1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Veränderungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chaya_wien, 4. Mai 2006.

  1. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Seit einigen Monaten verändert sich so vieles bei mir. Es fängt bei Kleinigkeiten an, z.B. mag ich viele Zeitschriften nicht mehr, die ich früher regelmäßig verschlungen habe und die mir nun nix Neues mehr zu erzählen haben. Zudem habe ich fast jegliches Interesse am Einkaufen verloren, ich bin wochenlang mit einigen hundert Euros durch die Gegend gelaufen, die ich von meinen Eltern zum Geburtstag geschenkt bekommen habe und habe ergebnislos nach etwas gesucht, was ich mir darum kaufen möchte, bis auf zwei Paar neue Schuhe und zwei T-Shirts ist mir nichts eingefallen, was ich haben möchte :confused: Ich suche seit Monaten nach so etwas wie meiner Traumwohnung, vielleicht ist mein Fokus da momentan stark fixiert, aber zugleich ist mir aufgefallen, daß das so ziemlich das einzige ist, was man momentan in die Kategorie "Wunsch" einordnen kann, ansonsten ist da nichts. Vielleicht finde ich auch keine Wohnung, weil ich ein wenig Angst davor habe, was danach ist, wenn ich nichts mehr suchen und mir wünschen kann...sehr merkwürdig, oder was meint ihr dazu?
    servus,
    chaya
     
  2. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Vielleicht könntest Du Dir danach -
    eine Angel wünschen ? :D

    Servus :) ,
    eugenique
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo chaya_wien

    Das liest sich für mich nach Übersättigung. Ich wüsste schon etwas, nach dem du anschliessend suchen könntest; nämlich nach den Schätzen, die tief in deinem Inneren verborgen sind. Da bist du ein ganzes Leben lang damit beschäftigt und wirst immer noch fündig. :)

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  4. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    der gedanke gefällt mir sehr gut...und das schöne ist ja auch...eine nie versiegende quelle.... :)

    und...es ist ja auch nicht nötig, nach immer mehr zu suchen...oder ? einfach mal das, was man nun hat....GENIESSEN !!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. Joseph

    Joseph Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    110
    Ort:
    München
    Das klingt sehr abstrakt.
    Vielleicht steckt etwas anderes, konkreteres hinter dieser Angst ?

    Ich versuche mit gerade einen Zustand vorzustellen, in dem man sicht rein gar nichts mehr wünscht und sucht...und das geht eigentlich nur, wenn man tot im klassischen Sinn ist...

    Gruß.
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Genauuu....... :) :D

    Mit Licht und Liebe

    Lichtbrücke
     
  7. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Hm, oder einen Teich :D Gute Idee aber in jedem Fall ;)
     
  8. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Hallo lichtbrücke,
    diese Suche praktiziere ich ja bereits und habe bereits jede Menge gefunden, aber ein wenig nach außen gerichtete Sehnsucht finde ich gut und wichtig ;)
    chaya
     
  9. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Tja, ich war noch nie dort, keine Ahnung, wie das ist, wahrscheinlich mache ich mir aber zu viele Gedanken und beherzige mal den Rat von eugenique :D
     
  10. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    langfristig, vielleicht....

    aber immer mal wieder "rasten" und im augenblick den momentanen zustand bewusst geniessen...hat schon was, find ich :)

    und statt ständig auf der suche nach neuen ressourcen die vorhandenen mal ausgiebig nutzen....da steckt oft noch so viel an möglichkeiten drin....

    ahja, und @ chaja

    sobald du dein nest hast, gibts sicher noch viele ideen, mit denen du es dir da drinnen so richtig gemütlich und schön machen willst....ich glaub nicht, dass dir dann die phantasie ausgeht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen