereinander stehen-meine Deutung dazu wäre :sich zu trennen/distanz ist Falsch.
    Da ich diese Kombination-egal mit welchem Deck ich lege, bei fast jeder Legung habe wundert mich das schon.
    Auch den Bären mit den Blumen und dem Kreuz find ich merkwürdig..Selbstvertrauen geht verloren...ok logisch geht das verloren,wenn das berufliche Umfeld ein Feedback gibt,das die Frage aufkommen lässt warum trotz aller besten Absichten nicht vermitteln kann was man denn tut und warum..und das wie ich finde, gar nicht so schlecht.

    Die Situation an meinem Arbeitsplatz ist deshalb so schwierig, weil es einen Wechsel in der Chefetage gab und der Bruder meines Chefs den Laden nach dessen plötzlichen Tod übernommen hat-sonst hätten wir alle keinen Job mehr.Jetzt ist- na klar- alles nach wie vor im Umbruch.Die "Hackordnung" nimmt Formen an,die von den meisten im Team als ungut empfunden wird...und das ist jetzt sehr diplomatisch ausgedrückt.

    Da ich mich unabhängig von dieser innerbetrieblichen Umstrukturierung eh etwas Neues suchen wollte steht natürlich jetzt diese Frage um so mehr im Raum-die Frage ist bloß wo?..Hier in der Stadt oder bei meinem Freund.

    Und wenn ich dann auf dieses Deck schaue und die Karten,die zwischen ihm und mir sind bekucke...Sonne + Sarg...Medialität..HÄ? :confused: was bitte soll das?..Und wir kucken uns nich mal an...Wobei ich schon zugeben muss,dass ich oft bei ihm anrufe wenn er das Handy grad in der Hand hält und er das Selbe tun wollte oder umgedreht ohne dass ein Anruf verabredet war.

    Und dann mal die vier Ecken..Ruten+ Mond..emotionale Gespräche zum Thema Beziehung und Beruf mit der "should I stay oder should I go now" Frage dahinter... Ring +Anker..Ring in Sarg......ok,dat Thema passt also-die headline stimmt.
    Dann Ruten Wege Lilien Kind..Sich Rat holen im kleinen Familienkreis..Sorry,dat würd ich nich machen,weil ich die Antwort meiner Familie schon kenne..und die würden meinem Freund eher abschlägigen Bescheid erteilen.Ich treffe meine Entscheidungen aber nicht so wie meine Familie das will,also höre ich mir nicht mehr an was sie zu sagen haben...zu oft haben sie sich schon in Dinge eingemischt,die ich dann wenn so gemacht wie sie das wollten in die Büx gingen.Nä,nä:nono:..nich mehr mit mir!

    So was tun Zaratustra,oder so...
    Wie seht ihr das?
    Ich steh nämlich echt auf der Leitung.
    Vielen Dank im Vorraus

    Liebe Grüße
    Fluse:)
     
  2. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Huhu Ihr alle,
    Ich sehe grade ich hab zwei Lilien im Deck,was natürlich Quatsch ist..in den letzten vier Karten muss es heißen



    Dann passt dat auch wieder...
    Was allerdings der unsachgemäße Einsatz von okkulten Kräften mit nem Hausfreund zu tun hat..will mir deutungstechnisch auch nich klar werden...

    Ihr seht schon ich deute mir einen "Schmonz" dat is schon nich mehr schön..

    Oder bedeutet das,dass ich im Moment mit Astrologie und Co nichts reißen kann aber darfür den Rat eines "Guten Freundes" einholen sollte?
    Aber wer kann das sein..Ok Bär in Haus Hund...mmh jemand der selbständig ist/war und selber viele Schicksalsschläge ertragen musste...
    MMh davon hab ich auch mehrere....jemand der seinen Beruf sehr liebt..ok davon hab ich nur einen...dann will ich mal kucken...

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  3. diemitri

    diemitri Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    235
    Ort:
    nähe berlin ff(o)
    fuchs sterne deuten doch schon auf den falschen zeitpunkt,
    geliebtes flüsschen.
    und herz hund deuten eher auf herzensliebe freundschaft als auf partnerschaft hin.
    du schaust zwar in eine positive veränderung störche sterne , doch dein weg nach vorn ist chaotich.
    vögel reiter ,deuten auf deinen zweifel hin,es müssen kompromisse gemacht werden weil da noch ein charmanter bär kommt ,36-15-9
    du rösselst in baum und schlüssel suchst vergebens nach lösungen ziele, das dich belastet zumahl der herr auch noch hinter dir als vergangenes steht, ich rate dir höre auf dein herz vielleicht ist es eine lernaufgabe, nicht wir oder die karten entscheiden , wir können dir nur einen weg weisen den du alleine im herzen fühlen solltest alles liebe gruss dimi.
     
  4. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.420
    du willst doch garnicht umziehen, fluse. einsamkeit und hormondruck... egal.
    ginge auch nicht gut.
     
  5. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Ihr Lieben

    Ersteinmal Danke für Euer Feedback.


    athanasis schreibt:
    mmh das is ja eben genau das Ding-ich habe Angst vor einer Sache, die ich mir eigentlich gewünscht habe-es ist etwas paradox.
    Es ist in der Tat dieses nicht gut gehen...vom Reben in der Traufe landen was mich hindert...ich hatte schließlich einen solchen Kandidaten wie jetzt schon mal zum Gatten.

    diemitri schreibt:

    Lieben dank auch für deine Antwort:umarmen:
    Dieses Ding mit dem immer falschen Zeitpunkt hab ich auch in der Stundenhoroskopie..egal was ich wann frag-ich bekomme als Antwort ein Zuspät...nett oder?
    Ich weiß,dass Karten und Sterne nicht meine Entscheidungen treffen können,aber sie können mich eventuell ein bisschen beruhigen-ich renne hier nämlich durch den sich mittlerweile aufbauenden Druck rum wie ein aufgestochenes Huhn....
    Mich macht das alles total wuschig.

    Und von daher würd mir ein Silberstreif am Horizont wirklich gut tun...

    und mein Herz..tja,das wünscht wohl UTopia...die Wünsche können nich wahr werden..echt nicht-so ein bisschen Realist sollte man schon bleiben...
    Liebe Grüße Fluse
     
  6. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.420
    Werbung:
    tu veux que tu veux pas...
    man sieht wie du zauderst, wie dein kopf sagt "es kann ja garnicht gut gehen"...

    perfekt gibt es nicht; und der happen ist zu gross für dich. du würdest dich noch abgeschnittener fühlen. und für ihn würde es auch nicht so gold sein.
    du willst etwas, du greifst danach; bist aber noch nicht so weit.

    11 - 22 - 30 - 13 - 04 - 06 - 02 - 25 - 21
    23 - 27 - 05 - 03 - 10 - 07 - 26 - 09 - 15
    36 - 01 - 12 - 29 - 08 - 20 - 35 - 34 - 19
    33 - 17 - 31 - 28 - 32 - 14 - 16 - 24 - 18

    hier liegst du direkt auf ihm, und man sieht die dynamik der partnerschaft. findet eure liebe wieder.
     
  7. Geraldine

    Geraldine Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Schweiz
    Hab das Bild nach deinen Angaben geändert!!

    LG Geraldine
     
  8. mderpfad

    mderpfad Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    96
    Ort:
    leonberg
    Hallo Fluse,

    ich denke dass es für dich gerade wichtig ist, dir darüber Klarheit zu verschaffen, was du von einer Beziehung und Partnerschaft eigentlich erwartest und wie hier deine Zukunft aussehen soll. Hier hast du momentan die Möglichkeit, es geht darum zu trennen, was will ich , was will ich nicht. Vielmehr geht es aber darum zu erkennen, wie du dir einen Partner heraussuchst. Ich will das näher erklären. Du hast jetzt die Möglichkeit dir darüber Gedanken zu machen, ob du dich eigentlich in die Person selbst verliebst, oder ob du dich in das Bild verliebt hast, dass du dir von ihm gemacht hast.

    Ob verlieben wir uns in das Bild das wir uns von einer machen. Bei einer Fernbeziehung haften wir vielleicht leichter am Bild und erkennen die Person erst viel später, oder sehr viel schwerer. Irgendwann kommst du aber an den Punkt wo du dich fragen musst, habe ich mich in ein Bild von bzw. über die Person verliebt oder in die Person selbst.

    Die Schlüssen zeigen, dass du gerade die Möglichkeit dazu hast, der Turm zeigt dass du gerade das Unterscheidungsvermögen dazu hast und die Sterne zeigen, dass dir klar werden kann was falsch oder richtig ist. Du wirst dir über deine Motive klar. (Lilien/Sterne)

    Dann erst kannst du dich richtig verändern und es wird dir möglich sein daraus Kraft zu schöpfen und das richtige zu tun. Der Sarg und die Sonne deute ich in diesem Zusammenhang so, dass der Sarg für die Transformation steht, hier endlich in eine gesunde Herangehensweise zu finden.

    Ich würde mir daher erst einmal über diesen Part Gedanken machen und die Entscheidung bezüglich deinem Job hinausziehen. Hier wird es noch Gespräche geben und belastende Hindernisse werden dann aufhören, so dass es erträglich werden sollte.

    In keinem Fall aber würde ich die berufliche Entscheidung vom Thema „Soll ich zum Freund oder nicht“ abhängig machen bzw. das berufliche Thema so auslegen, dass nur weil dir das stinkt, die einzige Alternative ist, zu deinem Freund zu gehen. Es gibt auch noch die Alternative, sich hier einen anderen Job zu suchen und nicht zum Freund zu ziehen usw.

    Liebe Grüße

    Martin
     
  9. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Ihr alle :)

    Boah athanasis!!!

    Mal abgesehen,dass ich grade echt happy bin,dass Babelfish meinen Fanzösischkenntnissen auf die Sprünge geholfen hat*schmunzeln muss*
    Ja du hast recht..vermutlich ist das so.."ich will dass ich es will"...ein Jahr sind mein Freund und ich nun zusammen und an vielen Stellen kommt er mir eben wie mein Ex-Mann bloß mit anderer Hülle vor..und da sagt eben alles in mir "momentamal..dat hatten wa doch schon,.....das fanden wir nich gut,......das haben wir beendet und jetzt das gleiche nochmal?...An welcher Stelle hab ich was nich gepeilt,dass mir das Thema erneut begegnet? -Anderer Mann,andere Stadt,gleiches Thema?..merksam oder?

    Und weil das so ist, zögere ich mich mit ganzen Herzen völlig dareinfallen zu lassen. "just living the moment"...naja ich bemüh mich ja drum..aber ich bin nun mal ein nach recht vielen Rückschlägen ein recht planender Mensch geworden,der versucht zu vermeiden was traurig macht und der Zielerreichung hinderlich ist.
    Sicher hast du auch recht wenn Du sagst:
    Ich weiß,dass es perfekt nicht gibt-ziemlich perfekt hatte ich aber schon-zumindest was das emotionale angeht...nuja hat auch nich gehalten-womit wir wohl in dem Fall eher beim "ziemlich" als beim "perfekt" wären.

    athanasis schreibt:
    Das beschreibt sehr genau was ich denke...die Vorstellung zu meinem Freund zu ziehen fühlt sich viel zu oft wie eine dicke Kröte an die ich schlucken soll mit dem Ergebnis,dass ich dann weggezogen bin aus einer Stadt,die mir trotz Einsamkeit doch recht angenehm vorkommt-einsam bezieht sich ja nicht auf das wo..sonder eher auf das mit wem..das kann ich ja überall sein-sogar in einer Partnerschaft wenn es der Falsche ist.
    Und unglücklich machen will ich weder ihn noch mich, wenn ich das Ergebnis schon jetzt ahne/befürchten muss/rückschließen kann..

    athanasis schreibt:
    noch nicht so weit heißt ja dass es kommen kann..und das etwas nachdem ich greife..familiäres Glück..dazu fehlt die eigene Familie..beruflich den richtigen Arbeitsplatz...einfach zufrieden und glücklich mit der Gesammtsituation sein..ist nicht viel was ich möchte..ganz normale Dinge..oder?

    Geraldine schreibt:
    :umarmen:Dankeschööön!!! Ich war wohl heute morgen noch nicht genug Kaffee- getunt :tomate:

    Deine Deutung mderpfad ist sehr hilfreich für mich gewesen.Danke dafür.:danke: Das Spiel mit den diversen Projektionen ist mir wohl sehr bewußt.

    mderpfad schreibt:
    Da ich meinen Freund durch ein merkwürdiges Missverständnis im Netz kennengelernt habe..er hatte den gleichen Icon im Chat wie ein langjähriger Bekannter von mir und ich "Blindfluse" hab mich bloß verklixt beim Ansprechen der "richtigen" Person.
    Mag das am Anfang auch so gewesen sein..man verliebt sich sicherlich sehr schnell in die Ideen und Gedanken die der andere schreibt, weil sie so sehr mit den eigenen Sehnsüchten harmonieren.
    Aber die Realität holt einen ja ein, sehr schnell sogar-schließlich haben wir das verganne letzte Jahr jedes Wochenende von Freitag abend bis Montag morgen miteinander verbracht.

    mderpfad schreibt:
    Den Eindruck habe ich auch..dass ich wenn ein gordischer Knoten gelöst ist,der andere sich mehr oder minder von selber findet.
    Im Moment ist ein pendeln vom einen Extrem ins Andere.Und ich habe keine Lust aus beiderseitiger Torschlusspanik heraus ein Beziehung aufrechtzuerhalten,die letztlich für keinen von beiden das gelbe vom Ei ist.
    Oder kann es das gelbe vom Ei sein,wenn ich nur endlich aufhöre alles zu hinterfragen und anzuzweifeln....das ist doch alles total gaga..

    mderpfad schreibt:
    das wäre ja schön, aber eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr,als dass sich die Personen, die mir beruflich das Leben schwer machen derartige Einsicht in destruktives Verhalten zeigen würden.
    Und da schon so einige Gespräche gelaufen sind und ich einfach keine Lust mehr habe ständig gegen zu halten, bin ich zu der Erkenntnis "Dann macht doch euren Sch..alleine!!!" gekommen.

    Das kann mir zwar in anderen Firmen exakt wieder so passieren-klar, es kann aber auch genausogut möglich sein in einem Betrieb zu landen indem ich meine Fähigkeiten besser einbringen kann,weil das Mitarbeitergefüge ein anderes ist.

    mderpfad schreibt:
    Nun meinen jetzigen Job würde ich niemals kündigen-so traurig wie mich die ganze Situation auch macht dort-von irgendwas muss ich meine Kosten bezahlen,daher würde ich nur mit nem neuen Vertrag in der Tasche die gastliche Stätte verlassen.
    Einfach kündigen und zu meinem Freund..nein...ich stand und stehe für meine Dinge immer selber grade, so ein Kuckuckseiverhalten dürfen andere an den Tag legen-mein Niveau ist das nicht.
    Deshalb suche ich ja auch sowohl in der Stadt in der ich lebe, als auch bei ihm--es ein bisschen wie russisches Roulette..bloß ohne Kugeln.:rolleyes:

    Danke nochmal an alle, Ihr hab die Situation sehr gut erfasst und mir ein paar sehr gute Hinweise geben können mit denen ich etwas anfangen kann.

    :umarmen:liebe Grüße
    Fluse
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo flüschen
    meine spontanen eindrücke zu deinem blatt.
    du fühlst dich unter druck und hin und her gerissen (10 auf dame und 12 29 08), deine nerven sind angespannt (dame sense auf vögel) du denkst das du plötzlich was bewegen solltest (schiff sense) weil sich sämtliche irrwege oder was sich wie kaugummi zieht dadurch auflösen könnte, auch wenn du nicht weißt ob es so ist (sense schlange buch) und hoffst das sich die private situation als auch beruflich zum pos. wendet (haus wolken klee schlange und klee schlange auf kk liegt beim beruf).

    dennoch solltest du dir bei deinen entscheidungen noch zeit geben (dame baum wege) und diese dann aus dem herzen heraus treffen (wege in klee = herz) wenn du soweit bist.

    diese veränderung jetzt wäre anfänglich unzwar positiv, aber danach kommt auch schon wieder der sarg. das heißt, die veränderung wäre letztendlich negativ wenn sie zu schnell geschieht weil es nicht der richtige zeitpunkt ist oder wenn du dir entsprechend zeit läßt wird dir dein tieferes gefühl sagen ob du es tun wirst/möchtest. es gibt ja gründe warum es jetzt zu überdenken wäre.

    was mir nicht so gut gefällt in dem blatt ist der herr. zwischen euch liegt bereits der sarg und rösselt auf den ring. er scheint traurig zu sein, zeigt es aber nicht so nach außen. geht der ring auf kk liegen bei ihm fische turm und werden vom fuchs berührt.
    sind die gefühle wirklich tief genug? welche wertigkeit hat die beziehung? fühlt ihr euch seelisch getrennt? und warum? du beschäftigst dich mit ner veränderung die freude bringen soll. kannst dich aber nicht freuen aufgrund der probleme, den diskussionen darüber und zweifel die es schon länger gibt ob es wirklich deinen vorstellungen entspricht von privatleben oder sogar auch familienleben...also die planung darüber.

    er beschäftigt sich mit sicherheit der er wohl etwas mißtrauisch gegenüber steht. viell ahnt er einen plötzlichen verlust. würde auch seine traurigkeit erklären und die negat. gedanken. er weiß das etwas beendet werden muß, aber ich denke auch er weiß nicht so richtig wie oder was bzw. wie er es nach außen sichtbar machen soll. er weiß viell nur das aufgeräumt werden muß, dinge in bezug auf beziehung geordnet (schlange) werden müssen.

    eine möglichkeit wäre an der kommunikation zu arbeiten bzw auch das man sich mehr auf emotionaler ebene auseinandersetzt. ihr dreht euch da im kreis...fest verankert und in der starre mitlerweile

    in der vergangenheit sieht man ja die verliebtheit. und das gilt es wieder zu ändern. eine art gewisse leichtigkeit wieder rein bringen. das könnte die basi für veränderungen sein (kind haus kk schlüssel storch). das bild zeigt auch das sich über kleinigkeiten aufgeregt werden, dinge die viell nicht so wichtig sind. also nicht das fundament betreffen. dinge die man im prinzip gelassener sehen kann.

    die rechts oberen 4 karten nach links unten auf kk können ach bedeuten das man an kompromissen arbeitet die wieder zur pos. wende führen können. die anderen 4 eckkarten oben links auf kk können zeigen das man die probleme lösen kann wenn man sie nach außen sichtbar macht bzw. mit den nach außen sicht - erkennbaren beginnt. das man über lösungen quasi verhandelt und nicht streitt...also wieder kompromissen. welche sind vertretbar und welche würden die persönlichkeit manipulieren. also wieder mit den äußeren eher beginnen.

    und deshalb wie zu beginn geschrieben...zeit lassen mit entscheidungen die tiefgreifende veränderungen für dich beeinhalten obwohl du abblockst.

    andererseits sehe ich die störche bei dir auch als hinweis das du etwas an dir ändern kannst...deine gedanken, deine haltung oder auch die problematik/herausforderung als chance sehen.

    deshalb viell das es eine "unehrliche" trennung wäre...zumindest jetzt.
    als aufgabe liegt das vertrauen das man die stärke hat den irrweg wieder zu wenden durch entscheidungen die getroffen werden bzw. lösungsfindung...einen aneren weg einschlagen. veränderungen die freude bringen statt frusten.

    laut dem kb würde ich sagen das sich die beruflichen probleme durch gespräche lösen lassen. möglicherweise gibt es dort eine männliche person oder eine höher gestellte dame bei der du dir rat einholen kannst. als lösung liegt dort ein kompromiss meiner meinung nach.

    ich weiß, etwas viel, aber vielleicht regt es ja an eine andere betrachtungsweise zu gewinnen.
    kurz um...fische in buch, sterne in fische und buch in sterne...meiner meinung nach dann handeln und entscheiden wenn dein inneres dir ein deutliches signal gibt und dann wißt du was zu tun ist und wir sind wieder bei den entscheidungen aus dem bauch und herz.

    achso, ich denke auch das du nicht einsam bist, sondern dich nur so fühlst....fische turm fuchs. du erwartest das alles harmonisch und friedlich verläuft, am bestern gestern. aber umwege die man läuft oder lief wie im irrgarten da ist es mehr ungeahnte glückssache schnell rauszukommen.

    beim kreuz auch...aggiere, zeig interesse daran neues in deinem leben aufzunehmen und beachte auch mehr dazu die mögichkeiten und kontakte die sich bieten...ignoriere es nicht. manchmal sind es dinge die uns klein und oberflächlich erscheinen (kreuz reiter maus mit po auf brief kind lilien). kleinigkeiten die etwa mehr harmonie und innere ruhe in unser leben bringen

    wünsch dir alles gute,
    lg jessey
     

Diese Seite empfehlen