1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verbindung zur geistigen Welt - Tiere

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Gabi8, 2. November 2005.

  1. Gabi8

    Gabi8 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo an alle hier im Forum!

    Ich bin neu hier im Forum und besuche "Euch" schon längere Zeit immer wieder mal. Bisher hab ich besonders Beiträge zu Reiki und Geistigem Heilen gelesen. Bei meiner Einweihung zum 1. Grad hat mir meine damalige Lehrerin gesagt, dass ich Schamanin war bzw. bin. Meine Krafttiere waren lt. ihrer Aussage der Wolf, Specht und der Delphin.
    Das hat mich zuerst sehr beeindruckt, auch weil ich schon immer eine besonders intensive Beziehung zu Tieren und zur Natur habe.
    Ich hab danach vieles über schamanisches Reisen, Krafttiere und Schamanen gelesen. Allerdings hat mich mein Reiki-Weg davon weggeführt.

    Losgelassen hat mich das Thema Schamanismus allerdings nie. Bei Meditationen sah ich auch fast immer Bilder mit Tieren, die mich z.B. führten.

    Meine Versuche mit Trommeln von einer CD eine schamanische Reise zu unternehmen, habe ich wieder aufgegeben. Es fühlte sich für mich überhaupt nicht "stimmig" an.

    Jetzt hatte ich vor ca. einer Woche erneut ein für mich überraschendes Erlebnis:

    Meine Tochter hatte eine starke Halsentzündung. Ich gab ihr Fernreiki bzw. behandelte sie am Hals mittels geistigem Heilen. Ich benutze dazu gerne Farben bzw. lasse die Farbstrahlen fließen, die ganz von selbst kommen.
    Doch hier sah ich plötzlich eine Schlange im Hals, die ich herauszog. Während ich noch "überlegte", was jetzt mit dieser Schlange passieren würde, kam ein großer Vogel (Adler, Bussard??) nahm die Schlange in seinen Schnabel und flog davon.
    Kurz darauf beendete ich die Verbindung mit meiner Tochter.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? Welche Erfahrungen habt ihr?

    Vielen Dank für Eure Hilfe !!!:danke:

    Gabi8
     
  2. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Hallo Gabi,

    was für eine Art Hilfe willst du denn?

    Meines Erachtens ist alles ganz wunderbar. Ein Helfer, vermutlich dein Krafttier, hat dir geholfen, dein Kind zu heilen. Wie schön! Herzlichen Glückwunsch! :daisy:

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  3. Gabi8

    Gabi8 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bayern
    Hallo Räubertochter!

    Danke für Deine Antwort! - Welche Art von Hilfe ich erwarte, weiß ich auch nicht genau.
    Wahrscheinlich hatte ich mir vorgestellt, wie der Kontakt zu seinem Krafttier z.B. aussehen kann.
    Was ich da erfahren habe, ist einfach so passiert - ohne das ich aktiv mit einem Tier Kontakt aufgenommen habe.
    Ich glaub, ich suche nach einer Bestätigung, dass das ok ist - weil ich im Moment nicht weiß, wie ich das Erlebte einordnen soll.

    Wie sieht Dein Kontakt z.B. mit dem Krafttier aus?
    Wie bist Du bzw. seid Ihr auf diesen Weg gekommen?

    Gabi
     
  4. pagus

    pagus Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Moers/Niederrhein
    Hallo,

    kann mich Räubertochter erst mal anschließen! Ist ja schön dass du helfen konntest.
    Die Spirits sind ja nicht "nur" auf Abruf da. Wie man an deinem Erlebten deutlich sieht, muss man nicht immer Kontakt zu ihnen aufnehmen. Oft ist es eben auch so, dass sie Kontakt zu uns aufnehmen! Und das ist ihnen in deinem Fall wohl gelungen. Und das auch noch zu einem sehr passenden Zeitpunkt.

    Wie mein Kontakt zu Krafttieren aus sieht?: Ganz unterschiedlich und vielfältig. Wir begegnen uns auf scham. Reisen, im Alltag, im Traum, während scham. Behandlungen usw. Wir leben einfach verbunden und gemeinsam. Sie lassen mir Botschaften zukommen und geben mir Rat, ich bedanke mich bei ihnen, wir verbringen z.B. Tage zusammen im Wald. Ist da auch immer bei jedem anders.

    Liebe Grüße,

    *pagus*
     
  5. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Liebe Gabi,

    ja :daisy: das ist völlig okay, es ist sogar sehr schön.

    Der Kontakt zum Krafttier kann auf sehr verschiedene Weise zustande kommen... viele gehen den "offiziellen" Weg, den du auch schon probiert hast, die trommelbegleitete Reise... aber Krafttiere können sich auch auf andere Weise bemerkbar machen. Sie sind ja "nur" geistige Wesen wie viele andere auch... und einige Menschen nehmen eben diese Wesen wahr... manche öfter, manche seltener... auch ohne das schamanische Reisen erlernt zu haben.

    Weißt du, das Schreiben über eigene Erfahrungen... passiert hier sehr wenig... ich selber tu es auch kaum... es ist so privat, so intim, daran liegt das... für mich jedenfalls... trotzdem... mein wichtigstes Krafttier kam zu mir in einem Moment, als mir etwas in meinem Leben den Boden unter den Füßen wegzog... ich muss innerlich laut um Hilfe gerufen haben... da spürte ich es... ganz intensiv :) [ich wusste damals was Krafttiere sind, aber vom schamanischen Reisen hatte ich noch keine Ahnung]

    Davon abgesehen... ich kenne mich mit Reiki nicht so sehr aus, aber ich habe erfahren, dass es bei Reiki-praktizierenden durchaus üblich ist, dass sie nach einiger Zeit zunehmend "sehen". D.h. die Krankheiten der Klienten visuell wahrzunehmen oder bspw. die Ursache (die z.B. in einer traumatischen Situation liegen kann) oder eben auch Helfer, die heilen.

    Ich würde da auch keine klare Grenze zwischen Schamanismus und Reiki und Geistheilen ziehen... und zwar, weil alles für mich Zugangsarten zur selben Sphäre sind. Der Ansatzpunkt ist nur unterschiedlich. Die schamanische Reise ist eben ein gesteuerter Besuch, während der Energie-Heiler auf die Bilder wartet, sie kommen einfach... er geht nicht selber dorthin. Energetisches Heilen aber wiederum, ganz ähnlich wie Reiki - vielleicht war es ja sogar Reiki - das kenne ich von meinen eigenen schamanischen Reisen, ich bekomme es manchmal "dort... Barbara Ann Brennan berichtet in ihrem Buch Licht-Arbeit auch davon, dass sie irgendwann begann zu "sehen"... das habe ich aber bislang nur angelesen.

    Beruhigt? :daisy: Alles in Ordnung... vielleicht wirst du nun öfter Besuch bekommen, vielleicht auch nicht... wenn du darum bittest, dann erhöhen sich sicher deine Chancen...

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
    Omrean gefällt das.
  6. Gabi8

    Gabi8 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo !

    Vielen Dank für Eure Antworten! - Ich kann es jetzt so annehmen und bin "beruhigt". Außerdem bin ich wieder mal sehr gespannt, wie's weitergeht!!!:)

    @ Räubertochter

    Danke Dir für Deine Antwort - Du hast es voll getroffen!:kiss3:

    Ich würde da auch keine klare Grenze zwischen Schamanismus und Reiki und Geistheilen ziehen... und zwar, weil alles für mich Zugangsarten zur selben Sphäre sind.

    Du sprichst mir aus dem Herzen !! Für mich ist diese Sphäre oder Ebene auch eins. Im Kopf spielt sich halt dann immer wieder mal diese Trennung ab und will beachtet werden. Wir sind jetzt anscheinend dabei, auch diese Trennungen aufzuheben!!

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen