1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verbindung zu Guide

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von msu1, 26. November 2005.

  1. msu1

    msu1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    Ich interessiere mich seit einiger Zeit für Channeling, bin allerdings
    eher durch Zufall auf dieses Thema gekommen. Wie es der Zufall will bin
    ich vor ca. einem Jahr auf ein Buch von Jane Roberts gestossen,
    welches mich ziemlich beeindruckt hat, da es recht sachlich mit
    einen guten Brise Ironie geschrieben ist.

    Vielleicht ein halbes jahr später habe ich in einer
    Meditation versucht mit meinem Geistführer Konktakt aufzunehmen,
    was mir für einige Momente auch gelang, ich bekam auf 2-3 Fragen
    Antworten, noch bevor ich eigentlich die Frage im Gedanken
    formulieren konnte (ich weiss das klingt ziemlich verrueckt).

    Nun habe ich das Praxisbuch des Channelns gelesen und auch diese
    Zeremonie durchgeführt (Entspannung - Aufsteigen - Tor usw). Das war ein
    wirklich sehr beeindruckendes Erlebnis. Als nächsten Schritt versuchte
    ich verbal zu Channeln, nun dies funktioniert nun nicht mehr.

    Nun nehme ich zwar in einem Entspannten Zustand Antworten auf meine
    gedanklichen Fragen wahr, aber dabei handelt es sich ziemlich sicher
    um mein Ego - Unterbewußtsein oder irgend ein anderer Teil meiner
    eigenen Persönlichkeit.

    Nun könnte man sagen, habe Gedluld und warte bist Du soweit bis, ja
    das mag stimmen, aber sagen wir mal ich würde das Ganze gerne etwas
    beschleunigen, nun möchte ich versuchen den Kontakt über ein Ouija-Board
    herzustellen. Meinen bisherigen Recherchen nach, scheint das allerdings
    nicht ganz ungefährlich zu sein. Nun wollte ich wissen ob jemand
    von Euch schon Erfahrung damit gemacht hat.

    Danke, Gruss

    Manfred
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Auch so ein Thema über das es viele Meinungen gibt.

    Für gefährlich halte ich das Ouija vom Prinzip her nicht, sofern du psychisch nicht labil bist. Für sehr wirkungsvoll halte ich es aber auch nicht. Es funktioniert nur bei Menschen sicher, die sowieso eine mediale Gabe haben. (im grunde haben alle Menschen diese Gabe, bei manchen ist sie nur sehr vergraben !) Und genau die haben so ein Brett auch nicht nötig.

    Desweiteren kann dir bei dieser Sache dein Ego genau so einen Streich spielen wie beim Channeln.

    Was Ouija (und Gläserrücken) angeht, da melden sich meistens sowieso nur niedere Energien....lass es lieber. Du bekommst wahrscheinlich unsinnige Antworten, die dich vielleicht sogar ängstigen könnten.

    Wenn du so dringend Kontakt willst, dann hab mehr Geduld, was das Channeln betrifft oder geh zu einem seriösen Medium.

    Frag doch mal deinen Geistführer, was er davon hält. Im Ernst, man sollte mit seinem Geistführer ganz normal sprechen, wie mit einem Freund.

    Schön ist, wenn du es schaffst, eine freundschaftliche Verbindung zur geistigen Welt herzustellen. Dann brauchst du auch keinem mit einem Hexenbrett zu ärgern ;-)

    Viel Glück und alles Gute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen