1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verantwortungslos oder Schizo?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von JennyLee, 19. Juni 2013.

  1. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Werbung:
    Liebe Forengemeinde,

    da mir sehr oft hier und auch in anderen Foren bestimmte Themen auffallen, die mich zeitweise am Verstand mancher Menschen zweifeln lassen, würde ich gern mal eure Meinungen dazu lesen.


    • PRF/PZF/Stalking
    Im Klartext heißt das meiner Meinung nach:
    Alle Menschen müssen sich nach mir und meinen Bedürnissen richten. Wer das nicht will, den zwinge ich notfalls dazu oder quäle ihn/sie so lange, bis er/sie nachgibt oder sein/ihr Leben zerstört ist.


    • Bürgergeld
    Im Klartext heißt das meiner Meinung nach:
    Ihr, die ihr jeden Tag arbeiten geht, euch drangsalieren und unterdrücken laßt, damit ihr am Ende jeden Monats Geld für euren Lebensunterhalt bekommt, seid reichlich blöd. Ich habe dazu keine Lust und erwarte ganz einfach, daß ihr mir mein Leben mit eurer Arbeit finanziert, damit ich genügend Zeit habe, um zu chillen und meinen Interessen nachzugehen.

    -------------------

    Jetzt meine Frage an euch: Sind diese Leute einfach nur schlecht erzogen und verantwortungslos oder haben die einen Knacks im Oberstübchen?

    Ich freue mich auf eine rege Diskussion.

    LG
    JennyLee
     
  2. sage

    sage Guest


    Wahrscheinlich beides...aber da ich kein Psychater bin...ist das nur meine persönliche Meinung...und keine rechtsverbindliche Diagnose...


    Sage
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    man muss sich nicht alles reinziehen
    und sich auch nicht drüber stellen
    ist ja keine pflichtlektüre hier...
    wahrscheinlich ist es so:
    wenn man ein esoforum aufmacht
    ist das mit gewissen risiken verbunden
    die moderatoren können nicht auf alles reagieren
    zumal ja hier redefreiheit gewährleistet ist
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.878
    Ort:
    An der Nordsee
    Was genau bezweckst du mit diesem Thread? Provozieren, Zoffen, Aufmischen?

    Eine sachliche Diskussion soll es ja wohl nicht werden, wie deiner Übertitelung zu entnehmen ist.

    Dass PRF/PZF ein politisches/gesellschaftliches Thema ist, ist mir bisher entgangen, aber man lernt ja bekanntlich nie aus.

    R.
     
  5. sage

    sage Guest

    Stalking aber schon...gibt genügend, die kein "nein" akzeptieren können...und...wer weiß...wenn jemand, der mit PRF keinen Erfolg hat...ob der/die nicht irgendwann dann zum real life stalking übergeht...hat da ja mal den Fall gegeben, daß sich eine junge Frau in einen Lehrer verknallt hat und dem...zusammen mit ihrer Mutter...überall hin folgte...egal, wo der sich, wegen der Belästigungen auch immer hinversetzen ließ...


    Sage
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.878
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Und das ist in deinen Augen ein politisches oder gesellschaftliches Problem? Also in meinen ist es eher das ganz massive psychische Problem Einzelner, aber, wie gesagt, ich lerne gerne dazu. :D

    R.
     
  7. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Ich bezwecke eine Diskussion mit diesem Thema, falls es Dir entgangen sein sollte. Es geht hier auch nicht um Deine persönlichen Befindlichkeiten, ob wer zu welchem Thema mit welchem Titel einen Thread eröffnen darf.

    Natürlich ist es ein gesellschaftliches Thema, denn es zeigt die gesellschaftliche Entwicklung hin zu Rücksichtslosigkeit und purem Egoismus.

    Wenn Du also zu meinen Thesen etwas zu sagen hast, bitte. Sollte das nicht der Fall sein, dann halt Dich doch bitte aus diesem Thread raus.
     
  8. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Fehlt nur noch, daß sie ihn wegen angeblicher Vergewaltigung angezeigt hat. :rolleyes:
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.878
    Ort:
    An der Nordsee
    2011 gab es in D bei einer Einwohnerzahl von ca 82.000.000 Pers. ca. 25.000 gemeldete Stalkingfälle, was bedeutet, dass ca. 0,03% der Bevölkerung Stalkingopfer wurden. Das ist ein Problem ... für die Betroffenen ... aber keinesfalls ein (gesamt-)gesellschaftliches. Da hat und hatte unsere Gesellschaft/Politik bei Gott andere Probleme.

    https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2012/07/PD12_255_12411.html
    http://www.ffn.de/aktuell/ffn-now/stalking.html

    Es sei also mal dahingestellt, was "schizo" oder "verantwortungslos" ist, andere Möglichkeiten scheint es für dich ja nicht zu geben.

    R.
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    1. gemeldete Fälle...Dunkelziffer dürfte auch da höher liegen...
    2. wenn man es genau nimmt...gibt es keine Gesellschaft...höchstens "Gesellschaften"...mich interessiert nicht die Diskussion um Kigaplätze, Lehrermangel u.ä. hab ja keine Kinder...von daher weg mitg solchen Threads...und das kann jetzt jeder so weiterführen...bis das Forum entthreaded ist...


    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen